Startseite > Tipps zur Mac-Datenwiederherstellung

2022 SD Card Recovery Mac - 4 Wege zur Wiederherstellung von Dateien von SD

Aktualisiert am Mittwoch, 11. Mai 2022

iBoysoft autor Jessica Shee

Verfasst von

Jessica Shee
Professioneller technischer Redakteur

Genehmigt durch

Connie Yang

Gelöschte oder verlorene Dateien von einer SD-Karte auf Mac im Jahr 2022 wiederherstellen

Zusammenfassung: iBoysoft Data Recovery für Mac ist eine zuverlässige und effektive SD-Karten-Wiederherstellungssoftware, die helfen kann, Dateien von einer SD-Karte unter macOS und Mac OS X wiederherzustellen. Sie kann gelöschte oder verlorene Dateien auf allen Arten von SD-Speicherkarten wiederherstellen, einschließlich SDHC, SDXC, MicroSD, miniSD, CompactFlash-Karten, XD-Karten, CF-Karten und Memory Sticks. Es unterstützt jetzt auch macOS Monterey und M1 Pro/ Max.

SD karte wiederherstellen mac

Inhaltsverzeichnis:

Wie kann man gelöschte Dateien von einer SD-Karte auf dem Mac wiederherstellen?

Der Prozess der Datenwiederherstellung von einer Speicherkarte ist mit einer SD-Karten-Wiederherstellungssoftware sehr einfach. Professionelle Datenwiederherstellungssoftware verfügt in der Regel über eine grafische Benutzeroberfläche, damit Mac-Benutzer wissen, wo sie anfangen und wie sie vorgehen müssen. Wir empfehlen die Verwendung von iBoysoft Datenwiederherstellungssoftware für Mac, um Daten von einer SD-Speicherkarte auf dem Mac wiederherzustellen, unabhängig davon, ob es sich um eine "Micro SD"-Karte oder eine SD-Karte voller Größe handelt.

Schritt 1: Herunterladen und Installieren der iBoysoft SD-Wiederherstellungssoftware für Mac

Laden Sie die Installationsdatei herunter und doppelklicken Sie darauf, um sie zu öffnen. Ziehen Sie die Software in den Anwendungsordner und folgen Sie dem Assistenten auf dem Bildschirm, um sie zu installieren. Für die Installation ist möglicherweise ein Admin-Passwort erforderlich. Dieses Wiederherstellungstool läuft unter Mac OS X 10.9 und höher und kann sicher auf der internen Festplatte Ihres Mac-Computers installiert werden, da Sie Daten von einer externen/portablen SD-Karte wiederherstellen werden.

Schritt 2: Verbinden Sie die SD-Karte mit Ihrem Mac

Sie müssen die SD-Karte korrekt an Ihren Mac anschließen, indem Sie den integrierten SD-Kartenleser, einen SD-Kartenadapter oder einen externen Kartenleser verwenden. Sie können auch das Gerät, in dem sich die SD-Karte befindet, direkt an den Mac anschließen, z. B. eine Digitalkamera oder eine PlayStation.

SD Karte auf dem Mac einlegen

Schritt 3: Starten Sie die iBoysoft Recovery Software Anwendung

Diese SD-Karten-Wiederherstellungssoftware wird nach der vollständigen Installation automatisch gestartet. Sie finden sie im Anwendungsordner Ihres Finders und können sie auch von dort aus starten. Sie erkennt Ihre SD-Karte und listet sie auf, einschließlich aller anderen erkannten Partitionen, falls vorhanden.

Schritt 4: Scannen Sie Ihre SD-Karte

Wählen Sie die Speicherkarte aus, auf der Sie versehentlich Dateien gelöscht haben (oder die Kamera/das Gerät, auf dem sie sich befindet), und klicken Sie auf Scannen. iBoysoft Recovery Software für Mac bietet zwei Scan-Modi - Schnellscan zum Auffinden gelöschter Dateien und Tiefenscan zum Auffinden verlorener Dateien. Entscheiden Sie sich für den Scan-Modus, indem Sie das Kästchen vor Deep Scan aktivieren oder deaktivieren.

SD Karte nach gelöschten oder verlorenen Dateien scannen

Schritt 5: Vorschau verlorener Dateien

Nachdem Sie Ihre Speicherkarte gescannt haben, werden alle gefundenen Dateien im linken Fenster nach Pfad, Typ und Zeit kategorisiert. Sie können eine Vorschau der gelöschten SD-Kartendateien anzeigen, die Sie wiederherstellen möchten, indem Sie auf Vorschau klicken oder die Leertaste drücken. Durch die Vorschau können Sie feststellen, ob die Dateien wiederherstellbar sind und welche Dateien wiederhergestellt werden sollen.

Vorschau der gefundenen Daten auf der SD Karte

Schritt 6: Dateien von der SD-Karte wiederherstellen

Wählen Sie die gelöschten Dateien, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Wiederherstellen. Speichern Sie die wiederherstellbaren Dateien nicht auf der ursprünglichen SD-Karte, sondern an einem anderen Ort, um ein Überschreiben oder Beschädigen der wiederherstellbaren Daten zu vermeiden. Überprüfen Sie die wiederhergestellten Dateien, um sicherzustellen, dass Sie den gesamten Wiederherstellungsprozess abgeschlossen haben, und beenden Sie dann die iBoysoft Mac Datenrettungssoftware.

SD Karten Daten auf Mac wiederherstellen

iBoysoft Data Recovery für Mac ist eine zuverlässige und effektive SD-Karten-Wiederherstellungssoftware, die dabei helfen kann, Dateien von einer SD-Karte unter macOS und Mac OS X wiederherzustellen. Sie kann gelöschte Dateien auf allen Arten von SD-Speicherkarten wiederherstellen, einschließlich SDSC, SDHC, SDXC, SDUC, Micro SD, miniSD und anderen SD-Karten, die von bekannten SD-Kartenherstellern wie SanDisk, Lexar und Olympus hergestellt wurden. Es kann über 1000 Dateiformate erkennen und gelöschte Fotos, Videos, Dokumente, Audiodateien, Archive und andere Dateien von SD-Karten auf dem Mac wiederherstellen.

iBoysoft Data Recovery für Mac unterstützt die Wiederherstellung von dauerhaft gelöschten Dateien und verlorenen Daten von SD-Karten in Digitalkameras, GoPro-Kameras, Playstations und Mobiltelefonen. Es stellt auch verlorene Daten von beschädigten SD-Karten, unlesbaren SD-Karten und formatierten SD-Karten auf Mac wieder her.

Neben der Wiederherstellung von Mac-SD-Karten kann diese leistungsstarke Mac-Datenwiederherstellungssoftware auch andere plattenbasierte Speichergeräte wie Festplattenlaufwerke, Solid-State-Laufwerke und USB-Flash-Laufwerke scannen und Ihre wertvollen Daten auf der Apple Macintosh-Plattform wiederherstellen.

Wie kann man gelöschte Dateien von einer SD-Karte auf Mac ohne Software wiederherstellen?

Es ist möglich, die Wiederherstellung von Dateien von einer SD-Karte auf einem Mac-Computer ohne Datenrettungssoftware zu versuchen. Die Methoden umfassen entweder die Wiederherstellung von Dateien aus dem Mac-Papierkorb oder die Verwendung einer bereits laufenden Datensicherungslösung, wie im Folgenden beschrieben.

Methode 1: Gelöschte Fotos aus dem Mac-Papierkorb wiederherstellen

Alle gelöschten Dateien auf dem Mac werden vorübergehend in den Papierkorb-Ordner verschoben, bevor sie nach 30 Tagen oder vorher, wenn der Papierkorb vom Benutzer geleert wurde, endgültig entfernt werden. Wenn Ihre Daten von einer SD-Karte auf einem extern angeschlossenen digitalen Gerät wie einer Kamera oder einem Speicherkartenleser gelöscht wurden, werden sie NICHT im Papierkorb Ihres Apple gespeichert.

Sie können zum Papierkorb gehen, um gelöschte SD-Kartendaten auf dem Mac wiederherzustellen:

  1. Öffnen Sie den Papierkorb im Mac-Dock. 
  2. Suchen Sie die gelöschten Fotos oder andere Dateien von der SD-Karte, die Sie wiederherstellen möchten.  
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausgewählten Dateien und klicken Sie auf Wiederherstellen.

Daten aus dem Papierkorb wiederherstellen

Die gelöschten Fotos oder Videos von der SD-Karte werden im ursprünglichen Ordner wiederhergestellt. Denken Sie also daran, die SD-Karte zur Wiederherstellung an Ihren Mac anzuschließen.

Methode 2: Daten von der SD-Karte mit Time Machine-Backup wiederherstellen

Time Machine ist ein integriertes Sicherungs- und Wiederherstellungstool auf Ihrem Mac-Computer. Es kann Ihr System, Ihre Programme, Dateien auf der Mac-Hauptplatte und Daten auf externen Laufwerken, die an den Mac angeschlossen sind, sichern. Sie können die Time Machine-Sicherung verwenden, um die verlorenen Daten wiederherzustellen, wenn Sie sie gesichert haben.

So stellen Sie verlorene Dateien von der SD-Karte mithilfe der Time Machine-Sicherung wieder her:

1. Schließen Sie die externe Festplatte mit der Time Machine-Sicherung an Ihren Mac an.

2. Klicken Sie auf das Time Machine Uhrensymbol in der Menüleiste und wählen Sie Time Machine starten. Wenn Sie das Time Machine-Symbol nicht sehen, gehen Sie zum Apple-Logo > Systemeinstellungen > Time Machine und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Time Machine in der Menüleiste anzeigen.

SD Kartendaten mit Time Machine wiederherstellen

3. Wählen Sie im Finder-Fenster den Ordner aus, der zuletzt die gelöschten Dateien enthielt. Der Schreibtischordner wird standardmäßig angezeigt, wenn Sie vor dem Start von Time Machine keinen Finder-Ordner öffnen.

4. Suchen Sie die Elemente, die Sie wiederherstellen möchten, mit Hilfe der Auf- und Abwärtspfeile auf dem Bildschirm oder der Zeitleiste am rechten Rand Ihres Bildschirms bei älteren Versionen.

5. Wählen Sie das wiederherzustellende Element aus und drücken Sie die Leertaste, um eine Vorschau anzuzeigen.

6. Klicken Sie auf Wiederherstellen, um die Wiederherstellung abzuschließen.

Sichern und Wiederherstellen von Mac mit Time Machine

Methode 3: SD-Karten-Daten aus anderen Backup-Lösungen wiederherstellen

Wenn Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre SD-Kartendaten mit einem anderen externen Speichermedium zu sichern oder sie mit einem Cloud-Speicher zu synchronisieren, können Sie diese Backups nutzen, um verlorene Daten von einer SD-Karte wiederherzustellen. Verschiedene Backup-Lösungen erfordern möglicherweise unterschiedliche Schritte zur Wiederherstellung der Dateien.

Tipps zur Wiederherstellung von SD-Karten

Sobald Sie feststellen, dass Sie versehentlich eine Datei gelöscht, die falsche SD-Karte formatiert haben oder dass die SD-Karte selbst nicht mehr richtig funktioniert, sollten Sie sie nicht mehr verwenden, um ein Überschreiben von Daten und beschädigte Dateien zu vermeiden. Schalten Sie das Digitalgerät mit eingesetzter SD-Karte so bald wie möglich aus.

1. Verwenden Sie die Speicherkarte sofort nicht mehr

Sobald Sie feststellen, dass Sie versehentlich eine Datei gelöscht, die falsche SD-Karte formatiert haben oder die SD-Karte nicht richtig funktioniert, sollten Sie sie nicht mehr verwenden, um das Überschreiben von Daten und beschädigte Dateien zu vermeiden. Schalten Sie das Digitalgerät mit eingesetzter SD-Karte so bald wie möglich aus.

2. Formatieren Sie Ihre SD-Karte nicht neu.

Wenn Ihre SD-Karte defekt ist und Fehler meldet, versuchen Sie NICHT, sie zu formatieren, da das Formatieren der SD-Karte auf dem Mac Ihre Daten nicht wiederherstellt, sondern alle Dateien löscht, indem es ein neues Dateisystem erstellt. Außerdem kann das neu formatierte Dateisystem einer SD-Karte auf einem Mac zu Kompatibilitätsproblemen zwischen der Karte und dem digitalen Gerät, in dem sie sich befindet, führen.

3. Verwenden Sie eine hochwertige SD-Karte

Eine SD-Karte ist anfällig für logische Fehler oder physische Schäden, da sie in mehreren Geräten verwendet und immer wieder entnommen wird. Die Verwendung einer hochwertigen SD-Karte von einem zuverlässigen SD-Kartenhersteller wird dringend empfohlen, um das Risiko von physischen Fehlern und Datenverlusten zu verringern.

4. Sichern Sie Ihre Daten

Eine aktuelle Kopie der wertvollen Daten ist der beste Weg, um mit jeder Art von Datenverlust umzugehen. Alle Anbieter von Datenwiederherstellungsdiensten empfehlen den Benutzern, mindestens ein Backup-Tool zu verwenden, um regelmäßig Datensicherungen zu erstellen. Einzelne, kleinere Dateien (weniger als 10 MB groß), die dennoch wichtig sind, können Sie sich sogar als Anhang per E-Mail zusenden, um sie zu sichern.

5. Sorgen Sie für eine virenfreie Umgebung

Da eine Speicherkarte mit verschiedenen digitalen Geräten verwendet werden kann, steigt das Risiko einer Vireninfektion und einer Beschädigung der SD-Karte. Um die SD-Karte virenfrei zu halten, sollten Sie eine Antiviren-Software auf Ihrem Mac ausführen und die SD-Karte nicht mit unbekannten Geräten verwenden.

6. Keine gewaltsame Handhabung

Eine SD-Karte ist eine winzige, flache Halbleiterplatine, deren Kunststoff- und Metallteile durch unsachgemäße Handhabung leicht beschädigt werden können. Abrupter Auswurf, übermäßige Hitze oder Gewalt, Spritzer oder Eintauchen in Wasser oder sogar Kratzer können dazu führen, dass Ihre SD-Karte ausfällt und die Sicherheit Ihrer Daten gefährdet ist. Pflegen Sie Ihre SD-Karte gut und bewahren Sie sie in einem Etui auf, wenn sie nicht in ein Gerät eingesetzt ist.

Häufige Gründe für Datenverluste auf SD-Karten

Es gibt verschiedene Ursachen für den Verlust von Dateien auf einer Speicherkarte. Nachstehend finden Sie die häufigsten Gründe und versuchen Sie, diese bei der weiteren Handhabung Ihrer SD-Kartendaten zu vermeiden.

1. Versehentliches Löschen

Versehentliches Löschen von Dateien ist die häufigste Ursache für den Verlust von Daten auf allen Speichermedien, vor allem, wenn man eine Massenlöschung vornimmt. Ein Klick oder ein paar Tastenanschläge genügen, um wichtige Fotos oder andere Dateien von einer SD-Karte zu löschen.

2. Formatieren der falschen Karte

Der Versuch, eine SD-Karte neu zu formatieren oder zu formatieren, ist ein schneller Weg, um Daten zu bereinigen oder das Problem zu beheben, dass der Mac SD-Karten nicht liest. Ein Formatierungsvorgang auf der falschen SD-Karte führt zu großen Datenverlusten. Vergewissern Sie sich doppelt und dreifach, dass Ihre Lösch- oder Formatierungsversuche auf das richtige Laufwerk gerichtet sind!

3. Malware und Viren

Wenn Sie eine SD-Karte mit verdächtigen Geräten und Computern verwenden, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich Malware oder Viren einfangen. Eine Infektion mit Malware oder Viren kann Ihre Dateien löschen, Ihre Daten überschreiben oder sogar eine Beschädigung der SD-Karte verursachen.

4. Beschädigung des Dateisystems

Unerwartete Stromausfälle, das Entfernen der SD-Karte während der Datenübertragung, System- oder Softwareabstürze und Vireninfektionen können das Dateisystem einer eingelegten SD-Karte beschädigen und zu Datenverlust führen.

5. Physikalische Schäden

Physische Schäden sind der schlimmste Fall in allen Datenverlustszenarien, da sie zu einem großen und dauerhaften Datenverlust führen können. Der Versand von Datenträgern an ein Datenwiederherstellungslabor ist oft die einzige Möglichkeit, wenn physische Schäden vorhanden sind. Datenwiederherstellungsexperten öffnen die Karte, führen die physische(n) Schadensbehebung(en) durch, erstellen ein Image des Geräts mit professioneller Ausrüstung und scannen schließlich das erstellte Image, um wiederherstellbare Daten zu finden.

Häufig gestellte Fragen zum Wiederherstellen von SD-Kartendaten auf dem Mac

A

Sie können eine in den Papierkorb verschobene Datei wiederherstellen, indem Sie den Papierkorb öffnen, mit der rechten Maustaste darauf klicken und Zurücklegen wählen. Sie können auch gelöschte Dateien von einer SD-Karte mit einem Dateibackup wiederherstellen. Mit der iBoysoft SD-Karten-Wiederherstellungsanwendung können Sie die Karte kostenlos scannen und eine Vorschau der wiederherstellbaren Dateien anzeigen.

A

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um gelöschte Bilder von einer SD-Karte auf dem Mac wiederherzustellen:
1. Laden Sie iBoysoft Data Recovery herunter und installieren Sie es auf Ihrem Mac.
2. Schließen Sie die SD-Karte an Ihren Mac an und starten Sie dann iBoysoft Data Recovery.
3. Wählen Sie die SD-Karte aus der Geräteliste von iBoysoft Data Recovery und klicken Sie dann auf Scannen.
4. Nachdem der Scan abgeschlossen ist, wählen Sie die gewünschten Fotos aus und klicken Sie auf Wiederherstellen, um die Wiederherstellung der Fotos zu starten.

A

iBoysoft Data Recovery für Mac ist eine der besten Datenwiederherstellungssoftware für Mac im Jahr 2022 mit speziellem und fortschrittlichem Wiederherstellungsalgorithmus, um gelöschte und verlorene Dateien auf macOS und Mac OS X wiederherzustellen. Es unterstützt die Wiederherstellung von Daten von Macintosh HD, externen Festplatten, Solid-State-Laufwerken, SD-Karten und USB-Flash-Laufwerken. Es kann sicher und erfolgreich mehr als 1000+ Dateiformate wiederherstellen, einschließlich Fotos, Videos, Microsoft Office-Dateien, Audiodateien, E-Mails, etc. unter verschiedenen Datenverlustszenarien.

A

Wenn Sie eine SD-Karte versehentlich formatieren, werden alle Daten auf Ihrer SD-Karte unzugänglich. Die Verwendung der iBoysoft Datenwiederherstellungssoftware ist der beste Weg, um verlorene Dateien wiederherzustellen.
1. Laden Sie iBoysoft Data Recovery für Mac herunter und installieren Sie es.
2. Wählen Sie Tiefenscan und klicken Sie auf die Schaltfläche Scannen, um nach verlorenen Fotos, Dokumenten, Videos usw. zu suchen.
3. Zeigen Sie die Dateien, die Sie wiederherstellen möchten, in der Vorschau an und klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen.

A

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Dateien von einer beschädigten SD-Karte auf dem Mac wiederherzustellen:
1. Schließen Sie Ihre SD-Karte an den Mac-Computer an.
2. Starten Sie iBoysoft Data Recovery für Mac nach Abschluss der Installation.
3. Wählen Sie die beschädigte SD-Karte und klicken Sie auf Scannen.
4. Zeigen Sie eine Vorschau der gefundenen Objekte an.
5. Wählen Sie die gewünschten Dateien aus und führen Sie die Wiederherstellung durch, indem Sie auf Wiederherstellen klicken.

A

Sie können gelöschte Bilder von einer SD-Karte wiederherstellen, indem Sie wie folgt vorgehen:
. Schließen Sie die SD-Karte oder das Gerät, das die SD-Karte enthält, an Ihren Mac-Computer an.
2. Laden Sie die Software iBoysoft SD card recovery herunter, installieren Sie sie und starten Sie sie.
3. Wählen Sie die SD-Karte aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Scannen, um die Suche nach gelöschten Fotos zu starten.
4. Filtern Sie die gefundenen Fotos und zeigen Sie sie in der Vorschau an.
5. Wählen Sie die gelöschten Fotos aus der Liste der wiederherstellbaren Dateien aus.
6. Klicken Sie auf Wiederherstellen, um die Bilder wiederherzustellen.

A

Bevor Ihre Speicherkarte völlig tot ist, gibt es normalerweise einige Anzeichen, die darauf hinweisen, dass sie nicht mehr funktioniert und bald beschädigt wird:

Seltsame Fehlermeldungen werden bei der Verwendung der Karte angezeigt.
Es fehlen zufällig Dateien.
Korrupte Dateien.
Die SD-Karte ist schreibgeschützt, aber nicht gesperrt.
Auf der Karte werden keine Dateien angezeigt.
Die SD-Karte wird vom Mac nicht erkannt.

A

Wenn Ihre SD-Karte von Mac nicht gelesen werden kann, können Sie nicht auf die Daten der SD-Karte zugreifen. So beheben Sie das Problem:
Prüfen Sie, ob die SD-Karte verschlüsselt ist
Starten Sie den Mac neu
Reparieren Sie mit First Aid
Formatieren Sie die Karte neu

A

Das Verfahren zur Wiederherstellung gelöschter oder verlorener Daten von SDHC-Karten auf dem Mac ist dasselbe wie das der Wiederherstellung von Daten von SD-Karten.

A

Stecken Sie den SD-Kartenadapter mit der microSD-Karte in den Kartenslot Ihres Apple Laptops
Stecken Sie die Standard-SD-Karte in den Kartensteckplatz Ihres MacBook Air/Pro
Schließen Sie einen externen SD-Kartenleser, der die SD-Karte enthält, an Ihren Mac an
Verbinden Sie das Gerät, das die SD-Karte enthält, mit Ihrem Mac

A

Sie können eine SD-Karte auf dem Mac mit dem Festplattendienstprogramm neu formatieren oder formatieren:
1. Schließen Sie die SD-Karte an Ihren Mac an.
2. Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm.
3. Wählen Sie die SD-Karte in der linken Leiste aus.
4. Klicken Sie auf die Registerkarte Löschen in der Werkzeugleiste.
5. Geben Sie der Karte einen Namen und wählen Sie MS-DOS (FAT), wenn die Karte 32 GB oder kleiner ist, und ExFAT, wenn die Karte eine größere Kapazität hat.
6. Klicken Sie auf Löschen, um den Vorgang zu bestätigen.

A

Nachdem Sie die SD-Karte vorsichtig an Ihren Mac angeschlossen haben, erscheint ein Diskettensymbol auf dem Desktop Ihres Macs. Sie können auf das Symbol doppelklicken, um die SD-Karte zu öffnen. Die SD-Karte wird auch in einem Finder-Fenster angezeigt. Sie können die SD-Karte verwenden und auf die darauf befindlichen Dateien zugreifen, indem Sie den Finder starten und die SD-Karte auswählen.

Wenn Sie auf die Hardware-Informationen der SD-Karte auf Ihrem MacBook Pro/Air zugreifen möchten, können Sie zu Apple Logo > Über diesen Mac > Systembericht > Hardware > USB > Interner Speicherkartenleser gehen.