Startseite > Tipps zur Mac-Datenwiederherstellung

Wie behebt man, dass eine externe Festplatte nicht auf einem Mac montiert wird?

Aktualisiert am Mittwoch, 11. Mai 2022

iBoysoft autor Anna Yuan

Verfasst von

Anna Yuan
Professioneller technischer Redakteur

Genehmigt durch

Connie Yang

Mac mountet keine externen Festplatten? Beheben Sie es ohne Datenverlust

Zusammenfassung: Diese Seite hilft bei der Lösung des Problems "Externe Festplatte lässt sich nicht auf dem Mac einbinden". Sie können iBoysoft Datenrettung für Mac herunterladen, um verlorene Daten von dieser externen Festplatte wiederherzustellen.

externes laufwerk nicht montierbar Mac

Normalerweise wird eine externe Festplatte automatisch auf Ihrem Mac angezeigt (auch bekannt als gemountet), sobald Sie sie anschließen, und Sie können auf die Daten auf diesem Laufwerk zugreifen. Daher ist es ärgerlich, wenn Sie feststellen, dass Ihre externe Festplatte aufgrund des com.apple.DiskManagement.disenter-Fehlers nicht gemountet oder von Ihrem Mac nicht erkannt wird, so wie der Benutzer unten.

"Ich habe eine externe Festplatte von LaCie mit 500 GB, die als macOS Extend journaled auf dem MacBook Pro 2014 formatiert ist, und ich habe sie für Time Machine-Backups verwendet. Jetzt, nach der Aktualisierung, bindet macOS diese externe Festplatte nicht mehr ein. Das Hauptlaufwerk ist im Festplattendienstprogramm ausgegraut und die Partition wird nicht angezeigt. Ich kann keine Erste Hilfe leisten, da mein externes LaCie-Laufwerk auf dem MacBook Pro nicht gemountet wird. Hat jemand eine Idee? Danke!"

Sie fragen sich, "warum sich meine externen Festplatten nicht auf dem Mac aktivieren lassen"? Dieser Beitrag erklärt die Gründe und zeigt, wie man dieses Problem beheben kann, ohne Daten zu verlieren.

Inhaltsverzeichnis:

Daten von einer externen Festplatte wiederherstellen, die sich nicht einbinden lässt

Solange Ihre externe Festplatte kein Hardware-Problem hat, können Sie glücklicherweise Ihre Dateien mit professioneller Mac-Datenrettungssoftware - iBoysoft Mac Datenrettung - ohne großen Aufwand wiederherstellen.

Beste Datenrettung für externe Festplatten - iBoysoft Datenrettung für Mac

  • Stellen Sie verlorene Daten von unmontierbaren, formatierten, unzugänglichen, unlesbaren und beschädigten externen Festplatten wieder her.
  • Unterstützte Speichergeräte: externe Festplatten, USB-Flash-Laufwerke, Speicherkarten, SD-Karten, etc.
  • Unterstützte Dateitypen: Fotos, Videos, Audiodateien, Dokumente, E-Mails, usw.
  • Unterstützte Mac OS: macOS 12/11/10.15/10.14/10.13/10.12 und Mac OS X 10.11/10.10/10.9/10.8/10.7.

 Nur-lesen & risikofrei

 

Anleitung zur Datenrettung von externen Festplatten auf Mac

  1. Laden Sie iBoysoft Datenrettung für Mac kostenlos herunter, installieren Sie es auf Ihrem Computer und starten Sie dann Ihren Mac neu.
  2. Starten Sie iBoysoft Datenrettung für Mac. 
    Starten Sie iBoysoft Datenrettung für Mac
  3. Wählen Sie die externe Festplatte, die nicht gemountet wird, und klicken Sie auf die Schaltfläche Scannen, um nach allen verlorenen Daten zu suchen.
  4. Zeigen Sie die Suchergebnisse in der Vorschau an, wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf Wiederherstellen.         
    Dateien wiederherstellen
  5. Überprüfen Sie, ob Sie alle verlorenen Daten wiederhergestellt haben.

 Hinweis: Sie müssen die wiederhergestellten Dateien auf einem anderen nutzbaren Laufwerk speichern.

Nachdem Sie alle Daten auf diesem Laufwerk erfolgreich wiederhergestellt haben, können Sie sich daran machen, diese externe Festplatte zu löschen, um das Problem der nicht montierten Festplatte auf Mac zu beheben.

Dos und Don'ts, wenn sich die externe Festplatte nicht auf dem Mac einbinden lässt

Bevor Sie weitermachen, ist es besser zu wissen, was Sie tun können und was nicht.

 1. Formatieren Sie die nicht gemountete externe Festplatte nicht direkt neu, es sei denn, Sie haben zuvor Daten von ihr wiederhergestellt oder eine Sicherungskopie erstellt. Durch die Neuformatierung werden die Daten auf dieser Festplatte gelöscht und es kommt zu einem ernsthaften Datenverlust.

 2. Führen Sie nicht die Erste Hilfe aus, um den Datenträger direkt zu reparieren, wenn Sie keine Daten von ihm wiederhergestellt oder ein Backup erstellt haben. Jeder weitere Vorgang überschreibt mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihre Originaldateien und macht sie unwiederbringlich.

 3. Prüfen Sie, ob Sie eine Kopie einer Datensicherung haben. Wenn nicht, stellen Sie zuerst wichtige Dateien von der nicht mehr zugänglichen externen Festplatte wieder her, um Datenverluste zu vermeiden.

Lassen Sie uns nun die externe Festplatte auf dem Mac zugänglich machen.

Die nicht gemounteten externen Festplatte auf dem Mac ohne Datenverlust beheben

Das Problem der nicht gemounteten externen Festplatte auf dem Mac beheben

Um auf Ihre externe Festplatte auf dem Mac zuzugreifen, versuchen Sie die in diesem Teil vorgeschlagenen Lösungen eine nach der anderen. Hoffentlich können Sie diese externe Festplatte wieder auf dem Mac öffnen.

Versuchen Sie zunächst einige einfache Tricks, um eine externe Festplatte auf dem Mac zu mounten

Für den Fall, dass Sie irgendetwas vermissen, können Sie zunächst einige grundlegende Überprüfungen wie die folgenden durchführen:

 1. Schließen Sie Ihre externe Festplatte an einen anderen Anschluss an oder versuchen Sie es mit einem anderen USB-Kabel.

Eine fehlerhafte Verbindung, obwohl sie narrensicher ist, könnte der Schlüssel zur Lösung sein, wenn die LaCie Thunderbolt-Festplatte nicht gemountet wird, da Benutzerimmer vergessen zu prüfen, ob der Anschluss wackelig oder das Kabel kaputt ist.

 2. Versuchen Sie einen super langsamen Anschluss.

Seltsam, aber wahr, einige Benutzer haben festgestellt, dass ihr externes Laufwerk ordnungsgemäß montiert wird, wenn sie es in außergewöhnlicher Zeitlupe anschließen. Wenn sie jedoch versuchen, die externe Festplatte normal anzuschließen, erkennt der Mac die Platte nicht.

 3. Überprüfen Sie Ihre Finder-Einstellungen.

Wenn Ihre externe Festplatte nicht auf dem Schreibtisch angezeigt wird, können Sie Finder öffnen, "Einstellungen" wählen (oder Befehlstaste +, drücken) und "Externe Laufwerke" sowohl auf der Registerkarte "Allgemein" als auch auf der Registerkarte "Seitenleiste" ankreuzen, um Ihre externe Festplatte auf Ihrem Mac-Computer anzuzeigen.

Gemountete externe Festplatte auf dem Mac-Schreibtisch anzeigen

Wenn Mac die externe Festplatte immer noch nicht auf dem Schreibtisch einbinden kann, sollten Sie dieses Problem mit den folgenden Lösungen beheben.

Lösung 1: Diese externe Festplatte im Festplattendienstprogramm zwangsweise aktivieren

Wenn Sie die externe Festplatte nicht auf dem Schreibtisch oder im Finder finden können, können Sie versuchen, die Festplatte manuell im Festplattendienstprogramm (ein natives Festplattenverwaltungsprogramm in Ihrem Mac) einzubinden.

Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie eine externe Festplatte auf dem Mac einbinden:

  1. Klicken Sie oben links auf Ihrem Schreibtisch auf Gehe zu und gehen Sie zu Dienstprogramme, dann starten Sie Festplattendienstprogramm auf Ihrem Mac.
  2. Klicken Sie auf "Alle Geräte einblenden" in der Option Darstellung, um alle angeschlossenen Laufwerke aufzulisten.
  3. Wählen Sie die ausgegraute externe Festplatte in der linken Seitenleiste.
  4. Wählen Sie oben in der Mitte des Festplattendienstprogramms die Option Aktivieren.

Wenn Sie jedoch feststellen, dass Ihre externe Festplatte nicht im Festplattendienstprogramm angezeigt wird (nicht ein einzelnes Volume, sondern die gesamte Festplatte verschwindet), ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihre Festplatte physisch beschädigt ist. In diesem Fall müssen Sie sie zu einem lokalen Datenrettungsdienst schicken. Wenn jedoch die Option "Aktivieren" ausgegraut ist und die externe Festplatte im Festplattendienstprogramm angezeigt wird, können Sie eine andere Lösung versuchen.

Lösung 2: Reparieren Sie diese nicht mountbare externe Festplatte mit Erste Hilfe

Der zweite Vorschlag ist Erste Hilfe im Festplattendienstprogramm, wenn Sie die externe Festplatte auf dem Mac nicht mounten können. Erste Hilfe ist ein sehr einfaches Tool, das in Ihren Mac integriert ist und in der Lage ist, Verzeichnisschäden und andere Festplattenfehler zu erkennen und zu reparieren. Es wird empfohlen, das Tool mehr als einmal auszuführen, um sicherzustellen, dass Sie ein konsistentes Ergebnis erhalten.

Beachten Sie, dass Sie die Daten von der nicht verbundenen externen Festplatte wiederherstellen sollten, wenn Sie kein Backup haben, bevor Sie Erste Hilfe ausführen.

Folgen Sie den Anweisungen und reparieren Sie die externe Festplatte, die von Ihrem macOS oder Mac OS X nicht akzeptiert wird.

  1. Gehen Sie zu Dienstprogramme und starten Sie das Festplattendienstprogramm auf Ihrem Mac-Computer.
  2. Wählen Sie in der linken Seitenleiste die nicht gemountete externe Festplatte aus.
  3. Wählen Sie Erste Hilfe in der oberen Mitte und klicken Sie auf Ausführen.         
    Reparieren Sie diese nicht mountbare externe Festplatte mit Erste Hilfe

Lösung 3: Formatieren Sie die nicht gemountete externe Festplatte neu

Wenn Ihre externe Festplatte nach der Ersten Hilfe immer noch nicht im Festplattendienstprogramm gemountet werden kann, oder wenn die Erste Hilfe sie nicht reparieren konnte, wie in der folgenden Situation, sollte Ihr Laufwerk einige schwerwiegende Fehler wie eine Beschädigung des Dateisystems aufweisen.

Das Festplattendienstprogramm konnte die nicht gemountete externe Festplatte nicht reparieren

In diesem Fall müssen Sie eine Sicherungskopie Ihrer wichtigen Daten auf der externen Festplatte erstellen, z. B. Familienfotos, wertvolle Arbeitsdokumente oder andere Dateien. Wenn Sie keine Kopie einer Datensicherung zur Hand haben, kann Ihnen die obige Anleitung helfen, Daten von dieser nicht mountbaren externen Festplatte wiederherzustellen. Und dann können Sie Ihre externe Festplatte neu formatieren, damit sie auf dem Mac wieder funktioniert.

Anleitung zum Neuformatieren nicht aushängbarer externer Festplatten auf dem Mac

  1. Starten Sie Festplattendienstprogramm.
  2. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf das Symbol Ihrer nicht eingebundenen externen Festplatte.
  3. Klicken Sie oben im Fenster des Festplattendienstprogramms auf Löschen.         
    Reparieren Sie die nicht einbindbare externe Festplatte mit durch Neuformatierung
  4. Füllen Sie die entsprechenden Informationen aus (Name, Format, Schema) und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Löschen, um die Neuformatierung abzuschließen.         
    Datenträger löschen, um eine externe Festplatte auf dem Mac zu reparieren

Nach der Neuformatierung wird Ihrer externen Festplatte ein neues Dateisystem zugewiesen, so dass Sie die nicht einschaltbare Festplatte wieder einschalten können.

Warum können wir dann nicht auf die externe Festplatte auf dem Mac zugreifen

Wahrscheinlich würde der obige Benutzer nie erfahren, warum sein MacBook die externe Festplatte nicht mountet. In der Tat könnte dieses Problem durch viele Faktoren verursacht werden, wie z.B. ein beschädigtes Dateisystem, Virenbefall, unsicherer Auswurf oder andere unsachgemäße Vorgänge.

Hier sind einige häufige Ursachen.

  1. Ein beschädigtes Dateisystem: Wenn Ihre externe Festplatte von einem Virus befallen ist oder wenn Sie das Laufwerk plötzlich auswerfen, ist es wahrscheinlich, dass das Dateisystem des Datenträgers beschädigt oder korrumpiert ist. Infolgedessen ist das Betriebssystem nicht in der Lage, diese Festplatte zu erkennen, und die Festplatte wird von macOS nicht gemountet oder gelesen.
  2. Verbindungsprobleme: Ein weiterer Grund dafür, dass sich die Festplatte nicht auf dem Mac einbinden lässt, könnte eine schmutzige oder lockere Verbindung zwischen dem Kabel, dem USB-C-Multiadapter, Thunderbolt 3 oder anderen Verbindungsanschlüssen sein. Ein klarer, sauberer, fester und passgenauer Anschluss ist die Voraussetzung für die erfolgreiche Montage einer externen Festplatte.
  3. Hardware-Problem: Auch Hardware-Probleme können dazu führen, dass die Festplatte nicht gemountet werden kann, vor allem wenn Ihre externe Festplatte zu viele fehlerhafte Sektoren hat oder physisch beschädigt wurde.

Wissensdatenbank: Was bedeutet 'Mounten' auf dem Mac

Das Mounten einer externen Festplatte bedeutet, dass macOS einen Mount-Punkt (Zugang) zum Lesen und Zugreifen auf Informationen auf der Festplatte einrichtet. Der Zugriff auf die Informationen erfolgt über das Dateisystem und die Partitionstabelle der Festplatte. Es ist also ein notwendiger Schritt, bevor das Betriebssystem auf eine Festplatte zugreifen kann (einschließlich Lesen und Schreiben).

Wenn sich also eine externe Festplatte auf dem Mac nicht einbinden lässt, bedeutet dies, dass das System Probleme hat, das Dateisystem oder andere Informationen dieser Festplatte zu erkennen.

Schlussfolgerung

Wenn Ihre externe Festplatte nicht auf Ihrem Mac gemountet wird, geraten Sie nicht in Panik. In den meisten Fällen können Sie dieses Festplattenproblem mit den oben genannten Lösungen beheben. Wenn Sie sich Sorgen um den Verlust von Daten machen, wenn die Festplatte nicht mehr gemountet werden kann, können Sie außerdem iBoysoft Datenrettung verwenden, um Ihre Dateien wiederherzustellen. Denken Sie daran, dass Sie unabhängig von Ihrem Festplattenproblem eine Datenrettung durchführen sollten, wenn Sie Daten verlieren.