iBoysoft Datenrettung für Mac Online-Hilfe

Startseite > Mac Datenrettung > Online-Hilfe

Help Documents

Erste Schritte

iBoysoft Datenrettung für Mac ist eine professionelle Datenwiederherstellungssoftware, die gelöschte Dateien wiederherstellen kann, auch wenn sie aus dem Mac-Papierkorb geleert wurden, verlorene Daten von formatierten, unzugänglichen, nicht mountbaren oder beschädigten Partitionen wiederherstellen kann, gelöschte oder verlorene Partitionen wiederherstellen kann, usw.

Unterstützte Betriebssysteme

macOS 12 Monterey, macOS 11 Big Sur, macOS 10.15 Catalina, macOS 10.14 Mojave, macOS 10.13 High Sierra, macOS 10.12 Sierra and Mac OS X 10.11 El Capitan, 10.10 Yosemite, 10.9 Mavericks, 10.8 Mountain Lion, 10.7 Lion.

Unterstützte Dateisysteme

APFS, encrypted APFS, HFSX, HFS, HFS+, exFAT und FAT32.

Unterstützte Speichergeräte

Macintosh HD, externe Festplatte, USB-Laufwerk, USB-Stick, Flash-Laufwerk, SD-Karte, CF-Karte, Speicherkarte, Speicherstick, Mikrokarte, Digitalkamera und andere Speichergeräte (Fusion Drive und RAID-Rekonstruktion werden von iBoysoft Datenrettung für Mac nicht unterstützt)

Aktivieren Sie iBoysoft Data Recovery, um vollen Festplattenzugriff zu haben

  1. Schritt 1: Gehen Sie zu Apple > Systemeinstellungen... > Sicherheit & Datenschutz
  2. Schritt 2: Wählen Sie unter der Registerkarte Datenschutz die Option Festplattenvollzugriff in der linken Spalte.
  3. Schritt 3: Klicken Sie unten auf das Schlosssymbol. Sie werden aufgefordert, das Kennwort einzugeben, falls es eines gibt.
  4. Schritt 4: Klicken Sie auf + und fügen Sie iBoysoft Datenrettung für Mac zu dieser Liste hinzu.
  5. Schritt 5: Starten Sie iBoysoft Datenrettung für Mac erneut.

Wie aktiviert man die Systemerweiterung?

Schritt 1: Stellen Sie fest, ob Sie einen Apple Silicon (M1, M1 Pro, M1 Max) Mac oder einen Intel-basierten Mac verwenden.

Für Apple Silicon Mac:

  1. 1. Stellen Sie sicher, dass Sie macOS 11.0.1 Big Sur oder höher verwenden. Falls nicht, aktualisieren Sie bitte zuerst Ihr Betriebssystem.
  2. 2. Klicken Sie nach der Installation von iBoysoft Datenrettung für Mac auf Systemerweiterungen „Sicherheit“ öffnen, wenn Sie ein Pop-up-Fenster mit der Meldung Systemerweiterungen blockiert sehen.
  3. Erlauben Sie Systemerweiterungen für iBoysoft Datenrettung
  4. 3. Klicken Sie auf das Schloss, um Änderungen in Sicherheit & Datenschutz vorzunehmen, und geben Sie das angeforderte Passwort ein.
  5. 4. Klicken Sie auf Systemerweiterungen aktivieren und schalten Sie den Mac wie angewiesen aus. Wenn die Option unter Sicherheit & Datenschutz auf Erlauben in Security & Privacysteht, springen Sie bitte zu Schritt 2.
  6. 5. Schalten Sie Ihren Mac ein und halten Sie die Einschalttaste gedrückt, um in den macOS-Wiederherstellungsmodus zu gelangen.
  7. 6. Wenn Sie die Startdiskette sehen, klicken Sie auf Sicherheitsrichtlinie...
  8. Wenn Sie die Startdiskette nicht sehen, sondern ein Zahnradsymbol im Fenster mit den Startoptionen, müssen Sie Optionen wählen, auf Fortfahren klicken (was möglicherweise Ihr Kennwort erfordert), auf Dienstprogramme klicken und das Startsicherheitsdienstprogramm wählen, dann Sicherheitsrichtlinie... auswählen.
  9. 7. Wählen Sie im Startsicherheitsdienstprogramm die Option Reduzierte Sicherheit und aktivieren Sie die Option: Verwaltung von Kernel-Erweiterungen veritifizieter Entwickler durch Benutzer erlauben..
  10. Erlauben Sie Systemerweiterungen für iBoysoft Datenrettung2
  11. 8. Klicken Sie auf OK und starten Sie den Mac neu.

Für Intel-basierte Macs:

  1. 1. Nachdem Sie iBoysoft Datenrettung für Mac installiert haben, müssen Sie Ihren Computer neu starten.
  2. 2. Dann gehen Sie bitte zu Schritt 2, um fortzufahren.

Schritt 2: Öffnen Sie Sicherheit & Datenschutz und klicken Sie auf das Schloss-Symbol, um Änderungen vorzunehmen.

Schritt 3: Klicken Sie im Kontextfenster auf Erlauben.

Erlauben Sie Systemerweiterungen für iBoysoft Datenrettung3

Schritt 4: Starten Sie Ihren Mac neu, um die Installation abzuschließen.

Wie aktiviert man iBoysoft Datenrettung für Mac?

Schritt 1: Verbinden Sie Ihren Computer mit dem Internet. Wenn Sie keinen Internetzugang haben, wenden Sie sich bitte an support@iboysoft.com.

Hinweis: Wenn auf Ihrem Computer Firewall- oder Antiviren-Programme laufen, müssen Sie diese möglicherweise vorübergehend deaktivieren, um die Registrierung abzuschließen.

Schritt 2: Klicken Sie im Hauptfenster von iBoysoft Datenrettung für Mac auf die Schaltfläche Aktivieren.

Aktivieren Sie iBoysoft Datenrettung für Mac

Schritt 3: Geben Sie den Lizenzschlüssel für iBoysoft Datenrettung für Mac ein (es wird empfohlen, den Lizenzschlüssel aus der Bestellbestätigungs-E-Mail zu kopieren und einzufügen).

Mac iBoysoft Data Recovery aktivieren

Schritt 4: Klicken Sie auf "Aktivieren".

Wie kann ich die Scan-Methode in den Einstellungen festlegen?

Sie können die Methode zum Scannen nach verlorenen Daten im Bereich Einstellungen festlegen. Es werden unterstützt: HFS Plus-Dateisystem, FAT32-Dateisystem, exFAT-Dateisystem, APFS-Dateisystem und Dateitypen.

Nach Dateitypen verlorene Daten scannen: Rekonstruieren Sie verlorene Dateien anhand der übereinstimmenden Dateitypsignaturen, aber die rekonstruierten Dateien haben nicht ihre ursprünglichen Dateinamen und Verzeichnisstrukturen.

Wie benutzt man iBoysoft Datenrettung für Mac?

Im Folgenden finden Sie Lösungen für verschiedene Datenverlustszenarien:

Wie kann man gelöschte Dateien wiederherstellen, auch wenn sie aus dem Papierkorb geleert wurden?

Schritt 1: Wählen Sie das Laufwerk, auf dem Sie Dateien gelöscht haben, und klicken Sie auf "Weiter", um nach allen gelöschten Dateien auf dem Laufwerk zu suchen.

iBoysoft Data Recovery for Mac

Schritt 2: Nachdem der Scan abgeschlossen ist, sehen Sie sich alle gefundenen Dateien in der Vorschau an, wählen die gewünschten Dateien aus und klicken auf "Wiederherstellen", um die Daten wiederherzustellen.

Vorschau der Scan-Ergebnisse auf iBoysoft Datenrettung für Mac

Schritt 3: Überprüfen Sie, ob alle gelöschten Dateien erfolgreich wiederhergestellt wurden.

Tipps: Wenn gelöschte Dateien im Schnellscan-Modus nicht gefunden werden, überprüfen Sie bitte Dateitypen in den Einstellungen, aktivieren Sie die Option "Tiefenscan" und versuchen Sie es erneut.

Wie kann man verlorene Daten vom Startlaufwerk in macOS wiederherstellen?

Der "Systemintegritätsschutz" (SIP) ist ein in das Betriebssystem eingebauter Sicherheitsmechanismus, der verhindert, dass normale Programme das Startlaufwerk lesen. Der Systemintegritätsschutz würde also verhindern, dass iBoysoft Datenrettung für Mac das Startlaufwerk in macOS Catalina/Mojave/High Sierra scannt. Um verlorene Daten vom Startlaufwerk auf Macs mit einem solchen macOS wiederherzustellen, müssen wir den Systemintegritätsschutz (SIP) vorübergehend deaktivieren.

Schritt 1: Starten Sie das macOS-Wiederherstellung, indem Sie Ihren Computer neu starten und die Tasten Befehlstaste + R beim Start gedrückt halten.

SIP deaktivieren Schritt 1

Schritt 2: Starten Sie Terminal aus dem Menü Dienstprogramme, geben Sie den Befehl: csrutil disable ein und drücken Sie Return.

SIP deaktivieren Schritt 2

Schritt 3: Starten Sie iBoysoft Datenrettung für Mac von einem externen Laufwerk, wählen Sie das Startlaufwerk und klicken Sie auf "Weiter", um die verlorenen Daten zu scannen.

Schritt 4: Nach Abschluss des Scans sehen Sie eine Vorschau aller gefundenen Dateien, wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen"", um die Daten wiederherzustellen.

Tipps: Wenn gelöschte Dateien im Schnellscan-Modus nicht gefunden werden, überprüfen Sie bitte Dateitypen in den Einstellungen, aktivieren Sie die Option "Tiefenscan" und versuchen Sie es erneut.

Wie kann man verlorene Daten von einem formatierten, nicht mountbaren, unlesbaren oder beschädigten Laufwerk wiederherstellen?

Schritt 1: Wählen Sie das formatierte, nicht mountbare, unlesbare, beschädigte Laufwerk und klicken Sie dann auf "Weiter", um nach allen verlorenen Dateien auf dem Laufwerk zu suchen.

Wenn das Laufwerk formatiert ist, wählen Sie bitte die Option "Tiefenscannen" am unteren Rand.

Schritt 2: Nach Abschluss des Scans sehen Sie eine Vorschau aller gefundenen Dateien, wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen"", um die Daten wiederherzustellen.

Schritt 3: Überprüfen Sie, ob alle verlorenen Dateien erfolgreich wiederhergestellt wurden.

Tips: Wenn gelöschte Dateien im Schnellscan-Modus nicht gefunden werden, überprüfen Sie bitte Dateitypen in den Einstellungen, aktivieren Sie die Option "Tiefenscan" und versuchen Sie es erneut.

Wie kann man verlorene Daten von einer gelöschten/verlorenen APFS-Partition wiederherstellen?

Schritt 1: Klicken Sie auf "Verlorene APFS-Partitionen Finden" in der oberen rechten Ecke.

Schritt 2: Wählen Sie die Festplatte, auf der sich die gelöschte/verlorene APFS-Partition befindet, und klicken Sie auf "Weiter", um fortzufahren.

Schritt 3: Nachdem die gelöschte/verlorene APFS-Partition gefunden wurde, wählen Sie sie bitte aus und klicken Sie auf "Weiter", um die Daten zu scannen.

Wenn es eine verschlüsselte APFS-Partition ist, müssen Sie das Passwort eingeben, nachdem Sie auf "Weiter" geklickt haben.

Schritt 4: Nach Abschluss des Scans sehen Sie eine Vorschau aller gefundenen Dateien, wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen"", um die Daten wiederherzustellen.

Wie kann man verlorene Daten von einer beschädigten, verschlüsselten APFS-Partition wiederherstellen?

Schritt 1: Klicken Sie auf "Verlorene APFS-Partitionen Finden" in der oberen rechten Ecke.

Schritt 2: Wählen Sie die Festplatte, auf der Sie eine beschädigte verschlüsselte APFS-Partition haben und klicken Sie auf "Weiter", um fortzufahren.

Schritt 3: Nachdem die verschlüsselte APFS-Partition gefunden wurde, wählen Sie sie bitte aus und klicken dann auf "Weiter", um das Passwort für das Scannen der Daten einzugeben.

Schritt 4: Nach Abschluss des Scans sehen Sie eine Vorschau aller gefundenen Dateien, wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen"", um die Daten wiederherzustellen.

Wenn die wiederhergestellten Dateien nicht geöffnet werden können, aktivieren Sie bitte die Option "Entschlüsselung rückgängig machen" und stellen Sie diese Dateien erneut wieder her.

Wie kann man verlorene Daten von einer nicht initialisierten Festplatte wiederherstellen?

Schritt 1: Wählen Sie die nicht initialisierte Festplatte aus und klicken Sie auf "Weiter", um verlorene Daten zu scannen.

Schritt 2: Nach Abschluss des Scans sehen Sie eine Vorschau aller gefundenen Dateien, wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen"", um die Daten wiederherzustellen.

Schritt 3: Überprüfen Sie, ob alle verlorenen Dateien erfolgreich wiederhergestellt wurden.

Tipps: Wenn verlorene Dateien im Schnellscan-Modus nicht gefunden werden, überprüfen Sie bitte die Option "Dateitypen" in den Einstellungen, aktivieren Sie Tiefenscan und versuchen Sie es erneut.

Wie kann man verlorene Daten von nicht startfähigen/abgestürzten/defekten Macs wiederherstellen?

Diese Anleitung ist hilfreich, wenn:

Ihr Mac lässt sich nicht einschalten oder startet nicht;
Ihr Mac im Lade- oder Anmeldebildschirm stecken bleibt;
Das Startvolume, normalerweise die Macintosh HD, lässt sich im Festplattendienstprogramm nicht einbinden;
und andere Fälle, in denen nicht gebootet werden kann.

Method 1: Wiederherstellung verlorener Daten im macOS-Wiederherstellungsmodus

Diese Methode ist sehr empfehlenswert, wenn Sie nur einen nicht bootfähigen Mac haben. Sie erspart Ihnen eine Menge Ärger bei der Suche nach einem anderen gesunden Mac und der Erstellung eines bootfähigen Laufwerks.

Bitte besuchen Sie: Tutorial: Wie man iBoysoft Datenrettung für Mac im macOS-Wiederherstellungsmodus ausführt und verlorene Daten wiederherstellt.

Methode 2: Ein bootfähiges Laufwerk erstellen und verlorene Daten wiederherstellen

Was Sie benötigen:

a. einen intakten Mac-Computer;
b. ein USB-Flash-Laufwerk.

Schritt 1: Erstellen Sie ein bootfähiges Laufwerk

Laden Sie iBoysoft Datenrettung für Mac herunter, installieren und starten Sie es.

Klicken Sie in der Menüleiste auf iBoysoft Datenrettung und wählen Sie dann "Boot-Laufwerk Erstellen".

iBoysoft Datenrettung erstellt ein bootfähiges Laufwerk

Tipps: Zum Erstellen des Boot-Laufwerks wird eine macOS-Image-Datei von der Wiederherstellungspartition benötigt. Wenn es keine macOS-Image-Datei gibt, wechseln Sie bitte den Mac-Computer und versuchen Sie es erneut.

Schließen Sie ein USB-Laufwerk an den gesunden Mac an und folgen Sie dem Assistenten auf dem Bildschirm, um ein bootfähiges Laufwerk zu erstellen.

Schritt 2: Stellen Sie verlorene Daten wieder her.

Stecken Sie das bootfähige USB-Laufwerk in den nicht bootfähigen Mac-Computer.

Starten Sie den Mac-Computer neu und halten Sie die Wahltaste (⌥) beim Start gedrückt.

Wählen Sie iBoysoft Datenrettung für Mac aus den Startoptionen aus.

Hinweis: Wenn Sie macOS Mojave oder eine frühere Version verwenden, wird iBoysoft Datenrettung für Mac sofort gestartet, wenn Ihr Mac hochfährt. Wenn Ihr Mac jedoch mit macOS Catalina läuft, müssen Sie zwei zusätzliche Schritte ausführen, um das Programm zu starten.

Warten Sie, bis Ihr Mac hochgefahren ist und öffnen Sie die Anwendung "Terminal" aus dem Dropdown-Menü "Dienstprogramme".

Terminal öffnen

Führen Sie den folgenden Befehl aus:

'Volumes/Image Volume/boot.sh'

Starten Sie iBoysoft Data Recovery for Mac Command

Nachdem iBoysoft Data Recovery für Mac gestartet wurde, können Sie die oben genannten Schritte befolgen, um verlorene Daten wiederherzustellen.

Wie verwendet man Sitzungen Speichern und Sitzungen Laden?

Wenn Sie den Scanvorgang abbrechen oder die Software während des Scanvorgangs beenden möchten, werden Sie von der Software gefragt, ob Sie die Scanergebnisse speichern möchten. Mit der Funktion Sitzungen Speichern können Sie die Scanergebnisse für eine spätere Wiederherstellung speichern.

Schritt 1: Klicken Sie auf das Kamerasymbol in der oberen rechten Ecke der Software.

Schritt 2: Wählen Sie einen zuverlässigen Ort zum Speichern der Ergebnisse.

Die Scanergebnisse werden als Datei gespeichert, die nach dem Zeitpunkt des Speicherns benannt wird. Wenn Sie die Daten in dieser Datei wiederherstellen möchten, folgen Sie den Schritten, um die Ergebnisse mit der Option Sitzungen Laden in die Software zu laden.

Schritt 1: Klicken Sie auf die Menüschaltfläche in der oberen rechten Ecke der Software.

Schritt 2: Wählen Sie "Sitzung laden...".

Schritt 3: Wählen Sie die richtige Datei, die Sie gespeichert haben.

Schritt 4: Zeigen Sie die Dateien in der Vorschau an, wählen Sie die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen".

Tipps: Wenn Sie keinen anderen Mac, sondern einen Windows-PC zur Verfügung haben, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team unter support@iboysoft.com.