Startseite

Kann keine neuen Ordner auf USB-Stick auf Mac erstellen, was tun

Updated on Donnerstag, 11. Juli 2024

iBoysoft author Charlotte Lee

Written by

Charlotte Lee
Professional tech editor

Approved by

Jessica Shee

Deutsch English Français やまと Español Português

Zusammenfassung: Wenn Sie nicht in der Lage sind, auf Ihrem Mac einen neuen Ordner auf einer externen Festplatte zu erstellen, folgen Sie diesem Beitrag, um Ursachen und Lösungen zu finden. Anschließend können Sie wieder neue Ordner und Dateien auf Ihrer externen Festplatte auf Ihrem Mac hinzufügen.

Kann keinen neuen Ordner auf externer Festplatte auf Mac erstellen

Sie sind bereit, einen neuen Ordner auf der externen SSD oder HDD oder USB-Flash-Laufwerk auf Ihrem Mac zu erstellen, nur um festzustellen, dass die Option Neuer Ordner im Kontextmenü grau hinterlegt ist. Es ist so seltsam, da Sie auf die externe Festplatte auf Ihrem Mac zugreifen können, aber keine Dateien und Ordner hinzufügen können.

Genau wie der Benutzer im Apple-Diskussionsforum berichtet:

Ich kann keinen neuen Ordner auf der Seagate externen Festplatte auf Mac erstellen. Wenn ich versuche, einen neuen Ordner auf meiner Seagate USB-Festplatte zu erstellen, sehe ich immer die 'grau hinterlegte' Option in meinem Finder. Ich habe es nicht geschafft, einen neuen Ordner auf meinem Desktop zu erstellen und ihn zur Seagate zu ziehen. Alle Ordner auf der Festplatte wurden auf einem Windows-Computer erstellt, ist das ein Berechtigungsproblem?

Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind und nach Lösungen suchen, ist dieser Beitrag das Richtige für Sie. Er hilft Ihnen, die Gründe zu analysieren, warum Sie nicht in der Lage sind, einen neuen Ordner auf der externen Festplatte auf Ihrem Mac zu erstellen und bietet Ihnen konkrete Lösungsansätze, um dieses Problem zu lösen. Lassen Sie uns fortfahren, um weitere Details zu erhalten.

Können keinen neuen Ordner auf der externen Festplatte auf Mac erstellen? Versuchen Sie diese Lösungen:

LösungsansätzeZugehörige Schritte
Überprüfen Sie das Dateiformat des Laufwerks1. Öffnen Sie das Festplatten-Dienstprogramm auf dem Mac und überprüfen Sie das Dateisystem des Laufwerks.
2. Verwenden Sie iBoysoft NTFS für Mac, um das NTFS-Laufwerk auf dem Mac im Lese- und Schreibmodus zu mounten.
Ändern Sie Ihre Berechtigung für das Laufwerk1. Klicken Sie im Finder mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk und wählen Sie Informationen Abrufen aus.
2. Entsperren Sie das untere Schloss mit dem Admin-Konto.
3. Ändern Sie Ihre Berechtigung für das externe Laufwerk auf Lesen & Schreiben.
Überprüfen Sie den verfügbaren Speicherplatz auf dem Laufwerk1. Gehen Sie zum Apfelmenü > Über diesen Mac > Speicherplatz.
2. Löschen Sie die unnötigen Dateien auf dem Laufwerk, wenn kein Speicherplatz für die Erstellung eines neuen Ordners darauf verfügbar ist.
Führen Sie zuerst die Festplatten-Dienstprogramm-Reparatur durch, um das Laufwerk zu überprüfen1. Öffnen Sie das Festplatten-Dienstprogramm.
2. Wählen Sie das externe Laufwerk aus.
3. Klicken Sie auf Erste Hilfe.
Aktualisieren Sie Mac1. Klicken Sie auf das Apple-Menü > Systemeinstellungen.
2. Öffnen Sie die Softwareaktualisierung.

Kostenloser Download von iBoysoft NTFS für Mac, um Ihnen zu ermöglichen, neue Ordner auf Ihrem USB-Laufwerk oder externen Festplattenlaufwerk auf dem Mac zu erstellen.

Teilen Sie die Methoden mit Ihren Freunden.

 

Kann keinen neuen Ordner auf dem externen Festplattenlaufwerk auf dem Mac erstellen, was ist zu tun?

Verschiedene Ursachen können dazu führen, dass Sie keinen neuen Ordner auf dem externen Festplattenlaufwerk auf Ihrem Mac erstellen können. Daher können Sie die folgenden Überprüfungen und schnellen Lösungen nacheinander durchführen.

 Wichtige Punkte: Unter den verschiedenen Gründen ist das USB-Laufwerk oder das externe Festplattenlaufwerk im NTFS-Format am häufigsten, der Sie daran hindert, neue Ordner darauf zu erstellen. NTFS ist ein Dateiformat, das mit Windows kompatibel ist und auf macOS nur Leseunterstützung bietet.

 

Daher müssen Sie ein NTFS für Mac-Tool wie iBoysoft NTFS für Mac verwenden, um das NTFS-Laufwerk im vollständigen Lese-Schreib-Modus auf Ihrem Mac automatisch zu mounten. Anschließend können Sie problemlos neue Ordner auf dem NTFS externen Festplattenlaufwerk auf Ihrem Mac erstellen.

Überprüfen Sie, ob das externe Festplattenlaufwerk im NTFS-Format formatiert ist

Das Dateisystem NTFS wurde von Microsoft erstellt, dem Konkurrenten von Apple. Apple hat nicht die volle Zustimmung, NTFS zu verwenden. Wenn das Format des externen Festplattenlaufwerks NTFS ist, sind Sie nicht in der Lage, einen neuen Ordner auf dem externen Festplattenlaufwerk auf Ihrem Mac zu erstellen.

Sie können zu Launchpad > Weitere > Festplattendienstprogramm gehen, um zu überprüfen, ob das Dateisystem des Laufwerks NTFS ist. Wenn ja, müssen Sie ein NTFS für Mac verwenden. Dies ist ein Programm, das Ihnen hilft, auf einem mit NTFS formatierten Laufwerk auf dem Mac zu lesen und zu schreiben.

Überprüfen des Dateiformats des externen Festplattenlaufwerks im Festplattendienstprogramm

iBoysoft NTFS für Mac ist ein Tool, das automatisch die angeschlossenen NTFS-externen Festplatten und USB-Laufwerke im vollständigen Lese-Schreib-Modus auf dem Mac einbinden kann. Dann können Sie neue Ordner hinzufügen, Dateien und Ordner auf den NTFS-Laufwerken auf Ihrem Mac löschen oder bearbeiten.

So verwenden Sie iBoysoft NTFS für Mac, um das Erstellen eines neuen Ordners auf der externen Festplatte auf Ihrem Mac zu ermöglichen:

  1. Laden Sie iBoysoft NTFS für Mac herunter, installieren Sie es und starten Sie es auf Ihrem Mac. 
    iBoysoft NTFS für Mac installieren 
  2. Verbinden Sie Ihre NTFS-externe Festplatte mit Ihrem Mac.
  3. iBoysoft NTFS für Mac wird Ihre NTFS-externe Festplatte sofort im vollständigen Lese-Schreib-Modus auf Ihrem Mac einbinden. Sie können auf die NTFS-Festplatte auf Ihrem Mac zugreifen, neue Ordner erstellen und Dateien auf der Festplatte bearbeiten und löschen.
    iBoysoft NTFS für Mac bindet NTFS-Laufwerke automatisch auf Mac ein 

Überprüfen Sie Ihre Berechtigung für die externe Festplatte

Möglicherweise ist das Dateiformat der externen Festplatte macOS-kompatibel APFS oder Mac OS Extended (HFS+), aber für Sie auf schreibgeschützten Zugriff gesetzt. Daher können Sie keinen neuen Ordner zu dieser externen Festplatte auf Ihrem Mac hinzufügen.

Um die Berechtigungen für das externe Laufwerk auf Ihrem Mac zu überprüfen und ändern, befolgen Sie diese Schritte:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die externe Festplatte in der Seitenleiste des Mac Finder oder auf dem Desktop.
  2. Wählen Sie Informationen anzeigen aus dem Kontextmenü. 
    mit der rechten Maustaste auf die externe Festplatte klicken und Informationen anzeigen wählen 
  3. Unter dem Abschnitt Freigabe & Berechtigungen überprüfen Sie Ihre Berechtigung für dieses Laufwerk. Wenn es nur Lesezugriff für Ihren Benutzernamen anzeigt, können Sie auf das untere Schlosssymbol klicken und es mit dem Admin-Konto entsperren. Klicken Sie dann auf den Pfeil neben Ihrer Berechtigung und wählen Sie Lesen & Schreiben. 
    Ihre Berechtigungen für die externe Festplatte auf Mac überprüfen und ändern 

Dann können Sie problemlos neue Ordner erstellen und Dateien auf der externen Festplatte auf Ihrem Mac bearbeiten.

Überprüfen Sie, ob die externe Festplatte voll ist

Vergessen Sie nicht, dass die begrenzte Kapazität der externen Festplatte auch dazu führen kann, dass Sie keine neuen Ordner auf dem Laufwerk auf Ihrem Mac hinzufügen können. Um den Speicherplatz des Laufwerks zu überprüfen, gehen Sie zum Apple-Menü > Über diesen Mac und klicken Sie dann auf den Tab Speicher.

Hier können Sie den verfügbaren Speicherplatz der Festplatte sehen. Falls tatsächlich kein Platz für neue Ordner vorhanden ist, können Sie nutzlose oder doppelte Dateien auf der Festplatte aufräumen, um Platz für neue Ordner zu schaffen.

Überprüfen Sie den verfügbaren Speicherplatz auf der externen Festplatte am Mac

Führen Sie zuerst Disk Utility First Aid aus, um das Laufwerk zu reparieren

Wenn weder das Dateiformat noch die Laufwerkskapazität Sie daran hindern, neue Ordner zur externen Festplatte am Mac hinzuzufügen, sollten Sie überlegen, ob das Problem durch einen Laufwerksfehler verursacht wird.

Sie können Disk Utility First Aid ausführen, um die kleinen Fehler auf der externen Festplatte zu überprüfen und zu reparieren.

  1. Öffnen Sie Finder > Anwendungen > den Dienstprogramme-Ordner > Disk Utility.
  2. Wählen Sie die externe Festplatte in der linken Seitenleiste aus.
  3. Klicken Sie auf First Aid > Ausführen
    Führen Sie Disk Utility First Aid aus, um die externe Festplatte zu überprüfen 
  4. Warten Sie, bis First Aid mit der Überprüfung fertig ist.

Versuchen Sie nun erneut, einen neuen Ordner auf der externen Festplatte zu erstellen.

Mac aktualisieren

Wenn Sie immer noch nicht in der Lage sind, einen neuen Ordner auf Ihrer Seagate externen Festplatte am Mac zu erstellen, müssen Sie überlegen, ob das System Fehler hat, die die Erstellung neuer Ordner verhindern. Sie können überprüfen, ob es ein neues kleines Update der aktuellen Version gibt und Ihren Mac aktualisieren, um mögliche Fehler zu beheben.

Wenn Ihnen dieser Artikel geholfen hat, aus der Schwierigkeit herauszukommen, teilen Sie ihn bitte mit anderen.

 

Warum können Sie keine Ordner auf Ihrer externen Festplatte am Mac hinzufügen?

Wenn Sie neue Ordner zu Ihrer externen Festplatte auf dem Mac hinzufügen können, aber Dateien darauf lesen können, haben Sie wahrscheinlich keine vollständige Lese- und Schreibzugriff auf dieses Laufwerk. Es schließt jedoch nicht aus, dass andere Probleme dieses Problem verursachen.

Hier sind die häufigsten Gründe, warum Sie keinen Ordner auf einer USB-Festplatte auf einem Mac erstellen können:

  • Das Format der Festplatte ist Microsoft NTFS.
  • Ihre Berechtigung für die externe Festplatte ist nur lesend.
  • Es gibt keinen verfügbaren Speicherplatz auf der externen Festplatte.
  • Das Laufwerk hat unbekannte Fehler.
  • Störungen durch Systemfehler.

Sie können die obigen Gründe teilen, um mehr Menschen darüber zu informieren, warum sie nicht in der Lage sind, auf einem Mac einen neuen Ordner auf einem USB-Laufwerk zu erstellen.