Startseite > Tipps zur Mac-Datenwiederherstellung

Wie kann man Daten von abgestürzten/toten MacBook Pro/Air wiederherstellen?

Updated on Samstag, 25. Mai 2024

iBoysoft author Charlotte Lee

Written by

Charlotte Lee
Professional tech editor

Approved by

Jessica Shee

Deutsch English Français やまと Español Português

Wie kann man Daten von einem abgestürzten/defekten MacBook Pro/Air wiederherstellen?

Zusammenfassung: Dieser Artikel fasst 4 Möglichkeiten zusammen, um Ihre Mac-Dateien von einem defekten MacBook Pro/Air zu retten. Die einfachste und zuverlässigste Methode ist die Verwendung von iBoysoft Data Recovery für Mac.

enDaten von defektem MacBook Pro wiederherstellen

Sie haben wahrscheinlich nie daran gedacht, dass eines Tages der SMART-Status Ihrer Festplatte Fehler anzeigt und dann das MacBook Pro ständig abstürzt und schließlich defekt oder nicht mehr bootfähig wird. Leider passiert dies genau dann, wenn Sie nicht darauf vorbereitet sind. Anschließend lässt sich Ihr Mac nicht mehr einschalten. Zu diesem Zeitpunkt können Sie nicht auf Ihre Daten auf dem Mac zugreifen.

Sie haben möglicherweise im Internet nach Möglichkeiten zur Datenwiederherstellung von MacBook Air/MacBook Pro Festplatten gesucht. Es ist ehrlich gesagt nicht einfach, Daten von einem defekten, abgestürzten und nicht bootfähigen MacBook wiederherzustellen.

Dieser Beitrag bietet jedoch einige schrittweise und effiziente Lösungen für die Wiederherstellung von Daten von einem defekten MacBook Pro/Air. Sind Sie bereit? Mit dieser umfassenden Anleitung werden Sie zum Datenrettungs-Profi.

Wie kann man Daten von einem defekten/abgestürzten MacBook Pro/Air wiederherstellen:

LösungenSchritte1. Verwenden Sie iBoysoft Data Recovery (Einfachste Möglichkeit)1. Starten Sie im macOS-Wiederherstellungsmodus und installieren Sie iBoysoft Data Recovery-Software mit bestimmten Befehlszeilen. 2. Scannen Sie die defekten, toten und abgestürzten Festplatten nach verlorenen Daten. 3. Vorschau der wiederhergestellten Dateien und klicken Sie auf Wiederherstellen, um sie wiederherzustellen. 4. Speichern Sie die wiederhergestellten Daten gut für die spätere Verwendung.2. Erstellen Sie einen bootfähigen Installer (Komplex)1. Erstellen Sie einen bootfähigen Installer für eine externe Festplatte basierend auf dem macOS, das Sie verwenden. 2. Nutzen Sie die externe Festplatte, um das defekte MacBook Air/Pro zu booten. 3. Greifen Sie auf die Festplatte für unzugängliche Dateien zu, wenn es Ihnen erlaubt ist, und speichern Sie diese gut ab. 3. Verwenden Sie ein anderes funktionierendes Mac (Risikoreich)1. Öffnen Sie Ihr MacBook Pro/Air-Gehäuse und entfernen Sie vorsichtig die Festplatte. 2. Setzen Sie Ihre MacBook-Festplatte in das externe Festplattengehäuse ein. 3. Verbinden Sie die MacBook-Festplatte mit dem MacBook-Festplatten des gesunden Macs für verlorene Daten. 4. Speichern Sie die verlorenen Dateien gut auf Ihrem Mac-Computer.4. Verwenden Sie den Ziel-Festplattenmodus (fehleranfällig)1. Deaktivieren Sie die FileVault-Einstellung auf dem funktionierenden Mac, 2. Verbinden Sie das abgestürzte Mac mit einem funktionierenden Mac mit einem Thunderbolt- oder Firewire-Kabel. 3. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste des abgestürzten MacBook Pro/Air und halten Sie die T-Taste gedrückt. 4. Greifen Sie auf die Dateien und Ordner zu, die Sie benötigen, sobald das abgestürzte MacBook auf Ihrem gesunden Mac angezeigt wird.

Daten von defektem MacBook Pro wiederherstellen

Wie man Daten von einem defekten/abgestürzten MacBook Pro/Air wiederherstellt?

Glauben Sie, dass die Dateien auf diesem defekten MacBook Pro/Air wirklich etwas für Sie bedeuten, während deren Wiederherstellung so schwierig erscheint. Tatsächlich gibt es Möglichkeiten.

Lösung 1: Verwenden Sie iBoysoft Data Recovery, um Daten von einem defekten/abgestürzten MacBook Pro/Air wiederherzustellen (Einfachste Möglichkeit)

Vielleicht haben Sie bereits erfahren, dass Mac-Datenrettungssoftwaredie beste Lösung ist, um Ihre Dateien von einem nicht startenden Mac wiederherzustellen. Aber wissen Sie wirklich, was die beste und sicherste ist? Tatsächlich können einige Datenrettungssoftware sogar Ihre Originaldaten auf dem Mac beschädigen.

Hier sind einige notwendige Merkmale der qualifizierten MacBook Pro/Air-Datenrettungssoftware:

  • Kompatibel mit Ihrem Mac-Betriebssystem (auch mit dem aktuellen macOS 14 Sonoma)
  • Nur Lesen von Daten auf dem Mac und nicht deren Zerstörung
  • Einfache und intuitive Bedienung
  • Leistungsstarke Fähigkeit, verlorene Daten in verschiedenen Situationen wiederherzustellen

iBoysoft Mac Data Recovery Software ist eine solche nützliche und sichere Datenrettungssoftware.

Um Daten von einem defekten MacBook Pro/Air mit iBoysoft Mac Data Recovery wiederherzustellen, ist es nicht notwendig, ein bootfähiges Laufwerk für die Ausführung des Programms zu erstellen. Aber fast alle anderen Datenwiederherstellungssoftware erfordern, dass Sie dies tun. Es ist mühsam, einen anderen funktionierenden Mac zu finden, um ein bootfähiges USB-Laufwerk zu erstellen. Nicht wahr?

Mit der iBoysoft Datenwiederherstellungssoftware müssen Sie nur Ihr defektes MacBook Pro/Air im macOS-Wiederherstellungsmodus starten. Dann können Sie die Daten vom MacBook in wenigen Klicks retten.

Um Ihnen jeden Schritt genau zu zeigen, hier ist das Video darüber, wie Sie iBoysoft Mac Data Recovery-Software verwenden, wenn Ihr Mac nicht startet.

 

Lösung 2: Erstellen eines bootfähigen Installationsmediums und Wiederherstellen von Daten von einem defekten MacBook Pro/Air (Komplex)

Wenn Sie nur dieses abgestürzte MacBook Pro/Air haben, ist die Datenwiederherstellung schwer. Aber es gibt dennoch eine Methode. Das ist, das defekte MacBook Pro/Air zuerst mit einem bootfähigen USB-Laufwerk zu starten und dann die Daten von der Mac-Festplatte zu bekommen.

Die Erstellung eines bootfähigen Installationsprogramms ist der Kern. Sie sollten einige Dinge vorbereiten und der Prozess ist sehr komplex.

Hier ist, was Sie brauchen: einen gesunden Mac, ein USB-Laufwerk und ein Kabel.

Als nächstes gehen Sie daran, ein bootfähiges USB-Laufwerk zu erstellen:

  1. Laden Sie den macOS-Installer aus dem App Store auf dem funktionierenden Mac herunter. 

    Hinweis: Installieren Sie macOS zu diesem Zeitpunkt noch nicht, laden Sie nur den Installer herunter.
  2. Verbinden Sie Ihr USB-Laufwerk mit dem Mac und öffnen Sie Terminal (Finder > Programme > Dienstprogramme).
  3. Geben Sie einen der folgenden Befehle ein, um einen bootfähigen Installer zu erstellen (Ersetzen Sie "MyVolume" durch den Namen Ihres bootfähigen USB-Laufwerks). 

    macOS Ventura:sudo /Applications/Install\ macOS\ Ventura.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolumemacOS Monterey:sudo /Applications/Install\ macOS\ Monterey.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolumemacOS Big Sur:sudo /Applications/Install\ macOS\ Big\ Sur.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolumemacOS Catalina:sudo /Applications/Install\ macOS\ Catalina.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolumemacOS Mojave:sudo /Applications/Install\ macOS\ Mojave.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume

Oder Sie können andere macOS-Versionen unter support.apple.com finden.

Jetzt haben Sie einen bootfähigen USB macOS-Installer. Verwenden Sie ihn nun, um Ihren defekten MacBook Pro zu starten.

  1. Stecken Sie das USB-Laufwerk in Ihren MacBook Pro.
  2. Starten Sie Ihren Mac neu und halten Sie die Option-Taste gedrückt.
  3. Lassen Sie die Taste los, wenn die Startoptionen erscheinen.
  4. Wählen Sie das externe USB-Laufwerk und klicken Sie auf Neustart
    Wählen Sie das bootfähige externe Laufwerk als Startvolume aus

Dann wird Ihr MacBook Pro starten. Öffnen Sie zu diesem Zeitpunkt Finder und überprüfen Sie, ob die Festplatte des MacBook Pro/Air zugänglich ist. Wenn die Festplatte des MacBook Pro/Air zugänglich ist, können Sie dann die gewünschten Dateien und Ordner finden und sie dann gut auf ein Laufwerk für die spätere Verwendung sichern.

Aber wenn die Festplatte ausfällt (es ist eine hohe Wahrscheinlichkeit), können Sie eine Datenrettungssoftware verwenden, um Dateien von der beschädigten, nicht zugänglichen oder nicht eingebundenen MacBook Pro/Air-Festplatte zu retten.

Schritt 1: Laden Sie iBoysoft Data Recovery für Mac auf Ihrem MacBook Pro/Air herunter und installieren Sie es.

Schritt 2: Scannen Sie die Festplatte des MacBook Pro/Air und sehen Sie sich die Scan-Ergebnisse an.

Schritt 3: Wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf Wiederherstellen.

Wie Sie Daten von einem defekten MacBook Pro und MacBook Air wiederherstellen können

Mit diesem leistungsstarken Datenrettungsprogramm können Sie mit nur wenigen Klicks verlorene Daten von der Festplatte des MacBook Pro/Air wiederherstellen.

Lösung 3: Daten von einem defekten MacBook Pro/Air mit einem anderen Mac wiederherstellen (Riskant)

Wenn Sie einen anderen funktionierenden Mac haben, ist es auch möglich, Daten von dem defekten MacBook Pro/Air mit dessen Hilfe wiederherzustellen.

Kurz gesagt erfordert dieser Weg, dass die Festplatte Ihres MacBook als externe Festplatte an den gesunden Mac angeschlossen wird. Ein kleines Problem, nicht wahr?

Die Vorbereitungen: ein Schraubenzieher, ein externes Festplattengehäuse und ein USB-Verbindungskabel.

Die möglichen Risiken, die Sie kennen sollten, bevor Sie handeln:

  • Wenn Sie die interne Festplatte aus Ihrem defekten MacBook entfernen, wird Ihr MacBook Pro/Air beschädigt.
  • Wenn die interne Festplatte des MacBook Pro aufgrund eines Virusangriffs defekt war, wird auch Ihr gesunder Mac beeinträchtigt.
  • Wenn Sie kein Experte für Mac-Geräte sind, können Sie möglicherweise die Verbindung der MacBook-Festplatte mit einem anderen Mac nicht herstellen.

Wenn Sie diese negativen Konsequenzen akzeptieren können, folgen Sie den detaillierten Schritten weiter.

  1. Öffnen Sie das Gehäuse Ihres MacBook Pro/Air und entfernen Sie vorsichtig die Festplatte.
  2. Legen Sie die MacBook-Festplatte in das externe Festplattengehäuse.
  3. Verbinden Sie die MacBook-Festplatte mit dem gesunden Mac.

Hoppla, was für ein risikoreicher Weg! Es ist für Ihr eigenes Wohl, ein Datenrettungstool zu verwenden, anstatt die eingebaute MacBook Pro/Air-Festplatte zur Datenrettung herauszunehmen.

Lösung 4: Verwenden Sie den Ziel-Festplattenmodus, um Daten von einem defekten MacBook Pro/Air wiederherzustellen (fehleranfällig)

Der Ziel-Festplattenmodus, ein Bootmodus auf dem Mac, ermöglicht es einem Mac, sich wie eine externe Festplatte für einen anderen Mac zu verhalten. Es wird verwendet, um Dateien zwischen zwei Macs zu übertragen.

Aber die Dinge sind nicht so einfach. Sie benötigen einen anderen gesunden Mac und verwenden das Thunderbolt- oder Firewire-Kabel, um die beiden Mac-Computer zu verbinden. Außerdem müssen Sie FileVault auf dem funktionierenden Mac deaktivieren.

Nach dem Anschließen drücken Sie den Ein-/Aus-Taste Ihres defekten MacBook Pro/Air und halten Sie die Taste T gedrückt. Ihr defektes MacBook wird auf Ihrem gesunden Mac angezeigt. Es kann jedoch aufgrund von Problemen mit der Festplatte Ihres MacBook Pro/Air normalerweise nicht auf dem gesunden Mac angezeigt werden.

Wie auch immer, um unnötigen Ärger zu vermeiden, verwenden Sie die Datenrettungssoftware, um die Datenwiederherstellung durchzuführen.

 

Wie man die tote/abgestürzte MacBook Pro/Air Festplatte repariert und wiederherstellt?

Nachdem Sie Daten vom abgestürzten MacBook Pro/Air wiederhergestellt haben, können Sie Ihr defektes MacBook Pro/Air reparieren, ohne sich um Datenverlust Sorgen machen zu müssen. Wenn Ihr MacBook Pro/Air wieder hochfahren kann, stellen Sie es mit den wiederhergestellten Daten wieder her.

Reparieren Sie Ihr defektes MacBook Pro/Air mit einigen grundlegenden Lösungen

  • Zurücksetzen von PRAM/NVRAM.
  • SMC zurücksetzen.
  • Im abgesicherten Modus starten.
  • Reparieren mit dem Festplatten-Dienstprogramm im macOS-Wiederherstellungsmodus.

Löschen Sie die MacBook Pro/Air Festplatte & installieren Sie macOS neu

Sollten die oben genannten Lösungen nicht funktionieren, um das tote MacBook zu reparieren, besteht eine weitere Lösung darin, die MacBook Pro/Air Festplatte zu löschen und macOS neu zu installieren.

 Hinweis: Das Neuformatieren wird das Dateisystem reparieren und IHRE DATEN LÖSCHEN, daher stellen Sie sicher, dass Sie zuerst Dateien vom abgestürzten MacBook Pro/Air mit iBoysoft Data Recovery für Mac wiederhergestellt haben.

  1. Starten Sie den Mac neu, während Sie die Befehl + R Tasten gedrückt halten, um den Mac im macOS-Wiederherstellungsmodus zu starten.
  2. Wählen Sie Dienstprogramm und klicken Sie dann auf das Macintosh (oder benannte macOS) Volume.
  3. Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf Löschen, dann füllen Sie die Felder Name, Format und Schema aus.
  4. Klicken Sie auf Löschen, um den Löschvorgang zu bestätigen.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Macintosh-Data (oder benannte macOS-Data) Volume und wählen Sie APFS-Volume löschen.

Gehen Sie anschließend zurück zum macOS-Dienstprogramm-Fenster und wählen Sie das Neuinstallieren von macOS-Dienstprogramm aus. Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, um macOS neu zu installieren. Anschließend kann Ihr MacBook Pro wieder hochfahren.