Startseite > Tipps zur Mac-Datenwiederherstellung

 [Gelöst] WD externe Festplatte wird auf dem Mac nicht gemountet

Updated on Samstag, 13. Juli 2024

iBoysoft author Charlotte Lee

Written by

Charlotte Lee
Professional tech editor

Approved by

Jessica Shee

Deutsch English Français やまと Español Português

Zusammenfassung: WD externe Festplatte wird auf dem Mac nicht gemountet? Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie das Problem beheben können, dass die WD My Passport auf macOS Ventura/Monterey/Big Sur 11/Catalina 10.15/Mojave 10.14/High Sierra nicht erkannt wird.

WD externe Festplatte wird auf Mac nicht gemountet

Ich habe eine 1 TB WD externe Festplatte, die nicht gemountet wird. Ich schließe sie über Firewire an meinen MacBook Pro mit OS 10.13 High Sierra an. Mein Mac erkennt die Festplatte, sie wird jedoch nicht gemountet. Ich habe auch versucht, sie über USB zu mounten, aber wieder erkennt mein System die Festplatte, mountet sie aber nicht. Hat jemand einen Vorschlag, was ich tun kann?

Normalerweise mountet das Betriebssystem automatisch die Festplatte, wenn Sie eine WD, Seagate, Toshiba oder Samsung externe Festplatte an den Mac anschließen, dann können Sie Lese- und Schreibvorgänge darauf durchführen. Alternativ können Sie auch die Festplatte auswählen und auf Mount klicken, um sie mit dem Festplatten-Dienstprogramm für das Betriebssystem zugänglich zu machen.

Allerdings können Festplattenprobleme auftreten, wenn Ihre WD externe Festplatte auf dem Mac nicht gemountet wird, normalerweise wenn Sie dringend auf gespeicherte Daten zugreifen müssen, wie z.B. den com.apple.DiskManagement.disenter error 49153. Bleiben Sie ruhig, alle Daten auf der WD externen Festplatte sind noch vorhanden. Dieser Artikel wird erklären, wie Sie das Problem beheben können, dass die WD My Passport nicht mountet/angezeigt/erkannt wird.

 

Muss getan werden, bevor WD externe Festplatte auf dem Mac nicht gemountet wird

Weil wir nicht wissen können, welcher Grund zu dem nicht gemounteten Problem der WD Festplatte führt, ist es entscheidend, alle Daten, die auf der nicht gemounteten Festplatte gespeichert sind, im Voraus zu haben. Andernfalls könnte es während des professionellen Reparaturprozesses zu Datenverlust kommen. 

Vorausgesetzt, dass die WD externe Festplatte nicht eingehängt wird, benötigen Sie Datenrettungssoftware, um verlorene Daten von einer nicht eingehängten externen Festplatte wiederherzustellen. iBoysoft Mac Data Recovery kann verlorene Daten von nicht eingehängten, nicht lesbaren, beschädigten und nicht zugänglichen externen Festplatten, Festplatten, USB-Sticks, SD-Karten, Speicherkarten usw. wiederherstellen.

Es unterstützt die Wiederherstellung von Dokumenten, Fotos, Musikdateien, Videos und E-Mails auf macOS 13 Ventura/macOS 12 Monterey/macOS 11 Big Sur /macOS Catalina 10.15/Mojave 10.14/High Sierra 10.13/Sierra 10.12/10.11/10.10/10.9/10.8/10.7 und funktioniert auch auf M1, M1 Pro und M1 Max Mac.

Mit einer intuitiven und benutzerfreundlichen Benutzeroberfläche ist es ein Kinderspiel, die iBoysoft Data Recovery Software zu verwenden, um die Daten auf der nicht eingehängten WD externen Festplatte abzurufen.

  1. Laden Sie iBoysoft Data Recovery für Mac auf Ihren Mac herunter und installieren Sie es.
  2. Starten Sie das Programm. Wählen Sie die nicht eingehängte WD externe Festplatte aus und klicken Sie auf Suche nach verlorenen Daten. Das Programm beginnt mit dem Scannen dieser Festplatte nach wiederherstellbaren Dateien.Verlorene Daten von nicht eingehängter WD externer Festplatte auf Mac wiederherstellen
  3. Nach Abschluss des Scanvorgangs können Sie auf Vorschau klicken, um die gefundenen Dateien zu überprüfen.
    Klicken Sie auf Vorschau, um Dateien anzuzeigen
  4. Wählen Sie aus, was Sie zurückhaben möchten, und klicken Sie auf Wiederherstellen.
  5. Überprüfen Sie die wiederhergestellten Dateien und stellen Sie sicher, dass alle gewünschten Dateien vorhanden sind. Speichern Sie die Wiederherstellungsergebnisse nicht auf derselben Partition oder Festplatte, die Sie gescannt haben.

WD externe Festplatte wird auf dem Mac nicht eingehängt, wie behebe ich das Problem?

Das Problem mit der nicht eingehängten WD externen Festplatte auf dem Mac tritt aus verschiedenen Gründen auf. Sie können 4 effektive Methoden erhalten, um es zu beheben! Jeder Weg wird ausführlich erläutert und Sie können es ganz klar erkennen, egal ob Sie ein Anfänger oder ein Profi auf macOS sind. Lassen Sie uns also beginnen!

Lösung 1: WD externe Festplatte/WD My Passport erzwingen einhängen

Wenn die WD externe Festplatte oder WD My Passport Festplatte nach dem Anschließen nicht automatisch auf Ihrem Mac eingehängt wird, gehen Sie einfach zum Festplatten-Dienstprogramm, um sie manuell einzuhängen.

Schritt 1: Starten Sie das Festplatten-Dienstprogramm auf Ihrem Mac mit Spotlight-Suche oder Mac Launchpad.

Schritt 2: Klicken Sie auf die Schaltfläche Ansicht und wählen Sie Alle Geräte anzeigen, um sicherzustellen, dass Sie Ihr externes Laufwerk erzwingen können.

Schritt 3: Wählen Sie Ihre WD externe Festplatte in der linken Seitenleiste aus.

Schritt 4: Klicken Sie auf die Mount Schaltfläche in der oberen Symbolleiste des Festplattendienstprogramms.

Lösung 2: Verbinden Sie die WD externe Festplatte mit einem anderen Gerät

Wenn Sie einen alternativen macOS Computer zur Hand haben, kann es sich lohnen, die nicht eingebundene externe Festplatte damit zu verbinden. Manchmal funktioniert eine externe Festplatte auf einem Mac nicht richtig, während sie auf einem anderen einwandfrei funktioniert.

Verwenden Sie einen passenden Adapter, um die WD Festplatte und den Mac zu verbinden, und überprüfen Sie, ob die Festplatte erfolgreich eingebunden wird. Wenn nicht, sind professionelle Methoden zur Lösung des Problems, dass die WD My Passport für Mac nicht eingebunden wird, unverzichtbar. Lesen Sie weiter, um die folgenden 2 Methoden auszuprobieren.

Lösung 3: Führen Sie das Festplattendienstprogramm aus, um die WD externe Festplatte zu reparieren

Wenn es Ihnen nicht gelingt, die WD externe Festplatte manuell einzubinden, ist das Ausführen von Disk Utility First Aid zur Reparatur der Festplatte eine wunderbare Lösung. Disk Utility First Aid ist in der Lage, kleinere beschädigte Dateisysteme auf Ihrem Mac problemlos zu reparieren. Lesen Sie den folgenden Inhalt, um zu erfahren, wie Sie diese Arbeit ausführen können.

Schritt 1: Starten Sie das Festplattendienstprogramm auf Ihrem Gerät.

Schritt 2: Wählen Sie die nicht eingebundene WD externe Festplatte im Hauptfenster des Festplattendienstprogramms aus.

Schritt 3: Wählen Sie in der oberen Mitte First Aid aus und klicken Sie auf Run.

Schritt 4: Warten Sie, bis das Festplattendienstprogramm Sie darüber informiert, dass die Operation erfolgreich war oder die Festplatte repariert wurde.

Dann können Sie überprüfen, ob die WD externe Festplatte/WD My Passport Festplatte auf Ihrem Mac eingebunden ist. Wenn nicht, müssen Sie sie wahrscheinlich neu formatieren und ihr ein neues Dateisystem geben, um sie normal verwenden zu können.

Lösung 4: Neu formatieren, um das Problem mit der WD My Passport nicht eingebunden zu lösen

Manchmal funktioniert das Festplattendienstprogramm möglicherweise nicht wie gewünscht. In diesem Fall ist die einzige Lösung, die externe Festplatte auf dem Mac zu formatieren. Die Neuformatierung löscht jedoch alle Daten auf der Festplatte.

Um Datenverlust zu vermeiden, wird empfohlen, zuerst die nicht zugänglichen Daten auf der Festplatte wiederherzustellen. Die Nutzung der iBoysoft Data Recovery Software zur Wiederherstellung verlorener Daten ist perfekt, wenn Sie kein Backup der nicht eingebundenen Festplatte haben.

Problem mit der WD externe Festplatte, die nicht eingebunden/anzeigt/erkannt wird auf Mac durch Neuformatieren beheben

  1. Gehen Sie zu Anwendungen > Dienstprogramme > Festplattendienstprogramm.
  2. Wählen Sie die nicht einbindbare WD-externe Festplatte aus und klicken Sie oben auf "Löschen".Externe Festplatte löschen
  3. Geben Sie einen Namen und ein Format an, um die Festplatte zu löschen.
  4. Wenn Sie fertig sind, können Sie Ihre WD-externe Festplatte am Mac einbinden und wieder verwenden.

Hoffentlich kann dieses Tutorial dabei helfen, das Problem zu lösen, dass die WD-externe Festplatte nicht auf dem Mac eingebunden/anzeigt/erkannt/wahrgenommen wird. Falls Ihre WD-externe Festplatte nicht auf Windows erkannt wird, kann dieses Problem ebenfalls einfach behoben werden. Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

5 Gründe, warum die WD-externe Festplatte am Mac nicht eingebunden wird

Es gibt verschiedene Gründe, die dazu führen könnten, dass die WD-externe Festplatte am Mac nicht eingebunden wird. Dieser Artikel wird einige davon auflisten und Sie können schnell einen Blick darauf werfen, um zu wissen, wie das Problem in einigen Fällen behoben werden kann.

  • Schlechte Verbindung zwischen Mac und WD-externe Festplatte
  • Das Dateisystem der WD-externen Festplatte ist nicht mit Mac kompatibel
  • Das Dateisystem der WD-externen Festplatte ist beschädigt
  • Ein veralteter Treiber der WD-externen Festplatte
  • Die WD-externe Festplatte ist defekt oder beschädigt

Beachten Sie, dass diese Gründe auch dazu führen können, dass die externe Festplatte auf dem Mac nicht angezeigt wird, also berücksichtigen Sie diese, wenn Sie das Problem mit der nicht angezeigten externen Festplatte auf dem Mac lösen.

Zusammenfassung

Die nichteingebundene WD-externe Festplatte am Mac stört sehr, da sie Ihren Betrieb auf dem Mac beeinträchtigt. Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie das Problem mit der WD-externen Festplatte am Mac in 4 Methoden beheben können, und Sie können die iBoysoft Data Recovery Software nutzen, um auf die unzugänglichen Daten auf der nichteingebundenen Festplatte zuzugreifen. Finden Sie es informativ? Probieren Sie es jetzt aus!