Startseite

Dateien von externer Festplatte auf Mac kopieren/verschieben/importieren

Updated on Mittwoch, 19. Juni 2024

iBoysoft author Charlotte Lee

Written by

Charlotte Lee
Professional tech editor

Approved by

Jessica Shee

Deutsch English Français やまと Español Português

Zusammenfassung: Dieser Beitrag erfüllt Ihre Bedürfnisse, um Dateien von externer Festplatte auf den Mac zu übertragen. Es werden mehrere Möglichkeiten geboten, um Dateien von externer Festplatte auf den Mac zu kopieren/verschieben. Für ein NTFS-Laufwerk können Sie die Dateien direkt vom Mac kopieren, wenn Sie die Dateien verschieben müssen, versuchen Sie es mit iBoysoft NTFS für Mac.

Wie Dateien von externer Festplatte auf Mac übertragen

Manchmal müssen Sie Dateien wie Bilder, Dokumente, Videos und Audiodateien von der externen Festplatte auf Ihren Mac verschieben, um schnell darauf zuzugreifen, sie zu bearbeiten, in iCloud Drive zu sichern usw. Egal ob Sie Dateien von externer Festplatte auf den Mac kopieren oder verschieben möchten, in diesem Beitrag werden Sie fündig.

Teilen Sie, um anderen beim Übertragen von Dateien von externer Festplatte auf den Mac zu helfen!

 

Vorbereitungen vor dem Übertragen von Dateien von externer Festplatte auf den Mac

Um den erfolgreichen Prozess des Übertragens von Dateien von der externen Festplatte auf Ihren Mac sicherzustellen, sollten Sie sich vor dem Einsteigen in die detaillierten Schritte vorbereiten.

1. Stellen Sie eine gute Verbindung zwischen der externen Festplatte und Ihrem Mac sicher. Das erste, um eine externe Festplatte auf dem Mac zu verwenden, ist, das Laufwerk korrekt mit Ihrem Mac zu verbinden. Sie müssen die Anschlüsse auf Ihrem Mac und die Schnittstelle Ihrer externen Festplatte oder Ihres USB-Sticks identifizieren. Stellen Sie sicher, dass sowohl der USB-Anschluss als auch das Kabel funktionieren. Abhängig von den Einstellungen Ihres Finders sollte die angeschlossene externe Festplatte auf dem Desktop oder in der Seitenleiste des Finders erscheinen, zumindest wird sie in den Dienstprogrammen angezeigt.

2. Überprüfen Sie das Dateisystem der externen Festplatte. Sie sollten sicherstellen, dass das Dateisystem der externen Festplatte kompatibel mit macOS ist. APFS und HFS+ sind macOS-exklusive Dateisysteme, exFAT und FAT32 funktionieren sowohl auf macOS als auch unter Windows. Wenn es mit NTFS formatiert ist, können Sie standardmäßig nur Dateien kopieren, aber nicht von ihr auf Mac verschieben.

Um die Dateisysteminformationen der externen Festplatte zu überprüfen, können Sie:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerkssymbol auf dem Desktop, wählen Sie Informationen abrufen und suchen Sie unter Allgemein Format.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Laufwerknamen unter Orte in der Seitenleiste des Finders und wählen Sie Informationen abrufen > Format.
  • Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm und klicken Sie auf das angeschlossene externe Laufwerk in der linken Liste, um die Dateisysteminformationen anzuzeigen.

Externe Festplatteninformationen überprüfen

Ist das Dateisystem mit macOS kompatibel? Wenn es sich um NTFS handelt, können Sie standardmäßig nur lesen, aber nicht auf macOS Sonoma schreiben. Das heißt, es ist nicht möglich, Dateien zwischen dem NTFS-Laufwerk und dem Mac zu verschieben. Sie können die externe Festplatte für Mac formatieren und dabei alle Daten verlieren, oder Sie können iBoysoft NTFS für Mac ausprobieren, eine NTFS-für-Mac-Software von Drittanbietern, um auf macOS Sonoma und früher NTFS-Laufwerke zu lesen und zu schreiben, ohne sie zu formatieren.

Verschiedene Möglichkeiten, Dateien von einer externen Festplatte auf den Mac zu übertragen

Wenn Sie bereits vorbereitet sind, können wir nun die verschiedenen Möglichkeiten erkunden, Dateien von der SSD, HDD, USB, SD-Karte usw. auf Ihren Mac zu übertragen. Ob Sie versuchen, die Datei (den Speicherort des Originalobjekts ändern) zu verschieben oder die Datei (eine Kopie des ausgewählten Elements erstellen und an einem anderen Speicherort platzieren) von der externen Festplatte auf Ihren Mac zu kopieren, finden Sie die entsprechenden Methoden unten.

Verwenden Sie iBoysoft MagicMenu, den einfachsten und schnellsten Weg

iBoysoft MagicMenu ist ein Mac-Rechtsklick-Verbesserer, der es Ihnen ermöglicht, Dateien schnell und einfach zwischen der externen Festplatte und Ihrem Mac über das anpassbare Finder-Kontextmenü - das Rechtsklick-Menü - zu übertragen. Sie können die ausgewählten Dateien von der externen Festplatte an einen beliebigen Ort auf dem Mac kopieren/verschieben. So geht's:

  1. Laden Sie iBoysoft MagicMenu auf Ihrem Mac herunter und installieren Sie es.
  2. Wählen Sie das Element aus, das Sie von der externen Festplatte auf den Mac übertragen möchten.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausgewählte Datei und wählen Sie "Verschieben nach/Kopieren nach".Dateien mit iBoysoft MagicMenu übertragen
  4. Wählen Sie einen Zielort für die Datei wie Desktop, Dokumente oder Downloads aus oder wählen Sie "Pfad auswählen...", um andere Standorte auszuwählen.

Neben der Verschiebe/Kopiere-Funktion hilft Ihnen das vielseitige Tool iBoysoft MagicMenu dabei, neue Dateien zu erstellen, schnell auf Dateien zuzugreifen, Anwendungen zu deinstallieren, Elemente direkt zu löschen, Dateien zu komprimieren und doppelte Bilder, Bilder usw. zu finden, alles innerhalb des Rechtsklick-Menüs. Laden Sie es einfach herunter und probieren Sie es kostenlos aus!

Teilen Sie iBoysoft MagicMenu mit Personen, die das Finder-Kontextmenü anpassen möchten!

 

Dateien von externer Festplatte auf Mac verschieben

Möglicherweise möchten Sie die Zieldateien von der externen Festplatte auf Ihren Mac übertragen und die Originaldateien nicht auf Ihrer externen Festplatte belassen. In diesem Fall können Sie die Dateien von der externen Festplatte auf Ihren Mac verschieben, anstatt sie zu kopieren. 

Methode 1. Ziehen und Ablegen unter gleichzeitigem Drücken der Befehlstaste

Ziehen und Ablegen ist eine einfache Möglichkeit, die ausgewählte Datei schnell an den Zielort zu kopieren. Wenn Sie das Originalelement auf Ihrer externen Festplatte löschen möchten, müssen Sie es ziehen und gleichzeitig die Befehlstaste gedrückt halten. Befolgen Sie die folgenden Schritte:

  1. Öffnen Sie die angeschlossene externe Festplatte auf dem Mac.
  2. Suchen Sie die Dateien, die Sie von der externen Festplatte auf den Mac verschieben möchten.
  3. Öffnen Sie den Zielort auf Ihrem Mac im Finder 
  4. Drücken Sie die Befehlstaste und halten Sie sie gedrückt, ziehen Sie dann die ausgewählte Datei in das Finder-Fenster.

Methode 2. Verwenden Sie die Tastenkombinationen Befehl-C & Option-Befehl-V

Alternativ können Sie Tastenkombinationen verwenden, um die Dateien von der externen Festplatte auf Ihren Mac zu verschieben. Öffnen Sie ebenfalls den Ordner auf der externen Festplatte, in dem sich die Datei befindet, und den Ordner/Zielort im Finder, wohin Sie die Datei verschieben möchten. Wählen Sie dann die Datei aus, drücken Sie die Befehls- und C-Tasten, und gehen Sie zum Finder, drücken Sie Option-Befehl-V, um sie einzufügen.

Funktioniert Befehl-X nicht? Wenn Sie die Befehls- und X-Tasten drücken, kann es sein, dass sie wie die Befehls- und C-Tasten funktionieren, da Dateien oder Ordner auf dem Mac nicht ausgeschnitten werden können und nur für Text funktionieren.

Methode 3. Führen Sie den Terminalbefehl mv aus 

Es gibt eine weitere Möglichkeit, den Speicherort der Datei auf dem Mac zu ändern, nämlich den Befehl mv in der Terminal-App auszuführen. Seien Sie vorsichtig beim Ausführen von Befehlen im Terminal, da ein kleiner Fehler zu Datenverlust führen kann.

  1. Starten Sie die Terminal-App von Finder > Programme > Dienstprogramme.
  2. Sie können den Dateipfad auf dem Mac im Voraus herausfinden, iBoysoft MagicMenu bietet auch eine "Kopieren als Pfadname"-Option, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Fenster, von dem aus Sie die Dateien verschieben möchten, und wählen Sie Kopieren als Pfadname. Oder ziehen Sie die gewünschte Datei und den Zielordner direkt in das Terminal. mv alter_dateipfad neuer_dateipfad
  3. Drücken Sie Enter, um den Befehl auszuführen und beenden Sie das Terminal.

Dateien mit Terminal verschieben

Kopieren von Dateien von externer Festplatte auf Mac

Wenn das Duplizieren der ausgewählten Datei und das Speichern der kopierten Version auf Ihrem Mac das ist, was Sie benötigen, stellt dieser Teil mehrere Methoden zum Kopieren von Dateien von der externen Festplatte auf Ihren Mac bereit.

Methode 1. Direkt ziehen und ablegen

Wenn Sie Dateien zwischen zwei Laufwerken ziehen und ablegen, wird der Speicherort des Originalobjekts nicht geändert, sondern das Originalobjekt auf das zweite Ziel-Laufwerk kopiert. Wenn Sie also eine Datei von der externen Festplatte auf den Mac kopieren möchten, ziehen Sie sie einfach von der externen Festplatte und legen Sie sie in Mac-Dokumente, Desktop oder an einem anderen Ort im Finder ab.

Methode 2. Verwenden Sie die Tastenkombinationen Befehl-C & Befehl-V

Auch Tastenkombinationen können verwendet werden, um Dateien von externen Festplatten, SSDs, USB-Flash-Laufwerken und SD-Karten auf Ihren Mac zu kopieren. Öffnen Sie einfach das externe Laufwerk und das Ziellokationsfenster im Finder, ziehen Sie die Datei auf das externe Laufwerk und lassen Sie sie in das Finder-Fenster fallen.

Methode 3. Führen Sie den Terminalbefehl cp aus

Die Verwendung des Terminals könnte eine bessere Option sein, wenn Sie viele Dateien oder große Dateien von der Quelle zum Ziel kopieren müssen, da es im Vergleich zu anderen Methoden Zeit spart.

  1. Öffnen Sie das Terminal vom Launchpad aus.
  2. Holen Sie sich ebenfalls den Dateipfad und den Zielpfad und schreiben Sie sie auf. Oder ziehen Sie die Datei und den Zielordner direkt nach dem Befehl cp in das Terminal. cp alter_dateipfad neuer_dateipfad
  3. Drücken Sie die Eingabetaste, um Dateien zu kopieren und das Terminal zu beenden.

Fehler behoben! Kann keine Dateien von externer Festplatte auf Mac kopieren/verschieben

Einige Mac-Benutzer haben das Problem, dass die externe Festplatte ihnen nicht erlaubt, Dateien auf ihre Macs zu übertragen. Neben dem NTFS-Dateiformat, wie wir oben erwähnt haben, gibt es noch weitere mögliche Gründe:

Die Berechtigung des Laufwerks ist schreibgeschützt. Sie können auf das Laufwerksymbol klicken, auf "Informationen erhalten" klicken, den Bereich "Freigabe und Berechtigungen" erweitern und die Berechtigungen Ihres Benutzerkontos überprüfen. Sie können die Einstellungen auf "Lesen und Schreiben" ändern, damit Sie Dateien zwischen den Speichermedien und Ihrem Mac übertragen können.

Die Dateien werden derzeit verwendet. Sie können die Dateien, die von anderen Anwendungen auf dem externen Laufwerk verwendet werden, nicht verschieben/kopieren. Beenden Sie die Anwendungen oder starten Sie den Mac neu, um den Prozess zu beenden. Danach können Sie die Dateien verschieben und kopieren.

Die externe Festplatte ist beschädigt. Das Laufwerk könnte beschädigt sein, wenn Sie keine Dateien von der externen Festplatte auf den Mac übertragen können. Versuchen Sie, es mit dem Festplatten-Dienstprogramm "Erste Hilfe" zu reparieren. Falls das Laufwerk nicht repariert werden kann, möchten Sie vielleicht Daten von der beschädigten externen Festplatte auf dem Mac wiederherstellen.

Die NTFS für Mac funktioniert nicht auf macOS Sonoma. Nach dem Upgrade auf macOS Sonoma ist die NTS für Mac-Software, die Sie zuvor installiert haben, mit dem neuesten macOS nicht kompatibel. Sie können nach Updates für das NTFS für Mac-Tool suchen oder zu einem anderen wie iBoysoft NTFS für Mac wechseln, das immer auf dem neuesten Stand ist, um das neueste macOS Sonoma zu unterstützen.

Wenn Sie diesen Beitrag hilfreich finden, teilen Sie ihn mit mehr Menschen!