Startseite

Wie finde ich bestimmte oder alle Dateien auf dem Mac? [10 Möglichkeiten]

Updated on Freitag, 29. September 2023

iBoysoft author Charlotte Lee

Written by

Charlotte Lee
Professional tech editor

Approved by

Jessica Shee

Deutsch English Français やまと Español Português

Wie man Dateien und Ordner auf Mac/MacBook findet [2023 Anleitung]

Zusammenfassung: Möchten Sie wissen, wie Sie Dateien auf Mac finden können? Bitte folgen Sie diesem Artikel. Diese Anleitung bietet Ihnen 10 Möglichkeiten, Dateien und Ordner auf Ihrem Mac/MacBook zu finden. Wenn Sie Dateien auf Ihrem Mac nicht finden können, zeigt sie Ihnen auch die Gründe und hilft Ihnen, die fehlenden Dateien auf Ihrem Mac zu finden. - Von iBoysoft

Wie man Dateien auf Mac findet

Ob Sie eine bestimmte Datei oder alle Dateien auf Ihrem Mac finden möchten, ist keine einfache Aufgabe, da sie an verschiedenen Orten verstreut sind (Daher ist es notwendig, Dateien auf Ihrem Mac zu organisieren). Aber Apple hat mehrere Funktionen in macOS entwickelt, um es Ihnen zu ermöglichen, Ihre gewünschten Dateien und Ordner zu finden, einschließlich Finder, Spotlight-Suche, Terminal usw.

Wenn Sie lernen wollen, wie man Dateien auf Mac findet, sind Sie hier genau richtig. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wo die Dateien auf einem Mac gespeichert sind und deckt auch alle Möglichkeiten ab, Dateien zu finden, selbst wenn sie auf einem Mac verschwunden sind.

Schnelle Möglichkeiten, Dateien auf einem Mac zu finden:

Wege Spezifische Schritte Anwendungssituation Schwierigkeit
Überprüfen Sie den "Neu" Ordner 1. Öffnen Sie den Finder.
2. Klicken Sie auf den "Neu" Ordner in der Seitenleiste.
Finden Sie die zuletzt angezeigten oder bearbeiteten Dateien auf Ihrem Mac. Einfach
Überprüfen Sie die standardmäßigen Ordner im Finder 1. Öffnen Sie den Finder.
2. Überprüfen Sie nacheinander die Ordner in der linken Seitenleiste.
Finden Sie die Dateien, bei denen Sie nicht sicher sind, in welchem Ordner sie gespeichert sind. Mittel
Verwenden Sie "Gehe zu Ordner" im Finder 1. Öffnen Sie den Finder.
2. Klicken Sie auf "Gehe" in der oberen Menüleiste.
3. Wählen Sie "Gehe" und geben Sie den Dateipfad ein.
Finden Sie Dateien, bei denen Sie den genauen Dateipfad kennen. Befehl-Leertaste Einfach
Probieren Sie die erweiterte Suchfunktion im Finder aus 1. Öffnen Sie den Finder.
2. Klicken Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke.
3. Geben Sie den Dateinamen, das Erstellungs- oder Bearbeitungsdatum der Datei oder andere Informationen zur Datei ein.
4. Durchsuchen Sie die Ergebnisse.
Finden Sie Dateien, bei denen Sie bereits einige Informationen darüber haben, aber nicht wissen, wo sie gespeichert sind. Mittel
Verwenden Sie Verknüpfungen Umschalttaste - Befehlstaste - O: Öffnen Sie den Dokumente-Ordner.
Umschalttaste - Befehlstaste - D: Öffnen Sie den Desktop-Ordner.
Umschalttaste - Befehlstaste - F: Öffnen Sie den "Neu" Ordner.
Option - Befehlstaste - L: Öffnen Sie den Downloads-Ordner.
Umschalttaste - Befehlstaste - H: Öffnen Sie den Benutzerordner Ihres macOS-Benutzerkontos.
Nur geeignet für das Auffinden der standardmäßigen Ordner auf Ihrem Mac. Einfach
Verwenden Sie Spotlight 1. Drücken Sie Befehls-Leertaste, um Spotlight zu öffnen.
2. Geben Sie den Dateinamen oder andere Informationen zur Zieldatei ein.
Finden Sie Dateien, bei denen Sie bereits einige Informationen darüber haben, aber nicht wissen, wo sie gespeichert sind. Einfach
Verwenden Sie iBoysoft MagicMenu 1. Laden Sie iBoysoft MagicMenu kostenlos herunter und installieren Sie es auf Ihrem Mac.
2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle auf dem Desktop.
3. Wählen Sie den gewünschten Ordner.
Öffnen Sie Ordner, um Dateien ohne den Finder zu durchsuchen. Einfach
Zeigen Sie versteckte Dateien an 1. Öffnen Sie den Finder.
2. Klicken Sie unter dem Register "Orte" auf "Macintosh HD" oder "MacOS".
3. Drücken Sie die Tasten Befehl-Umschalttaste-Punkt (.)
Finden Sie versteckte Dateien auf Ihrem Mac. Einfach
Überprüfen Sie den Papierkorb 1. Klicken Sie auf den Papierkorb in der Dock-Leiste.
2. Durchsuchen und wählen Sie die gewünschten Dateien aus.
3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Zurücklegen".
Finden Sie versehentlich gelöschte Dateien. Einfach
Verwenden Sie ein Datenwiederherstellungstool 1. Laden Sie iBoysoft Data Recovery for Mac kostenlos herunter, installieren Sie es und öffnen Sie es.
2. Wählen Sie das "Macintosh HD" oder macOS-Volume und klicken Sie auf "Nach verlorenen Daten suchen".
3. Warten Sie, bis der Suchvorgang abgeschlossen ist, und filtern Sie die Dateien nach Pfad oder Typ.
4. Vorschau der Dateien, wählen Sie die gewünschten aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen".
Finden Sie Dateien, die dauerhaft gelöscht wurden oder auf andere Weise nicht gefunden werden können. Einfach

Kostenloser Download von iBoysoft Data Recovery für Mac, um nach verlorenen Dateien auf Ihrem Mac zu suchen.

Anleitung zum Finden von Dateien auf dem Mac:

Wo sind Dateien auf dem Mac gespeichert?

Ihre Dateien auf Ihrem Mac sind in den Ordnern innerhalb des Benutzerverzeichnisses gespeichert und werden vom Dateimanager Finder organisiert. Um sie anzusehen, können Sie Finder öffnen, auf das macOS (oder Macintosh HD) -Volume unter dem Bereich "Orte" in der linken Seitenleiste klicken und den Benutzerordner öffnen > den Ordner mit Ihrem Mac-Benutzernamen. Von hier aus finden Sie alle Ihre Benutzerdateien in den verschiedenen Ordnern.

Teilen Sie Ihren Freunden mit, wo die Dateien auf einem Mac gespeichert sind.

 

Wie finde ich Dateien auf dem Mac?

Obwohl alle Dateien auf Ihrem Mac von Finder organisiert werden, sind sie trotzdem nicht leicht auf einen Blick zu erkennen, da es viele Dateien vor Ihren Augen gibt. Aber keine Sorge, in diesem Teil stellen wir Ihnen verschiedene Möglichkeitenvor, um die Dateien und Ordner auf Ihrem Mac zu finden. Lesen Sie diese schrittweisen Methoden sorgfältig durch und wählen Sie diejenige aus, die Sie bevorzugen.

So finden Sie Dateien auf dem Mac:

  1. Überprüfen Sie den Ordner "Letzte"
  2. Durchsuchen Sie die Standardordner in Finder
  3. Verwenden Sie "Gehe zu Ordner" in Finder
  4. Probieren Sie die erweiterte Suchfunktion von Finder aus
  5. Verwenden Sie Verknüpfungen
  6. Suchen Sie mit Spotlight
  7. Verwenden Sie iBoysoft MagicMenu

Überprüfen Sie den Ordner "Letzte"

macOS speichert Ihre kürzlich geöffneten und bearbeiteten Word-Dokumente, Excel-Tabellen, Bilder, PDFs und andere in einem spezifischen Ordner namens "Letzte" in Finder.

Wenn Sie auf Ihrem Mac erneut auf die zuletzt angezeigten Dateien zugreifen möchten, insbesondere auf solche, bei denen Sie nicht mehr wissen, wo Sie sie gespeichert haben, können Sie den Ordner "Letzte" in Finder durchsuchen.

  1. Öffnen Sie Finder, indem Sie darauf im Dock klicken.
  2. Klicken Sie auf der linken Seitenleiste von Finder auf den Ordner "Letzte" (unter AirDrop).

Jetzt können Sie Ihre Zieldatei im Ordner "Letzte" überprüfen und finden.

Dateien im Ordner 'Letzte' überprüfen

 Hinweis: Wenn die Finder-Sidebar fehlt und Sie den Ordner "Neueste" nicht sehen können, bewegen Sie den Cursor zum Tab "Favoriten" und klicken Sie auf den Pfeil daneben, um alle Ordner anzuzeigen. Wenn die anderen Ordner auf der Sidebar angezeigt werden, außer dem Ordner "Neueste", klicken Sie auf "Finder" in der oberen Menüleiste, dann auf "Einstellungen" und anschließend auf "Sidebar". Überprüfen Sie dann den Ordner "Neueste".

Durchsuchen Sie die Standardordner im Finder

Sie speichern Ihre Dateien normalerweise in den Ordnern "Dokumente", "Schreibtisch", "Downloads" und "Programme" auf Ihrem Mac. Diese Ordner werden als Standardordner im Finder bezeichnet und befinden sich in der Finder-Sidebar.

die Standardordner im Finder

Sie können den Finder öffnen und die vier Ordner durchsuchen, um Ihre gewünschten Dateien auf dem Mac zu finden.

  • Der Ordner "Dokumente": Hier speichern Sie normalerweise die von Ihnen erstellten oder bearbeiteten Dokumente.
  • Der Ordner "Downloads": Hier speichern Sie normalerweise heruntergeladene Dateien von Websites oder Dateien, die von anderen übertragen oder geteilt wurden.
  • Der Ordner "Schreibtisch": Hier werden alle Elemente auf Ihrem Desktop angezeigt.
  • Der Ordner "Programme": Hier werden standardmäßig alle installierten Apps auf Ihrem Mac gespeichert.

Wenn Sie Ihren Mac mit iCloud synchronisiert haben, finden Sie auch Ihren Schreibtisch- und Dokumentenordner in iCloud Drive auf der Finder-Sidebar.

Zudem können Sie über das Menü "Gehe zu" auf die vier Standardordner und andere lokale Ordner zugreifen. Klicken Sie auf "Gehe" in der Finder-Menüleiste. Dort können Sie die Ordner im Dropdown-Menü "Gehe" sehen.

Verwenden Sie die Funktion "Gehe zu Ordner" im Finder

Wenn Sie den genauen Pfad der Datei kennen, können Sie die Funktion "Gehe zu Ordner" im Finder verwenden, um auf die spezifische Datei auf Ihrem Mac zuzugreifen. Diese Methode wird normalerweise verwendet, um Benutzern dabei zu helfen, den Library-Ordner auf Mac und dessen Unterordner wie den "Application Support"-Ordner und den "Caches"-Ordner zu finden. Außerdem können Sie damit Dateien rekursiv auf Ihrem Mac suchen, indem Sie zuerst den obersten Ordner lokalisieren.

Zum Beispiel, so öffnen Sie den Library-Ordner auf Mac mit "Gehe zu Ordner":

  1. Öffnen Sie den Finder und klicken Sie auf das Gehe-Menü in der oberen Finder-Menüleiste.
  2. Wählen Sie "Gehe zu Ordner". 
    wählen Sie 'Gehe zu Ordner' im Gehe-Menü
  3. Geben Sie den Pfad des Library-Ordners in das Suchfeld ein. Hier ist ~/Library/ der Library-Ordner des aktuellen Benutzers, während /Library/ der Haupt-Library-Ordner für alle Benutzer auf dem Mac ist. 
    Geben Sie den Dateipfad in das Feld 'Gehe zu Ordner' ein
  4. Drücken Sie Return.

Probieren Sie die erweiterte Suchfunktion des Finders aus

Wenn jeder Ordner in der Sidebar des Finders viele Dateien und Unterordner enthält und die Dateien nicht streng nach Kategorien sortiert sind, ist es schwer, die gewünschten Dateien zu finden, indem man die Standardordner einzeln überprüft.

In dieser Situation können Sie die Suchfunktion im Finder verwenden, um nach bestimmten Dateien auf Ihrem Mac zu suchen.

  1. Öffnen Sie den Finder.
  2. Klicken Sie auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke.
  3. Geben Sie den Namen der Kontaktdatei ein, wenn Sie sich daran erinnern. Wenn nicht, geben Sie die Schlüsselwörter des Dateinamens oder die erstellte oder bearbeitete Zeit der Zieldatei ein.
    Standardmäßig sucht der Finder nach Ihrer gewünschten Datei ab diesem ausgewählten Ordner. Wenn er keinen Artikel findet, der mit den eingegebenen Informationen übereinstimmt, wird er "Dieser Mac" abfragen, um die Zieldatei zu finden, die an anderer Stelle auf Ihrem Mac gespeichert ist.
    Verwendung der erweiterten Suche im Finder
  4. Schauen Sie sich die aufgelisteten Elemente an und finden Sie Ihre gewünschte Datei.

Verwenden Sie Verknüpfungen

Wenn Sie nach einem bestimmten Ordner auf Ihrem Mac suchen, können Sie ihn mit Mac Öffnen Sie Ordner Verknüpfungen öffnen. Hier sind die gebräuchlichsten Verknüpfungen zum Finden von Dateien auf Ihrem Mac:

  • Umschalttaste - Befehlstaste - O: Öffnen Sie den Dokumenteordner.
  • Umschalttaste - Befehlstaste - D: Öffnen Sie den Desktopordner.
  • Umschalttaste - Befehlstaste - F: Öffnen Sie den Ordner "Zuletzt verwendet".
  • Option - Befehlstaste - L: Öffnen Sie den Downloads-Ordner.
  • Umschalttaste - Befehlstaste - H: Öffnen Sie den Home-Ordner Ihres macOS-Benutzerkontos.
  • Umschalttaste - Befehlstaste - I: Öffnen Sie iCloud Drive.

Suche mit Spotlight

Was ist Spotlight auf dem Mac? Spotlight ist ein Suchwerkzeug auf dem Mac, das alles auf Ihrer Mac-Festplatte indiziert. Sie können es verwenden, um alle Elemente auf Ihrem Mac zu finden, einschließlich Dokumente, Ordner, Bilder, Software usw.

Spotlight-Suche auf dem Mac öffnen

So verwenden Sie Spotlight, um eine Datei auf Ihrem Mac zu finden:

  1. Drücken Sie die Befehlstaste- Leertaste, um Spotlight-Suche auf Ihrem Mac zu starten. Alternativ können Sie auf das Symbol "Lupe" in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms klicken, um Spotlight zu öffnen.
  2. Geben Sie den Dateinamen oder die Schlüsselwörter des Dateinamens (falls Sie sich nicht genau erinnern) in das Suchfeld ein.
  3. Schauen Sie sich die Suchergebnisse an, falls verfügbar.
  4. Klicken Sie auf die Suchergebnisse, um eine Vorschau anzuzeigen und Ihre gewünschte Datei zu finden.
  5. Doppelklicken Sie auf die Zie

    Dieses Tool ist ein Rechtsklick-Verbesserer, mit dem Sie über das Kontextmenü auf die Standardordner auf Ihrem Mac zugreifen können, ohne den Finder öffnen zu müssen. Dazu gehören der Downloads-Ordner, der Dokumente-Ordner, der Desktop-Ordner, der Home-Ordner, der Anwendungen-Ordner, der Bilder-Ordner und der Filme-Ordner.

    Außerdem können Sie häufig verwendete Ordner, Webseiten-Links, Laufwerke usw. zum Kontextmenü hinzufügen, um schnell darauf zugreifen zu können.

    So finden Sie Ordner auf dem MacBook mit iBoysoft MagicMenu:

    1. Laden Sie iBoysoft MagicMenu kostenlos herunter und installieren Sie es.
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf Ihrem Desktop.
    3. Wählen Sie "Schnellzugriff" und wählen Sie einen Ordner aus, den Sie öffnen möchten. 
      quick access 

    Teilen Sie die Methoden, um anderen beim Auffinden von Dateien auf dem Mac zu helfen.

     

    Warum können Sie Dateien auf dem Mac nicht finden?

    Wenn Sie Dateien auf dem Mac nicht finden können, überprüfen Sie, ob Sie sie umorganisiert haben. In der Regel verschwinden Dateien auf Ihrem Mac, weil:

    • Sie den Speicherort der Dateien geändert haben. Möglicherweise verwenden Sie die Funktion "Stapel verwenden" auf Ihrem Desktop. Die Dateien werden also in verschiedene Ordner aufgeteilt.
    • Sie die Dateien nicht unter den vielen Dateien gesehen haben. Wenn Sie eine bestimmte Datei aus einem Ordner mit verschiedenen Dateien durchsuchen, übersehen Sie sie möglicherweise.
    • Die Dateien sind versteckt. Möglicherweise handelt es sich um versteckte Dateien auf Ihrem Mac, nach denen Sie suchen.
    • Die Dateien wurden versehentlich von Ihrem Mac gelöscht. Sie könnten die Dateien versehentlich in den Papierkorb verschoben haben.

    Wie findet man fehlende Dateien auf dem Mac?

    Zunächst können Sie versuchen, Spotlight zu verwenden, um nach der Datei zu suchen, indem Sie ihren Dateinamen in das Suchfeld eingeben. Wenn Sie die Datei immer noch nicht auf Ihrem Mac finden können, probieren Sie die folgenden Methoden aus, um sie wiederherzustellen.

    Wie findet man fehlende Dateien auf dem Mac:

    1. Überprüfen Sie, ob die Dateien versteckt sind
    2. Überprüfen Sie den Papierkorb
    3. Verwenden Sie ein Datenwiederherstellungstool

    Überprüfen Sie, ob die Dateien versteckt sind

    Wenn die Datei, die Sie finden möchten, versteckt ist, können Sie sie durch normale Suche finden. Versuchen Sie diese Schritte, um die versteckten Dateien auf Ihrem Mac anzuzeigen:

    1. Öffnen Sie den Finder.
    2. Klicken Sie auf Macintosh HD oder macOS Volume (das Startvolumen) unter dem Tab "Orte" in der linken Seitenleiste.
    3. Drücken Sie die Tasten Command - Shift - Punkt (.) auf Ihrer Tastatur. Dadurch werden die versteckten Dateien und Ordner auf Ihrem Mac angezeigt.
      versteckte Dateien auf Mac anzeigen
    4. Überprüfen Sie die versteckten Ordner und suchen Sie nach den fehlenden Dateien auf Ihrem Mac.

    Wenn Sie den Ordner "Dokumente" und andere Standardordner nicht in der Seitenleiste des Finders auf Ihrem Mac finden können, klicken Sie auf "Finder" in der oberen Menüleiste > "Einstellungen". Wählen Sie den Tab "Seitenleiste" und aktivieren Sie die Ordner, die Sie im Finder anzeigen möchten.

    Überprüfen Sie den Papierkorb

    Möglicherweise haben Sie die Datei versehentlich in den Mac Papierkorb gezogen oder die Tasten Command + Shift gedrückt. Sie können zum Papierkorb in der Dock-Leiste gehen und prüfen, ob die verschwundenen Dateien dort entfernt wurden.

    Wenn sie dort sind, wählen Sie die Dateien aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine oder alle Dateien und klicken Sie dann auf "Wiederherstellen", um sie an ihren ursprünglichen Speicherort zurückzubringen.

    gelöschte Dateien auf Mac wiederherstellen

    Verwenden Sie ein Datenwiederherstellungstool

    Wenn Sie die fehlenden Dateien auf Ihrem Mac immer noch nicht finden können, können Sie ein Datenwiederherstellungstool verwenden, um alle verlorenen Dateien auf Ihrem Mac zu scannen. Hier wird iBoysoft Data Recovery for Mac sehr empfohlen und häufig verwendet.

    Dieses Datenwiederherstellungsprogramm ist einfach zu bedienen und kann Daten von der Mac-Festplatte, externen Festplatten, USB-Sticks, SD-Karten usw. wiederherstellen, selbst wenn die externen Geräte beschädigt oder nicht zugänglich sind. Mit einer fortschrittlichen Grafiksuche kann es schnell nach verlorenen Daten auf Ihrem Mac suchen. Anschließend können Sie wählen, ob die Suchergebnisse nach Pfad oder Typ aufgelistet werden sollen, was viel Zeit beim Auffinden gewünschter Dateien spart.

    So verwenden Sie iBoysoft Data Recovery for Mac, um fehlende Dateien auf Ihrem Mac zu finden:

    1. Kostenloser Download, Installation und Start von iBoysoft Data Recovery for Mac auf Ihrem Mac-Computer.
    2. Wählen Sie das Volume Macintosh HD - Data oder macOS - Data). 
      macOS Datenlaufwerk scannen 
    3. Klicken Sie auf "Suche nach verlorenen Daten" und warten Sie, bis der Suchprozess abgeschlossen ist.
    4. Filtern Sie Dateien nach Pfad oder Typ und zeigen Sie eine Vorschau an. 
      gefundene Dateien nach Pfad organisieren 
    5. Klicken Sie auf "Wiederherstellen", um Ihre gewünschten Dateien an einen anderen Speicherort zu speichern.

    Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, teilen Sie ihn in sozialen Medien.

     

    Häufig gestellte Fragen zum Auffinden von Dateien auf dem Mac?