Startseite

[Behoben] Mac sagt, es gibt nicht genügend Speicherplatz, aber es gibt

Updated on Sonntag, 18. Februar 2024

iBoysoft author Charlotte Lee

Written by

Charlotte Lee
Professional tech editor

Approved by

Jessica Shee

Deutsch English Français やまと Español Português

[Festspeicher] Mac sagt nicht genügend Platz auf dem Laufwerk, obwohl genug vorhanden ist

Zusammenfassung: In diesem Beitrag wird erklärt, warum Ihr Mac sagt, dass nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, obwohl genug vorhanden ist, und bietet Ihnen alle möglichen Workarounds, um aus diesem Problem herauszukommen. Wenn Sie nicht wollen, dass Sie in Zukunft wieder in eine solche Situation geraten, verwenden Sie iBoysoft DiskGeeker für eine bessere Verwaltung des Mac-Speichers.

Mac sagt nicht genügend Platz auf dem Laufwerk, obwohl genug vorhanden ist

Sie versuchen, Ihren Mac zu aktualisieren, aber er sagt, dass der Speicherplatz nicht ausreicht, wie bei der Fehlermeldung "Nicht genügend Speicherplatz für das Softwareupdate macOS Big Sur". Oder Sie erhalten die Warnung "Das Laufwerk ist fast voll" oder "Nicht genügend Speicherplatz zum Kopieren" und können nichts auf Ihrer Mac-Festplatte speichern. Wenn Sie jedoch den Mac-Speicherplatz in der Speicherverwaltung oder dem Festplatten-Dienstprogramm überprüfen, stellen Sie fest, dass noch viel Speicherplatz verfügbar ist.

Es ist so unerklärlich, dass Ihr Mac "Festspeicher" sagt, aber das ist er nicht! Keine Sorge. Sie können diesem Beitrag folgen, um herauszufinden, warum Ihr Mac sagt, dass nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, obwohl genug vorhanden ist und die Lösungen zu erhalten, um das Problem zu beseitigen.

Was tun, wenn der Mac sagt, dass nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, obwohl genug vorhanden ist:

WegeSpezifische SchritteEffektivitätLassen Sie Spotlight alle Inhalte auf dem Mac neu indizieren1. Klicken Sie auf das Apple-Menü > Systemeinstellungen > Spotlight > Datenschutz.
2. Klicken Sie auf +, um alle Partitionen auf Ihrer Mac-Festplatte hinzuzufügen und dann aus der Liste zu entfernen.Hoch, wenn es durch Indizierungsfehler von Spotlight verursacht wird.Verwenden Sie iBoysoft DiskGeeker, um speicherbaren Speicherplatz zu bereinigen1. Kostenloser Download, Installation und Öffnen von iBoysoft DiskGeeker.
2. Wählen Sie die Startplatte und klicken Sie auf Junk bereinigen.
3. Wählen Sie die nutzlosen Dateien aus und klicken Sie auf Bereinigen.Hoch, da iBoysoft DiskGeeker Ihnen schnell helfen kann, eine Menge unerwünschter und nutzloser Dateien von Ihrem Mac zu löschen.Deaktivieren Sie "Optimieren Sie Mac-Speicherplatz" in iCloud1. Öffnen Sie Systemeinstellungen > Apple-ID.
2. Wählen Sie iCloud und deaktivieren Sie "Optimieren von Mac-Speicherplatz".Hoch, da die meisten von Ihnen "Optimieren von Mac-Speicherplatz" aktiviert haben, wenn iCloud eingeschaltet ist.Papierkorb leerenÖffnen Sie den Papierkorb und klicken Sie rechts oben auf Leeren.Mittel, da einige von Ihnen die Gewohnheit haben, den Papierkorb nach dem Löschen von Dateien zu leeren.Cache löschen1. Öffnen Sie Finder > Gehe > Gehe zum Ordner.
2. Suche ~/Library/Caches.
3. Verschieben Sie App-Caches in den Papierkorb.Niedrig, da das Löschen von App-Caches nur vorübergehend ist, da App-Caches neu generiert werden können, wenn Apps ausgeführt werden.Automatisches Backup von Time Machine ausschalten1. Öffnen Sie Systemeinstellungen > Time Machine.
2. Deaktivieren Sie "Sichern automatisch".Hoch, da das Ausschalten des automatischen Backups von Time Machine stündliche, wöchentliche und monatliche lokale Schnappschüsse stoppt.Speicherplatz mit Terminal löschen1. Öffnen Sie das Terminal.
2. Geben Sie ein für d in $(tmutil listlocalsnapshotdates | grep "-"); do sudo tmutil deletelocalsnapshots $d; done, um alle lokalen Sicherungsschnappschüsse zu löschen.Niedrig, da das Ausführen von Befehlszeilen nicht einfach ist und einige abgeleitete Probleme verursachen kann.

 Hinweis: Speicherbarer Speicherplatz ist der wahrscheinlichste Grund, warum Ihr Mac sagt, dass nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, obwohl dies der Fall ist. Um das Problem zu beheben und zu vermeiden, dass sich der speicherbare Speicherplatz wiederholt bildet, verwenden Sie iBoysoft DiskGeeker, um Ihnen zu helfen, die nutzlosen Dateien auf Ihrem Mac zu bereinigen, um sicherzustellen, dass Ihr Mac immer genügend freien Speicherplatz hat und schnell läuft.

Teilen Sie die Wege, um anderen zu helfen, das Problem "Mac sagt, der Datenträger sei voll, obwohl er es nicht ist", zu beheben.

 

Inhaltsverzeichnis:

Was bedeutet es, wenn der Datenträger auf dem Mac voll ist?

Wenn Ihr Mac Sie darauf hinweist, dass der Startdatenträger voll ist, bedeutet dies, dass nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, um Ihre normale Arbeit auf dem Mac aufrechtzuerhalten. Einige Ihrer Operationen auf dem Mac werden eingeschränkt sein und Ihr Mac könnte langsamer werden oder abstürzen. Oder der Fehler, dass der Startdatenträger voll ist, könnte dazu führen, dass Ihr Mac letztendlich gar nicht mehr startet. Sie müssen schnell mehr Platz freigeben.

Warum sagt es, dass der Datenträger voll ist, obwohl Sie genügend Platz haben?

Es sei erwähnt, dass Sie möglicherweise den "bereinigbaren" Speicherplatz auf dem Macignoriert haben.

Der als "Verfügbar" gekennzeichnete Platz auf der Festplatte in der Mac-Speicherverwaltung, im Festplatten-Dienstprogramm oder in den Informationen ist nicht absolut freier Speicherplatz. Die Definition von "Verfügbar" Platz in macOS von Apple enthält den Speicherplatz, der "frei werden könnte" (sogenannter bereinigbarer Speicherplatz), wenn Sie ihn wirklich benötigen. Ob Sie ihn jedoch benötigen oder nicht, liegt natürlich im Ermessen von Apple. Daher sollte Ihr tatsächlicher freier Speicherplatz den bereinigbaren Speicherplatz ausschließen.

Deshalb sagt Ihr Mac, dass nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, obwohl Sie davon ausgehen, dass es welchen gibt.

Einige Benutzer berichten auch, dass nach dem Entfernen von Gigabytes an Dateien vom Mac der verfügbare Speicherplatz immer noch nicht zunimmt. Dies kann durch Spotlight-Indizierung oder Systemfehler verursacht werden.

Teilen Sie anderen, um über die Ursachen dieses Problems zu erfahren.

 

Wie Sie Speicherplatz auf dem Mac/MacBook Air freigeben können?

Sie möchten möglicherweise mehr Platz auf Ihrem Macintosh HD freigeben, um den Fehler "Startdatenträger voll" zu beheben. Um den Systemspeicher auf Ihrem Mac zu leeren, müssen Sie die angesammelten Junk-Dateien auf Ihrem Mac entfernen.

Hier ist wie Sie Platz auf der Festplatte Ihres Mac mit einfachen Tricks freigeben können:

  • Verwenden Sie iBoysoft DiskGeeker, um Junk-Dateien auf Ihrem Mac zu bereinigen.
  • Löschen Sie doppelte Dateien.
  • Löschen Sie Browserverlauf, Cookies und Caches.
  • Löschen Sie App-Protokolle und Caches.
  • Deinstallieren Sie unnötige Apps.
  • Leeren Sie den Papierkorb regelmäßig.
  • Führen Sie die Optimieren-Speicher-Funktion im Speichermanagement aus.

Unter den obigen Methoden ist die Verwendung von iBoysoft DiskGeeker der schnellste und einfachste Weg, um den Systemspeicher auf Ihrem Mac zu löschen. Sie können diesen Mac-Optimizer kostenlos herunterladen, um Ihnen bei der Analyse des Speicherplatzes zu helfen und unnötige Dateien schnell von Ihrem Mac zu entfernen!

Mac sagt, dass nicht genügend Festplattenspeicher vorhanden ist, aber das ist nicht der Fall - versuchen Sie diese Lösungswege

Wenn Ihr Mac sagt, dass nicht genügend Festplattenspeicher vorhanden ist, versuchen Sie zunächst, Ihren Mac neu zu starten, um vorübergehende Systemfehler zu beseitigen, die dieses Problem verursachen können. Wenn sich nichts ändert, versuchen Sie die Lösungswege in diesem Abschnitt.

Übrigens sollte ein Mac mindestens 15% seines Festplattenspeichers frei halten, damit das Betriebssystem und die Apps ordnungsgemäß funktionieren können. Andernfalls kann eine Warnung "Ihr Datenträger ist fast voll" erscheinen und Sie können Probleme wie das Scheitern eines macOS-Updates oder sogar das Starten Ihres Macs haben.

Hier ist, was Sie tun können, wenn Ihr Mac sagt, dass nicht genügend Festplattenspeicher vorhanden ist, obwohl es genug Platz gibt:

  1. Zwingen Sie Spotlight dazu, Ihre Mac-Festplatte erneut zu indizieren.
  2. Verwenden Sie iBoysoft DiskGeeker, um bereinigbaren Speicherplatz zu löschen.
  3. Deaktivieren Sie "Mac-Speicher optimieren" in iCloud.
  4. Leeren Sie den Papierkorb.
  5. Löschen Sie Cache-Dateien.
  6. Deaktivieren Sie lokale Time Machine-Snapshots.
  7. Entfernen Sie bereinigbaren Speicherplatz mit Terminal.

Zwingen Sie Spotlight dazu, Ihre Mac-Festplatte erneut zu indizieren.

Spotlight indiziert alle Inhalte auf Ihrem Mac für einen schnellen Zugriff. Wenn jedoch Fehler beim Spotlight-Indexieren auftreten, kann dies bedeuten, dass die Mac-Festplatte voll ist und Sie keine Dateien auf Ihrem Mac speichern können.

Um das Problem "Mac meldet voll, obwohl es nicht ist" zu beheben, können Sie Spotlight dazu zwingen, Ihre Mac-Festplatte erneut zu indizieren.

So geht's:

  1. Gehen Sie zum Apple-Menü > Systemeinstellungen > Spotlight.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Datenschutz.
  3. Klicken Sie unten auf die Schaltfläche Hinzufügen (+), um die Mac-Startfestplatte zur Liste hinzuzufügen.
    Mac-Startfestplatte zu Spotlight hinzufügen 
  4. Markieren Sie sie und klicken Sie auf die Schaltfläche Entfernen (-), um sie aus der Liste zu entfernen. 
    Mac-Startfestplatte aus Spotlight entfernen
  5. Schließen Sie die Systemeinstellungen.

Anschließend indiziert Spotlight den gesamten Inhalt der Mac-Festplatte neu. Gehen Sie danach zum Apple-Menü > Über diesen Mac > Speicher, um den verfügbaren Speicherplatz zu überprüfen und zu sehen, ob die Meldung "Die Festplatte ist fast voll" erneut angezeigt wird oder nicht.

Verwenden Sie iBoysoft DiskGeeker, um aufräumbaren Speicherplatz zu bereinigen

Da viele Dateien auf Ihrem Mac im aufräumbaren Speicherplatz verwaltet werden, können die folgenden Methoden nur einige, aber nicht alle von ihnen von Ihrem Mac entfernen. Und die Umwandlung des aufrumbaren Speicherplatzes in echten verfügbaren Speicherplatz ist nur eine temporäre Lösung, um Speicherplatz auf Ihrem Mac freizugeben.

Wenn Sie den Speicher auf Ihrem Mac besser verwalten und verhindern möchten, dass die Warnung "Die Festplatte ist fast voll" erneut angezeigt wird, verwenden Sie besser ein professionelles Mac-Reinigungs- oder Festplatten-Verwaltungstool, um Ihnen zu helfen.

iBoysoft DiskGeeker ist ein All-in-One-Disk-Management-Assistent, der die Analyse des Festplattenplatzes und die Bereinigung von Junk-Dateien auf der Mac-Festplatte mit wenigen Klicks unterstützt. Damit müssen Sie nicht viel Zeit damit verschwenden, temporäre und unnötige Dateien zu suchen, die auf Ihrem Mac verstreut sind.

Dies sind die Vorteile, die iBoysoft DiskGeeker Ihnen bringen kann:

  • Bereinigen des aufrumbaren Speicherplatzes mit wenigen Klicks.
  • Unerwünschte und nutzlose Dateien schnell von Ihrem Mac entfernen.
  • Bessere Aufrechterhaltung des Festplattenspeichers und Erhöhung der Speicherauslastung.
  • Optimierung der Mac-Performance.

Sie können iBoysoft DiskGeeker jetzt kostenlos herunterladen, um den aufrumbaren Speicherplatz auf Ihrem Mac zu bereinigen!

So reinigen Sie den aufrumbaren Speicherplatz auf Ihrem Mac mit iBoysoft DiskGeeker:

  1. Kostenloser Download, Installation und Öffnen von iBoysoft DiskGeeker auf Ihrem Mac.
  2. Wählen Sie das Macintosh - Data (oder macOS - Datenträger) Volumen, in dem sich Ihre Benutzerdaten befinden.
  3. Klicken Sie auf "Junk bereinigen" in der Symbolleiste auf der rechten Seite.
    iBoysoft DiskGeeker Junk bereinigen
  4. Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.
  5. Klicken Sie auf die Kategorien in der linken Seitenleiste, um den Inhalt zu durchsuchen.
    iBoysoft DiskGeeker unerwünschte Dateien bereinigen
  6. Wählen Sie die löschbaren Dateien (temporäre Dateien wie App-Cache, Dateien im Papierkorb und mehr) aus und klicken Sie auf Bereinigen > OK.

Deaktivieren von "Optimieren der Mac-Speicherung" in iCloud

Möglicherweise haben Sie iCloud aktiviert, um Ihren Mac zu synchronisieren und die Option zur Optimierung der Mac-Speicherung aktiviert. Die Funktion zur Optimierung der Mac-Speicherung ermöglicht es, den gesamten Inhalt von iCloud Drive im "unsichtbaren" Speicherplatz (sofern verfügbar) auf Ihrem Mac zu speichern. Und der "unsichtbare" Platz, den sie belegen, ist der löschbare Speicherplatz.

Sie können also die Optimierung der Mac-Speicherung in iCloud auf Ihrem Mac deaktivieren:

  1. Öffnen Sie das Apple-Menü > Systemeinstellungen.
  2. Klicken Sie auf die Apple-ID.
  3. Wählen Sie iCloud aus.
  4. Deaktivieren Sie die Option "Optimieren der Mac-Speicherung".
    Optimieren der Mac-Speicherung in iCloud deaktivieren

Sie sollten wissen, dass auf macOS Sonoma die Option "iCloud Drive Download entfernen" fehlt, um heruntergeladene Dateien zu entfernen, wenn die Optimierung der Mac-Speicherung deaktiviert ist. Daher können Sie es nach Behebung des Problems wieder aktivieren.

Papierkorb leeren

Die Dateien, die Sie durch Rechtsklick und Auswahl von "In den Papierkorb verschieben" oder durch direktes Ziehen und Ablegen in den Papierkorb löschen, sind immer noch auf Ihrem Mac und nehmen Platz ein.

Sie können Ihren Papierkorb leeren, um den Speicherplatz freizugeben, den die gelöschten Daten einnehmen, um den tatsächlich verfügbaren Speicherplatz Ihres Mac-Datenträgers zu erhöhen. Dann werden Sie nicht mehr denken, dass der Mac sagt, dass kein ausreichender Speicherplatz vorhanden ist, obwohl dies der Fall ist.

Papierkorb leeren

Cache-Dateien löschen

Cache-Dateien werden normalerweise von den Apps auf Ihrem Mac erzeugt. Es handelt sich um temporäre und löschbare Dateien, die dazu dienen, den Apps zu helfen, reibungsloser und schneller zu laufen. Wenn Sie auf Ihrem Mac häufig mehrere Apps gleichzeitig ausführen, insbesondere Streaming-Apps wie Bildbearbeitungssoftware und Video-Streaming- und Bearbeitungssoftware, werden viele Cache-Dateien erzeugt und belegen Ihren Festplattenspeicher.

Gehen Sie also auf Ihrem Mac zu den App-Caches, um sicherzustellen, dass Sie genug Platz auf Ihrem Mac haben, auch wenn der Mac sagt, dass nicht genug Speicherplatz vorhanden ist.

  1. Öffne den Finder und klicke oben in der Menüleiste auf "Gehe".
  2. Wähle im Dropdown-Menü von Gehe Gehe zum Ordner aus.
  3. Gib ~/Library/Caches ein und drücke die Eingabetaste.
    caches auf dem Mac suchen
  4. Durchsuche und verschiebe die Caches in den Papierkorb und leere deinen Papierkorb aus. 
    caches auf dem Mac löschen

Automatische Time Machine-Backups ausschalten

Wenn du die Option "Automatisch sichern" in den Time Machine-Einstellungen aktiviert hast, erstellt Time Machine automatisch lokale Schnappschüsse stündlich, täglich und wöchentlich und behält sie auf deinem Mac. Da die lokalen Schnappschüsse automatisch gelöscht werden können, wenn die Festplatte deines Mac voll ist, werden sie im bereinigbaren Speicher verwaltet.

Um den bereinigbaren Speicher zu reduzieren, der die "Kein Speicherplatz auf dem Mac, obwohl Platz vorhanden ist"-Verwirrung verursacht, deaktiviere einfach das automatische Time Machine-Backup.

So geht's:

  1. Öffne den Finder > Systemeinstellungen > Time Machine.
  2. Deaktiviere das Kontrollkästchen neben "Automatisch sichern" im Fenster der Time Machine-Einstellungen.

Bereinigbaren Speicher mit Terminal entfernen

Wenn der bereinigbare Speicher immer noch viel Platz auf der Festplatte deines Macs einnimmt, kannst du das Terminal verwenden, um die Sicherungsschnappschüsse zu entfernen und den Speicherplatz zu reduzieren. Das Ausführen von Befehlszeilen im Terminal ist jedoch eine komplizierte Aufgabe, da jeder falsche Schritt zu einer abnormalen Leistung deines Macs führen kann, wie Abstürze oder ein Nichtbooten. Achte also auf jeden Schritt unten:

  1. Öffne das Terminal.
  2. Kopiere den folgenden Befehl und füge ihn in das Terminal ein, dann drücke die Eingabetaste. Dadurch werden alle lokalen Schnappschüsse angezeigt, die von Time Machine auf deinem Mac erstellt wurden. (Wenn keine lokalen Schnappschüsse vorhanden sind, beende das Terminal.) tmutil listlocalsnapshots /
  3. Gib den folgenden Befehl ein, um den gewünschten lokalen Schnappschuss zu löschen. Hier musst du 2023-06-26-123742 durch das generierte Datum des Ziel-Schnappschusses ersetzen. Drücke dann die Eingabetaste. sudo tmutil deletelocalsnapshots 2023-06-26-123742
  4. Wenn du alle lokalen Schnappschüsse auf einmal löschen möchtest, gib diese Befehlszeile in das Terminal ein: for d in $(tmutil listlocalsnapshotdates | grep "-"); do sudo tmutil deletelocalsnapshots $d; done

Wenn dieser Beitrag dir hilft, das Problem zu lösen, teile es mit deinen Followern.

 

FAQs zu Mac sagt nicht genügend Festplattenspeicherplatz, obwohl vorhanden

A

Klicken Sie auf das Apple-Menü > Über diesen Mac > Speicher. Dort können Sie die Speichernutzung auf Ihrem Mac sehen. Alternativ können Sie Launchpad > Andere > Festplatten-Dienstprogramm öffnen oder auf der Finder-Seitenleiste mit der rechten Maustaste auf die Festplatte klicken und Get Info auswählen, um den Speicherplatz zu überprüfen.

A

Sie können den Systemspeicherplatz Ihres Mac auf folgende Weise freigeben:

1. Verwenden Sie iBoysoft DiskGeeker, um unnötige Dateien mit wenigen Klicks zu scannen und zu löschen, einschließlich Benutzer-Cache-Dateien, Benutzer-Logs, Papierkorb, App-Cache usw.
2. Löschen Sie manuell lokale Time Machine-Schnappschüsse.
3. Leeren Sie manuell den Papierkorb.
4. Deinstallieren Sie nutzlose Apps.