Startseite

[Beantwortet] Kann Mac externe exFAT-Laufwerke erkennen und lesen?

Aktualisiert am Montag, 17. Oktober 2022

iBoysoft author Charlotte Lee

Verfasst von

Charlotte Lee
Professional tech editor

Genehmigt durch

Jessica Shee

Was ist exFAT und wie funktioniert es auf dem Mac?

Zusammenfassung: Dieser Beitrag beantwortet die Frage „Kann Mac exFAT lesen“ und die Antwort ist ja.  Finden Sie heraus, was ist exFAT und wie funktioniert ein exFAT-Gerät auf dem Mac sowie wie erhalten Sie exFAT auf dem Mac

Mac kann exFAT lesen

 

Mac unterstützt vollständig Lesen und Schreiben für exFAT. Alle Geräte mit einem exFAT-Format kann automatisch in Finder und auf dem Desktop nach dem Anschluss mounten. Danach können Mac-Benutzer Zugriff auf die auf dem exFAT-Gerät gespeicherten alle Dateien, wie jedes Gerät mit einem macOS-kompatiblen Dateisystem.

Inhaltsverzeichnis:

Was ist exFAT?

exFAT (Extensible File Allocation Table) ist ein im Jahr 2006 von Microsoft eingeführt es proprietäres Dateisystem und optimiert den Flash-Speicher wie USB-Flash-Laufwerke und SD-Karte. Laut Microsoft liegt Entwurfsziele des exFAT-Dateisystsem darin:

1. Die Einfachheit von FAT-basierten Dateisystemen beibehalten. Die gesamte FAT-Familie ist leicht und eine bessere Option für Geräte, die wenig Speicher und geringen Stromverbrauch erfordern.

2. Große Dateien und Speichergeräte aktivieren. Das exFAT-Dateisystem ermöglicht ein Cluster von 32MB und 512 TB empfohlener maximaler Festplattengröße.

3. Die Erweiterbarkeit für zukünftige Innovationen integrieren. exFAT ist erweiterbar konzipiert, um mit den Innovationen im Bereich Festplattenspeicher Schritt halten

Das Standard-exFAT ist, wie andere FAT-Dateisysteme, kein Journaling-Dateisystem und verwendet nur eine einzige Dateizuordnungstabelle und eine freie Speicherplatzzuordnung.

Teilen Sie diese Information, um mehr Menschen zu helfen.

 

Wie läuft exFAT auf dem Mac?

Anderes als nur auf dem Mac nur lesendes NTFS-Dateisystem (NTFS for Mac kann ihm dabei helfen) unterstützen macOS vollständig das Lesen und Schreiben der externen Geräte seit macOS X 10.6.5 im Jahr 2009. Die neue macOS-Version einschließlich macOS Mojave, macOS Big Sur und macOS Monterey kann externe exFAT-Geräte erkennen und mounten.

Alle Verbrauchergeräte, einschließlich Flash-Laufwerke, Digitalkameras, Camcorder, digitale Bilderrahmen, moderne Flachbildfernseher und tragbare Mediaplayer mit einem exFAT-Dateisystem, werden auf dem Mac unterstützt.

Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit von exFAT entspricht seiner Leistung unter Windows.

Wie erhalten Sie exFAT auf dem Mac?

Es ist einfach, Ihre externe Festplatte auf dem Mac mit exFAT zu formatieren, z. B. die Änderung von APFS in exFAT und die Konvertierung von HFS+ in exFAT ohne die Hilfe einer Drittanbieterlösung. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie Festplattendienstprogramm, indem Sie zu Finder > Programme > Dienstprogramme gehen.
  2. Wählen Sie das Laufwerk in der Seitenleiste, auf dem sich alle erkannten Laufwerke befinden.
  3. Klicken Sie oben auf das Tool „Löschen“.
  4. Wählen Sie ExFAT im Listenfeld Format aus, nachdem Sie eine Bezeichnung für Ihr Laufwerk eingegeben und die GUID als Standardschema beibehalten haben.
  5. Klicken Sie auf Löschen und warten, bis die Formatierung abgeschlossen ist.

Wenn dieser Beitrag hilfreich, warum Sie ihn nicht mit anderen teilen?

 

 

FAQ

A

Natürlich, exFAT ist ein von Microsoft entwickeltes Dateisystem, deswegen im Standard hat das Windows-Betriebssystem von Microsoft überhaupt kein Problem zum Lesen und Schreiben der formatierten exFAT-Geräte.

A

exFAT ist ein universelles Dateisystem und ist mit vielen Verbrauchergeräten kompatibel, einschließlich Mac-Computern und Windows-PCs.

A

exFAT ist das beste Format für externe Laufwerke, die auf Mac und PC funktionieren. Ein exFAT-Gerät kann sowohl auf Mac als auch auf PC gemountet werden und Benutzer haben vollen Zugriff auf alle Dateien.