Startseite

Was ist eine 4K-Festplatte? Alles, was Sie wissen sollten

Updated on Montag, 8. April 2024

iBoysoft author Charlotte Lee

Written by

Charlotte Lee
Professional tech editor

Approved by

Jessica Shee

Deutsch English Français やまと Español Português

Was ist eine 4K-Festplatte? Brauchen Sie sie? Hier sind Antworten

Zusammenfassung: Dieser Artikel von iBoysoft gibt Ihnen einen Überblick über 4K-Festplatten, einschließlich ihrer Hintergründe, Vorteile, Nachteile, Datenwiederherstellung und zukünftige Trends. Sie können auch lernen, wie Sie auf einem PC oder Mac feststellen können, ob Ihre HDD oder SSD eine 4K-Festplatte ist.

4K-Advanced-Format-Festplatte

Die ersten 4K-Festplatten kamen Ende der 2000er Jahre auf den Markt. Damit begann der Übergang von den herkömmlichen 512-Byte-Sektoren zu größeren 4.096-Byte (4KB)-Sektoren. Wenn Sie mit 4K-Sektor-Festplatten wenig vertraut sind und deren Eignung für zukünftige Speicheranforderungen in Betracht ziehen, bietet dieser Artikel grundlegende Informationen zu diesen Festplatten.

Inhaltsverzeichnis:

Der Bedarf an 4K-Festplatten

Jahrelang verwendeten Festplatten einen Sektorengröße von 512 Bytes, auch bekannt als 512n (512 nativ). Diese Sektorengröße funktionierte gut, als Festplatten eine geringere Kapazität hatten. Jedoch wurden mit zunehmender Kapazität der Festplatten die Grenzen dieser kleinen Sektorengröße deutlich.

Zum Beispiel nimmt auf einer 512-Byte-Sektor-Festplatte eine kleine Datei oder Datenstück einen ganzen 512-Byte-Sektor ein, was zu verschwendetem Speicherplatz führt. Zudem bietet der kompaktere 512-Byte-Sektor weniger Platz für Fehlerkorrekturdaten, wodurch die Fähigkeit zur Erkennung und Korrektur von Fehlern verringert und die Wahrscheinlichkeit von Datenkorruption erhöht wird.

Diese Einschränkungen führten zur Entwicklung von 4K-Sektor-Festplatten, die effizientere und zuverlässigere Lösungen für die Datenspeicherung in modernen IT-Umgebungen bieten können.

Was ist eine 4K-Festplatte?

Eine 4K-Sektor-Festplatte, auch bekannt als Advanced Format (AF) Festplatte, ist eine Art von Computerfestplatte, die eine physische Sektorengröße von 4.096 Bytes (4K) für die Datenspeicherung und -abruf verwendet. Diese Festplatten sind in der Industrie zum Standard geworden und eignen sich sowohl für traditionelle rotierende Festplatten (HDDs) als auch für Solid-State-Drives (SSDs).

4K-Advanced-Format-Sektoren

Ein nativer 4K-Festplattenlaufwerk, auch als 4KN-Festplattenlaufwerk bekannt, verwendet eine native Sektorgröße von 4.096 Bytes (4K) für die Datenspeicherung, ohne kleinere Sektorgrößen zu emulieren. Das bedeutet, dass sowohl die physische als auch die logische Sektorgröße 4.096 Bytes beträgt.

Allerdings wäre es aufgrund von Kompatibilitätsproblemen unpraktisch, direkt von dem etablierten 512-Byte-Standard zum neuen 4K-Standard überzugehen. Um diese Lücke zu überbrücken, verwendet die Festplattenindustrie eine Technologie, die als "512-Byte-Emulation" bekannt ist. 4K-Sektor-Festplatten emulieren 512-Byte-Sektoren, um die Abwärtskompatibilität zu gewährleisten. Diese Emulation ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit mit älteren Systemen und Software, die nicht für die größere 4K-Sektorgröße optimiert sind. Daher sind 512e-Festplatten auch 4K-Festplatten, haben jedoch eine logische Sektorgröße von 512 Bytes.

Arten von 4K-FestplattenPhysische SektorgrößeLogische Sektorgröße
4Kn-Festplatte4096 Bytes4096 Bytes
512e-Festplatte4096 Bytes512 Bytes

Ist die Information nützlich? Teilen Sie es in Ihren sozialen Medien.

 

Vorteile und Nachteile von 4K-Festplatten im Advanced Format

Der Umstieg auf 4K-Festplatten bietet mehrere Vorteile, aber auch einige Nachteile. Je nach Ihren spezifischen Bedürfnissen und Umständen können Sie entscheiden, ob Sie eine 4K-Festplatte verwenden möchten.

Vorteile des Übergangs zu 4K-Festplatten

  • Verbesserte Speichereffizienz: Größere Sektoren reduzieren Overhead und verschwenden weniger Platz für kleine Dateien, was zu einer besseren Kapazitätsauslastung führt.
  • Verbesserte Fehlerkorrektur: Die größere Sektorgröße bietet mehr Platz für Fehlerkorrekturdaten, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Datenkorruption verringert und die Datenintegrität verbessert wird.
  • Verbesserte Leistung: Festplatten im Advanced Format können eine verbesserte Lese- und Schreibleistung bieten, insbesondere bei sequenziellen Datenzugriffsaufgaben, dank größerer zusammenhängender Datenblöcke.
  • Optimiert für große Kapazitäten: Da die Festplattenkapazitäten weiter steigen, können Festplatten durch die Verwendung größerer Sektoren Daten effektiver verwalten und speichern.

Bedenken bei der Verwendung von Festplatten mit 4K-Sektoren

  • Kompatibilität: Advanced Format-Festplatten sind möglicherweise nicht vollständig kompatibel mit älteren Betriebssystemen, älterer Hardware und bestimmten veralteten Softwareanwendungen, die 512-Byte-Sektoren erwarten. Lesen Sie vor der Verwendung einer 4K-Festplatte für Ihren PC die Support-Richtlinie von Microsoft für Festplatten mit 4K-Sektoren in Windows. Sie müssen 4K-Festplatten verwenden, die Emulation für 512-Byte-Sektoren enthalten, um die Kompatibilität zu gewährleisten.
  • Datenwiederherstellung: Die Datenwiederherstellung von einer Festplatte mit 4K-Sektoren kann herausfordernder sein. Datenwiederherstellungstools und -software müssen mit der 4K-Sektorengröße kompatibel sein.

Datenwiederherstellung von 4K-Festplatten

Die meisten Datenwiederherstellungstools und -software sind für den Einsatz mit traditionellen Festplatten mit 512-Byte-Sektoren konzipiert. Bei dem Versuch, Daten von einer 4K-Festplatte wiederherzustellen, können diese Tools Schwierigkeiten haben, auf die Daten zuzugreifen und diese genau wiederherzustellen.

iBoysoft Data Recovery ist auf dem neuesten Stand und kompatibel mit modernen Festplattentechnologien. Es unterstützt sowohl traditionelle 512-Byte-Festplatten als auch die neuen 4K-Standard-Festplatten. Mit dieser Software maximieren Sie die Chancen einer erfolgreichen Datenwiederherstellung von 4K-Sektor-Festplatten. Die Datenwiederherstellungssoftware ist sowohl für Windows als auch macOS verfügbar.

iBoysoft Data Recovery unterstützt 4K-Festplatten

Wenn Sie denken, dass die Informationen anderen helfen könnten, teilen Sie sie bitte.

 

Wie man erkennt, ob Ihre Festplatte 4KB-Sektoren verwendet

Der einfachste Weg, die Sektorgröße herauszufinden, besteht darin, das Etikett auf der Festplatte selbst zu überprüfen. Die Hersteller geben die Sektorgröße häufig auf dem Etikett an. Wenn Sie die Informationen nicht auf der Verpackung oder in der Dokumentation finden können, schließen Sie Ihre Festplatte an den Computer an und ermitteln Sie die Sektorgröße.

So erkennen Sie, ob eine Festplatte 4K ist

Wie man die Sektorgröße der Festplatte in Windows herausfindet

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Sektorgröße Ihrer Festplatte zu überprüfen. Die folgenden beiden Methoden werden am häufigsten verwendet.

Methode 1. Sektorgröße mit Hilfe der Systeminformationen finden

Schritt 1. Suchen Sie auf der Windows-Taskleiste oder im Startmenü nach "misinfo32" oder "Systeminformationen".

Schritt 2. Im linken Navigationsmenü öffnen Sie "Komponenten" > "Speicher" > "Festplatten".

Schritt 3. Suchen Sie den Eintrag "Bytes/Sektor" auf der rechten Seite. Die Zahl gibt die Anzahl der Bytes pro Sektor auf der Festplatte an.

So finden Sie die Sektorgröße in den Windows Systeminformationen

Methode 2. Sektorgröße mit Befehlszeilen ermitteln

Schritt 1. Öffnen Sie die Windows Taskleiste oder das Start-Menü und geben Sie cmd ein.

Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf cmd.exe und wählen Sie Als Administrator ausführen.

Schritt 3. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie Enter.

fsutil fsinfo ntfsinfo <Laufwerksbuchstabe>

Zum Beispiel: fsutil fsinfo ntfsinfo c:

Schritt 4. Suchen Sie den Abschnitt Bytes pro Sektor in der Ausgabe des Befehls, um die Sektorgröße zu erfahren.

So finden Sie die Sektorgröße in Windows mit der Befehlszeile

Wie findet man die Festplatten-Sektorgröße unter macOS

Schritt 1. Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm und wählen Sie Ihre Festplatte aus der linken Seitenleiste.

Schritt 2. Notieren Sie sich die Geräteidentifikationsinformationen.

Festplattenidentifikation auf dem Mac

Schritt 3. Öffnen Sie die Mac Terminal-App.

Schritt 4. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie Return.

diskutil info /dev/<Gerät>

Zum Beispiel: diskutil info /dev/disk0

Schritt 5. Suchen Sie nach Geräte-Blockgröße und finden Sie die Sektorgröße.

So finden Sie die Sektorgröße auf dem Mac

Jetzt wissen Sie, wie Sie die Sektorgröße Ihrer Festplatte überprüfen können. Teilen Sie es mit anderen!

 

Zusammenfassung

Zusammenfassend ist die 4K-Sektor-Technologie zum Standard in aktuellen Festplattenspeicherlösungen geworden, insbesondere für Hochleistungsfestplatten in Unternehmens- und Rechenzentrumsumgebungen.

Es ist wichtig, die Sektorgröße Ihrer Festplatte zu überprüfen, insbesondere bei der Arbeit mit fortschrittlichen 4K-Format-Festplatten. Dies ist entscheidend, da es sich auf die Festplattenverwaltung, die Partitionierung und die Datenwiederherstellung auswirken kann. Wenn Sie sich für den Einsatz oder die Umstellung auf 4K-Sektor-Festplatten entscheiden, ist es wichtig, die Anforderungen Ihres Systems sorgfältig zu prüfen und die Kompatibilität sicherzustellen.

FAQs

A

Der Hauptunterschied zwischen nativen 4K und 512e Festplatten liegt in der Sektorengröße, die sie verwenden, und ihrer Kompatibilitätsansicht. Native 4K (4Kn) Festplatten verwenden eine Sektorengröße von 4.096 Bytes (4K) für die Datenspeicherung und es gibt keine 512-Byte-Emulation. 512e Festplatten verwenden eine Sektorengröße von 4.096 Bytes (4K) für die physische Speicherung, emulieren jedoch eine 512-Byte-Sektorengröße, um die Kompatibilität mit älteren Systemen aufrechtzuerhalten.

A

Der Hauptunterschied zwischen 4K-Festplatten und anderen Festplatten liegt in der Sektorengröße, die sie verwenden. Herkömmliche Festplatten verwenden eine Sektorengröße von 512 Bytes, die im Vergleich zur 4K-Sektorengröße in 4K-Festplatten deutlich kleiner ist.