Startseite

Was ist das beste Format für Mac und PC? (2024)

Updated on Montag, 27. Mai 2024

iBoysoft author Charlotte Lee

Written by

Charlotte Lee
Professional tech editor

Approved by

Jessica Shee

Deutsch English Français やまと Español Português

Wie man das beste Format für macOS und Windows wählt

Zusammenfassung: Eine Einführung in Dateisystemformate für Mac und PC, welches das beste Dateisystemformat ist und wie man eine Festplatte für Mac und PC formatiert, um die Datenspeicherung und Übertragung auf Mac und Windows zu erleichtern. - Von iBoysoft

Format für Mac und PC 
 

Vielleicht bereiten Sie sich darauf vor, eine externe Festplatte oder USB-Flash-Laufwerk zu formatieren, wissen aber nicht viel über welches Format für Mac und PC geeignet ist. Keine Sorge, Sie können diesem Beitrag folgen, um Antworten zu finden.

Welches Format ist für Mac und PC geeignet?

Bekannt ist, dass es einige Unterschiede zwischen macOS und Windows gibt, wie z.B. die Dateisysteme, die sie jeweils unterstützen. Obwohl es zahlreiche Dateisysteme gibt, können nicht alle auf Mac- und Windows-Computern genutzt werden.

Um Fehler beim Formatieren zu vermeiden, ist es notwendig, das passende Format auszuwählen.

Die kompatiblen Dateisysteme für Mac und PC sind FAT32 und exFAT. Hier wird die detaillierte Grundlage der beiden Formate erläutert und Sie können eines für Ihre spezifischen Bedürfnisse auswählen.

FAT32

FAT steht für File Allocation Table und das am häufigsten verwendete ist FAT32, das die Anzahl der Cluster auf 32 Bit erweitert, von denen 28 Bits in jedem Cluster gespeichert werden können. Aufgrund der Kompatibilität und einfachen Implementierung wird es häufig auf Speicherkarten, USB-Flash-Laufwerken und externen Festplatten verwendet. Leider kann es jedoch keine einzelne Datei speichern, die größer als 4GB ist.

exFAT

exFAT, kurz für Extensible File Allocation Table File System, ist ein von Microsoft im Jahr 2006 entwickeltes Dateisystem für Flash-Speicher wie SD-Karten und USB-Laufwerke. Es zielt darauf ab, eine einzelne Datei von mehr als 4GB zu speichern, was FAT32 nicht schafft. Es wurde für Laufwerke mit mehr als 32GB ausgewählt.

Was ist das beste Format für Mac und PC?

Die Dateisysteme, die gut auf Mac und PC funktionieren, sind FAT32 und exFAT.

Es mag jedoch interessant sein zu wissen, dass NTFS für viele plattformübergreifende Benutzer die erste Wahl geworden ist, da NTFS eine größere Speicherkapazität und schnellere Datenübertragungsgeschwindigkeit im Vergleich zu FAT32 und exFAT bietet. Um jedoch das Microsoft NTFS auf dem Mac zu nutzen, müssen Sie auf ein NTFS für Mac Programm zurückgreifen.

In der folgenden Tabelle können Sie herausfinden, welches am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. 

 Dateigröße pro DateiSpeicherkapazität der PartitionUnterstützte Windows-VersionenUnterstützte macOS-VersionenJournal und Verschlüsselung
FAT32<4GB<32GBWindows 11, Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7 & früherAlleNein
exFAT<16EB<128PB Windows 11, Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7 & frühermacOS 10.6.6 oder späterNein
NTFS<256TB<256TBWindows 11, Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7 & früherAuf Mac nur lesenJa

Vor allem ist exFAT das beste Format, das sowohl für Mac als auch für PC funktioniert, aber wenn Sie die schnellere Lese- und Schreibgeschwindigkeit, weniger Einschränkungen bei der Dateigröße und eine stärkere Datensicherheit in Betracht ziehen, könnte NTFS die beste Wahl sein.

Wenn dieser Vergleich für Sie nützlich ist, teilen Sie ihn jetzt mit Ihren Freunden.

Wie formatiert man eine Festplatte für Mac und PC?

Wenn Sie also eine externe Festplatte sowohl für Mac als auch für PC formatieren möchten, können Sie sich für exFAT oder FAT32 entscheiden. Hier sind die Schritte zur Formatierung einer externen Festplatte für Mac und PC. Wir führen diesen Formatierungsvorgang auf einem Mac durch:

  1. Launchpad > Sonstiges > Festplattendienstprogramm 
  2. Wählen Sie Ihre Ziel-Festplatte aus der Liste links aus 
  3. Klicken Sie auf das Löschen Register oben (Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Daten sichern, da Sie sonst alles verlieren) 
  4. Wählen Sie das Format exFAT oder FAT32 > Ändern Sie den Laufwerksnamen

wie man eine externe Festplatte auf exFAT formatiert

Wenn Sie Ihre Festplatte auf NTFS formatieren und sie sowohl auf macOS als auch auf Windows-Computern verwenden möchten, können Sie iBoysoft NTFS für Mac herunterladen. Mit diesem Tool können Sie nahtlos auf NTFS auf dem Mac schreiben.

Teilen Sie diesen Beitrag auf Ihren Social-Media-Plattformen, wenn er hilfreich ist.