Startseite > ntfs für mac tipps

NTFS für Mac M1/M2/M3: Lesen/Schreiben von NTFS auf Apple Silicon Mac

Updated on Freitag, 1. März 2024

iBoysoft author Charlotte Lee

Written by

Charlotte Lee
Professional tech editor

Approved by

Jessica Shee

Deutsch English Français やまと Español Português

So lesen und schreiben Sie auf einem NTFS-Laufwerk auf einem Apple Silicon Mac M1/M2/M3

Zusammenfassung: Funktioniert Ihr NTFS-Laufwerk nicht auf einem Apple Silicon Mac M1/M2/M3? Hier sind 3 Möglichkeiten, um auf einem M1/M2/M3 Mac auf NTFS-formatierte Laufwerke zu lesen und zu schreiben. Wenn es schnell gehen soll, laden Sie einfach iBoysoft NTFS für Mac herunter, dann können Sie das NTFS-Laufwerk auf Ihrem Mac frei verwenden.

Wie man NTFS auf einem M1 Mac verwendet

Viele externe Speichergeräte, wie externe Festplatten, SD-Karten, USB-Flash-Laufwerke usw., sind bereits mit dem NTFS Dateisystem formatiert. Während sie perfekt auf einem Windows-PC funktionieren, werden Sie feststellen, dass Sie auf einem Apple Silicon Mac mit dem M1, M2 oder M3 Chip nicht in der Lage sind, Dateien auf NTFS-Laufwerke umzubenennen, zu ändern, zu löschen, zu kopieren oder zu speichern.

Hier erklären wir, warum NTFS auf Ihrem Apple Silicon Mac nicht funktioniert und wie Sie NTFS-Laufwerk auf Mac M1/M2/M3 effektiv nutzen.

Inhaltsverzeichnis:

Wie man auf einem Mac M1/M2/M3 auf NTFS-Laufwerk liest & schreibt (Kurzfassung):

Um auf einem M1/M2/M3 Mac auf einem NTFS-formatierten externen Laufwerk zu lesen und schreiben, können Sie eine der folgenden Optionen wählen:

Lesen/Schreiben auf NTFS-Laufwerk auf Apple Silicon M1/M2/M3 MacEffektivitätEmpfehlung1. Verwenden Sie iBoysoft NTFS für MacHoch - Native Lese-Schreibzugriff auf NTFS-Laufwerk auf M1/M2/M3 Mac     2. Führen Sie Befehle im Terminal ausNiedrig - Kann das System beschädigen; funktioniert nicht auf macOS Ventura und neueren Versionen  3. Löschen Sie das NTFS-Laufwerk in der FestplattendienstprogrammNiedrig - Löscht alle Daten auf dem Laufwerk  

Zusammenfassend ist die beste Lösung für NTFS auf einem M1/M2/M3 MacBook oder Desktop-Mac iBoysoft NTFS für Mac.

Klicken Sie auf die unten stehende Schaltfläche, um den NTFS für Mac M1/M2/M3 kostenlos herunterzuladen.

Teilen Sie den besten Weg, NTFS-Laufwerke auf Apple Silicon M1/M2/M3 Macs mit Lese- und Schreibzugriff zu verwenden!

 

Funktioniert das NTFS-Laufwerk auf Mac M1/M2/M3?

Die kurze Antwort ist, dass NTFS nur teilweise auf Mac M1/M2/M3 funktioniert.

Standardmäßig kann macOS nur NTFS-formatierte Laufwerke lesen, aber nicht beschreiben. Das liegt daran, dass NTFS ein proprietäres Dateisystem von Microsoft ist und Apple die Technologie nicht lizenziert hat, um Schreibunterstützung in macOS zu ermöglichen.

Anders ausgedrückt können Sie Dateien von einem NTFS-formatierten Laufwerk auf Ihrem Mac öffnen und lesen, unabhängig davon, ob es sich um einen Intel-Chip oder einen Apple Silicon (M1, M2, M3) Chip handelt. Sie können jedoch aufgrund des fehlenden Schreibzugriffs den Inhalt des Laufwerks nicht ändern.

Teilen Sie die Informationen, um anderen NTFS-Laufwerk-Nutzern zu helfen.

 

Wie nutzt man NTFS-Laufwerk auf Mac M1/M2/M3?

Es gibt drei Möglichkeiten, ein NTFS-Laufwerk auf einem M1/M2/M3 Mac mit Lese- und Schreibzugriff zu verwenden. Sie können einen zuverlässigen Drittanbieter-NTFS-Treiber installieren, was sehr empfohlen wird und auf Lesen und Schreiben von NTFS auf macOS Sonoma anwendbar ist, Apple experimentelle NTFS-Schreibunterstützung mit Befehlszeilen aktivieren oder Ihre NTFS-Laufwerke vollständig mit einem anderen Dateisystem löschen.

Methode 1: Lesen/Schreiben auf NTFS-Laufwerk auf Mac M1/M2/M3 mit iBoysoft NTFS für Mac

Wenn das NTFS-Laufwerk auf Ihrem Apple Silicon Mac nicht funktioniert, ist die beste Lösung die Verwendung von iBoysoft NTFS für Mac.

Es handelt sich um einen der besten NTFS-Treiber für Apple Silicon Macs, der Ihnen Vollzugriff auf NTFS-Laufwerke auf Macs mit den M-Serie-Chips gewährt, einschließlich M1, M1 Max, M1 Pro, M1 Ultra, M2, M2 Max, M2 Pro, M2 Ultra, M3, M3 Max und M3 Pro.

Es ist einfach zu bedienen, sicher zu installieren und bietet Leistungen, die denen von mit nativen macOS-Dateisystemen formatierten Laufwerken nahekommen. Mit ihm können Sie problemlos von oder auf NTFS-Laufwerke oder Boot Camp-Partitionen auf M1/M2/M3 MacBooks, Mac minis, iMacs und Mac Studios lesen oder schreiben.

Dieses NTFS für Mac M1/M2/M3-Tool kann auch Ihre nicht einhängbaren NTFS-Laufwerke einhängen und reparieren und andere Laufwerke in NTFS formatieren. Es unterstützt Betriebssysteme von macOS 14 Sonoma, macOS 13 Ventura, macOS 12 Monterey bis macOS 10.13 High Sierra.

Was diesen NTFS-Treiber für Apple Silicon M1/M2/M3 Mac hervorhebt, ist seine Auto-Mount-Fähigkeit, die Ihre NTFS-formatierten Laufwerke automatisch im Lese-Schreibmodus einhängt, sobald sie verbunden sind. Es ist äußerst effizient, da Sie es nach einem Neustart oder erneuten Anschließen des NTFS-Laufwerks nicht neu starten müssen.

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um Unterstützung für das Lesen und Schreiben auf NTFS-Laufwerk auf Apple Silicon M1/M2/M3 Mac zu aktivieren:

Schritt 1: Laden Sie iBoysoft NTFS für Mac kostenlos herunter.

#NTFS für Mac M3 #NTFS für Mac M1 #NTFS für Mac M2 #bester NTFS für Mac M1 Pro

#macOS Sonoma #macOS Monterey #macOS Ventura #NTFS auf Mac M3 einhängen

Schritt 2: Nach der Installation können Sie Ihr NTFS-Laufwerk frei verwenden.

Wenn Ihr NTFS-Laufwerk nicht eingehängt wird oder im Finder nicht angezeigt wird, befolgen Sie die folgenden Schritte:

  1. Öffnen Sie den NTFS-Treiber.
  2. Wählen Sie Ihr NTFS-Laufwerk aus und klicken Sie auf Öffnen.
    Nicht einhängbares NTFS-Laufwerk auf M1 Mac einhängen
  3. Wenn das NTFS-Laufwerk immer noch nicht funktioniert, klicken Sie auf "Erste Hilfe" > "Festplatte überprüfen", um es zu reparieren.
    NTFS-Laufwerk auf M1 Mac reparieren

Jetzt sollten Sie auf M1/M2/M3 MacBook Pro/Air oder Desktop Mac auf NTFS lesen und schreiben können. Teilen Sie Ihren Erfolg mit anderen.

 

Methode 2: Schreibzugriff auf NTFS-Laufwerk auf dem Mac M1/M2/M3 über Terminal aktivieren

Es gibt experimentelle Unterstützung für das Schreiben auf NTFS-Laufwerken auf einem Mac, der macOS Monterey und frühere Versionen ausführt (macOS Ventura hat es entfernt). Es ist standardmäßig deaktiviert und erfordert das Ausführen von Befehlen im Terminal, um aktiviert zu werden.

Es bietet die Möglichkeit, den Schreibzugriff für das NTFS-Laufwerk auf dem Mac zu aktivieren; es wird jedoch nicht garantiert, dass es funktioniert, und es kann potenziell Ihr System beschädigen und die Daten beschädigen.

Auch wenn es funktioniert, aktiviert es nur den Schreibzugriff für die spezifische Sitzung. Das nächste Mal, wenn Sie auf einem M1/M2/M3 Mac auf ein NTFS-Laufwerk schreiben möchten, müssen Sie die Befehle erneut ausführen.

Es wird also im Allgemeinen nicht empfohlen, es auf diese Weise zu tun. Aber wenn Sie es ausprobieren möchten, gehen Sie auf eigenes Risiko und folgen Sie den untenstehenden Schritten:

  1. Starten Sie das Terminal aus dem Anwendungen/Dienstprogramme-Ordner.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.sudo nano /etc/fstab
  3. Geben Sie Ihr Admin-Passwort ein und drücken Sie die Eingabetaste. (Das Passwort wird nicht auf dem Bildschirm angezeigt.)
  4. Dadurch wird die Datei /etc/fstab im nano-Texteditor geöffnet und ermöglicht Ihnen, Änderungen vorzunehmen.
    Öffnen der fstab-Datei auf einem M1 Mac
  5. Verwenden Sie die Pfeiltaste, um den Cursor an das Ende der Datei zu bewegen.
  6. Geben Sie den folgenden Befehl in die neue Zeile ein, wobei Sie "NAME" durch den Namen Ihres Laufwerks ersetzen:LABEL=NAME none ntfs rw,auto,nobrowseSchreibzugriff auf NTFS auf einem Mac M1 im Terminal aktivieren
  7. Drücken Sie Strg + O, um die Änderungen auf Ihrem NTFS-Laufwerk zu schreiben.
  8. Drücken Sie die Eingabetaste und dann Strg + X, um nano zu verlassen.

Versuchen Sie danach, ob Sie auf NTFS-formatierte Laufwerke auf Ihrem M1/M2/M3 Mac lesen und schreiben können.

Methode 3: NTFS-Laufwerk auf ein anderes Dateisystem löschen

Ein weiterer Weg, um NTFS-Probleme auf einem M1/M2/M3 Mac zu umgehen, besteht darin, das Format vollständig zu umgehen, indem Sie Ihre NTFS-Laufwerke mit einem anderen Dateisystem löschen, für das macOS sowohl Lese- als auch Schreibunterstützung bietet, wie APFS, HFS+, exFAT oder FAT32. Beachten Sie, dass dadurch alle Daten auf Ihrem Laufwerk gelöscht werden. Stellen Sie also sicher, dass die wichtigen Daten vorher gesichert sind.

  1. Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm aus dem Ordner Programme/Dienstprogramme.
  2. Klicken Sie auf Ansicht > Alle Geräte anzeigen, um die physische Festplatte anzuzeigen.
  3. Wählen Sie Ihre NTFS-Festplatte aus, in der Regel mit dem Namen des Herstellers gekennzeichnet.
  4. Klicken Sie auf Löschen. 
    NTFS-Laufwerk auf M1 Mac formatieren
  5. Geben Sie einen Namen für das Laufwerk ein.
  6. Wählen Sie ein geeignetes Dateisystem aus. (Wählen Sie APFS oder HFS+, wenn Sie nur mit Mac arbeiten; wählen Sie exFAT oder FAT32, wenn Sie mit Windows und macOS arbeiten.)
  7. Wählen Sie das Schema GUID-Partitionstabelle aus.
  8. Klicken Sie erneut auf Löschen.

Welche Lösung haben Sie gewählt? Teilen Sie diesen Artikel, um anderen bei der Verwendung von NTFS auf einem MacBook Pro/Air mit dem M1-, M2- oder M3-Chip zu helfen.

 

FAQs zur Lese-/Schreibfunktionalität auf NTFS-Laufwerken für Mac M1/M2/M3

A

Um ein NTFS-Laufwerk auf einem M1/M2/M3 Mac zu öffnen, doppelklicken Sie einfach auf das Laufwerksymbol auf dem Desktop oder wählen Sie das Laufwerk in der 'Standorte'- Seitenleiste des Finders.

A

Ja, Apples Mac-Computer können ein NTFS-Laufwerk lesen. Sie können jedoch nicht darauf schreiben.

A

Das beste NTFS für Mac (M3, M2 & M1) ist iBoysoft NTFS für Mac. Es handelt sich um einen professionellen NTFS-Treiber, der Lese- und Schreibunterstützung für NTFS-Laufwerke auf Mac M1, M2, M3 und Intel-basierten Macs ermöglichen kann.

A

NTFS ist ein Dateisystem, das macOS nur lesen, aber nicht darauf schreiben kann. Um Schreibzugriff auf ein NTFS-Laufwerk auf einem Mac zu erhalten, benötigen Sie einen NTFS für Mac-Treiber eines Drittanbieters.

A

Wenn Sie ein Laufwerk sowohl unter Windows als auch unter macOS verwenden müssen, ist exFAT möglicherweise die bessere Wahl, da es mit beiden Betriebssystemen kompatibel ist. Allerdings können exFAT-Laufwerke auf dem Mac Probleme mit der Einbindung haben. Außerdem ist NTFS in der Regel schneller als exFAT beim Lesen und Schreiben auf einem Laufwerk unter Windows. Wenn Ihnen also Lese- und Schreibgeschwindigkeiten unter Windows wichtig sind, ist NTFS wahrscheinlich die bessere Wahl.

A

Wenn Sie planen, ein Laufwerk nur auf einem Mac zu verwenden, ist APFS wahrscheinlich die beste Wahl, da es das fortschrittlichste Dateisystem auf dem Mac ist und für SSD optimiert ist.