Startseite

Externe Festplatte wird nicht eingebunden (Fehler 53249), Ursachen und Lösungen

Updated on Montag, 8. April 2024

iBoysoft author Charlotte Lee

Written by

Charlotte Lee
Professional tech editor

Approved by

Jessica Shee

Deutsch English Français やまと Español Português

Gelöst: com.apple.diskmanagement.disenter Fehler 53249

Zusammenfassung: Wenn Sie beim Einhängen der ausgegrauten Festplatte im Festplatten-Dienstprogramm die Fehlermeldung 'com.apple.diskmanagement.disenter Fehler 53249' sehen, folgen Sie diesem Beitrag, um die Gründe und Lösungen zu finden. Da Ihre externe Festplatte nicht auf dem Mac eingehängt wird, retten Sie jetzt mit iBoysoft Data Recovery Ihre Dateien, um zukünftigen Datenverlust zu vermeiden.

com apple diskmanagement disenter Fehler 53249

Die Meldung "com.apple.diskmanagement.disenter Fehler 53249" erscheint, wenn Sie versuchen, Ihre externe Festplatte, SD-Karte oder USB-Laufwerk im Festplatten-Dienstprogramm auf Ihrem Mac einzuhängen, jedoch fehlschlägt. Was ist der Grund?

Sie sind nicht alleine. Viele Mac-Benutzer haben dasselbe Problem, hier ist ein Fall von Reddit:

"com.apple.diskmanagement.disenter Fehler 53249" erscheint, wenn ich meine externe Festplatte im Festplatten-Dienstprogramm auf meinem Laptop einhänge. Auf anderen Macs und PCs kann ich dieselbe Festplatte einhängen. Ich habe Erste Hilfe durchgeführt, aber es gibt mir nur den Bericht "Originalzustand wiederherstellen" und hilft nicht weiter. Warum kann die externe Festplatte nicht auf meinem MacBook eingehängt werden?

Dieser diskmanagement.disenter Fehler kann durch verschiedene Ursachen verursacht werden. Daher ist eine Fehlersuche erforderlich. Sie können den Anweisungen in diesem Beitrag folgen, um Ihre externe Festplatte auf dem Mac ohne Datenverlust benutzbar zu machen.

Wege Szenarien
Die externe Festplatte erneut anschließen und den Mac neu starten Der USB-Anschluss ist verschmutzt oder das Kabel ist alt.
Die externe Festplatte mit NTFS für Mac einhängen Die externe Festplatte ist im NTFS-Format formatiert oder Sie haben ein altes NTFS für Mac-Tool verwendet.
Durchführen von Erste Hilfe im Festplatten-Dienstprogramm Die externe Festplatte ist beschädigt.
Die externe Festplatte neu formatieren Die externe Festplatte ist mit exFAT oder FAT32 auf einem Windows-Computer formatiert.
Die externe Festplatte kann nicht durch Erste Hilfe behoben werden.

Zusammenfassung der Tests zu den in diesem Beitrag genannten Lösungen für die Behebung des "disenter Fehlers 53249":

 Wir hatten für macOS 13 MacBook Pro, macOS 12 MacBook Air, macOS 11 iMac und macOS 10.15 Mac mini nicht montagefähige exFAT-, NTFS-, APFS- und FAT32- externe Festplatten vorbereitet. Alle haben die Fehlermeldung com.apple.diskmanagement.disenter error 53249 (oder mit anderen Codes) ausgelöst. Letztendlich wurde jede problematische Festplatte mithilfe einer der in diesem Artikel genannten Lösungen behoben.

 

Unter den Gründen ist die externe Festplatte im NTFS-Format der häufigste. NTFS ist das Hauptdateisystem für Windows, während es auf Mac nur lesbar ist. Um es problemlos plattformübergreifend zu nutzen und den disenter-Fehler 53249 auf Ihrem Mac nicht zu erhalten, laden Sie einfach iBoysoft NTFS für Mac herunter, um das NTFS-Lesen und -Schreiben auf Ihrem Mac wie auf einem Windows-PC zu aktivieren.

Inhaltsverzeichnis:

Was ist com.apple.diskmanagement.disenter error 53249?

"com.apple.diskmanagement.disenter error 53249" ist eine Fehlermeldung, die immer angezeigt wird, wenn das Montieren eines Speichergeräts, wie einer externen Festplatte, USB-Festplatte oder SD-Karte, über die Mount-Funktion in der Festplatten-Dienstprogramm-Anwendung fehlschlägt.

Der beschädigte Festplattenformat, die Windows-orientierte Zuweisungseinheitsgröße des Laufwerks, der inkompatible NTFS-Treiber und die schlechte Verbindung sind mögliche Ursachen für das Auftreten des diskmanagement.disenter Fehler 53249.

diskmanagement disenter Fehler 53249

Je nach Unterschieden im Festplattenformat und der macOS-Version kann der com.apple.diskmanagement.disenter Fehler mit anderen Codes auftreten.

Erklären Sie anderen, was der com.apple.diskmanagement.disenter Fehler 53249 ist.

 

Externe Festplatte wird nicht eingebunden (Fehler 53249), wie behebt man es?

Wenn die externe Festplatte auf Ihrem Mac nicht eingebunden wird und die Fehlermeldung diskmanagement.disenter error 53249 auslöst, keine Sorge und befolgen Sie die Lösungen in diesem Abschnitt, um sich aus dem Problem zu befreien.

Verbinden Sie die externe Festplatte erneut und starten Sie den Mac neu

Zunächst können Sie versuchen, die externe Festplatte mit Ihrem Mac neu zu verbinden. Der USB-Anschluss und das Kabel dienen als Brücke, um die reibungslose Kommunikation zwischen Ihrer externen Festplatte und dem System zu ermöglichen. Falls während der Kommunikation der beiden Geräte Fehler auftreten, wird Ihr Mac die Festplatte nicht einbinden können.

Verbinden Sie daher die externe Festplatte mit einem anderen USB-Anschluss an Ihrem Mac und starten Sie Ihren Mac neu, um das System zu aktualisieren.

Binden Sie die externe Festplatte als NTFS für Mac ein

Überprüfen Sie, ob Ihre externe Festplatte im NTFS-Format formatiert ist. macOS unterstützt NTFS nur im Lese-Modus.

Wenn Sie versucht haben, Dateien direkt auf der NTFS-Festplatte zu bearbeiten oder einen veralteten NTFS-Treiber wie Paragon NTFS für Mac installiert haben, um die Festplatte im Lese-Schreib-Modus einzubinden, kann es zu Konflikten mit Ihrem Mac kommen, was dazu führt, dass die Festplatte ausgehängt wird und der Fehler 53249 auftritt.

In diesem Fall müssen Sie den alten NTFS-Treiber deinstallieren (sofern vorhanden) und zu einem professionellen NTFS für Mac wie iBoysoft NTFS für Mac wechseln.

Dieses Tool unterstützt das neueste macOS Sonoma und frühere Versionen. Es wird regelmäßig aktualisiert und gehört zu den ersten NTFS für Mac-Softwaren, die das neue System unterstützen. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass ein verzögertes Software-Update den Mounting-Fehler verursacht, wie es bei anderen NTFS-Treibern der Fall ist.

Sobald Sie iBoysoft NTFS für Mac installiert haben, werden Ihre NTFS-Festplatten automatisch im vollständigen Lese-Schreib-Modus auf Ihrem Mac eingebunden. Sie können problemlos Dateien bearbeiten oder löschen oder Dateien auf die NTFS-Festplatte auf Ihrem Mac verschieben.

Laden Sie dieses Tool herunter, um den Fehler 53249 auf Ihrer NTFS-Festplatte zu beheben.

Wenn Sie der Meinung sind, dass dieses fortschrittliche NTFS für Mac-Tool einen Versuch wert ist, teilen Sie es mit Ihren Freunden.

 

Führen Sie zuerst die Funktion "Festplattendienstprogramm-First Aid" aus

Auch eine beschädigte Festplatte kann zu dem Fehler "com.apple.diskmanagement.disenter error 53249" führen. Um dies zu überprüfen, versuchen Sie, das Festplattendienstprogramm-First Aid für eine einfache Überprüfung und Behebung von kleinen Fehlern auszuführen. Wenn Sie bereits First Aid ausgeführt haben, gehen Sie zur nächsten Lösung über.

  1. Öffnen Sie Launchpad > Andere > Festplattendienstprogramm.
  2. Wählen Sie die ausgehängte externe Festplatte in der linken Seitenleiste aus und klicken Sie auf "First Aid" > "Ausführen".
    Führen Sie die Überprüfung mit First Aid für die nicht-einbindbare externe Festplatte aus
  3. Warten Sie, bis First Aid die Festplatte überprüft und repariert hat.

Falls First Aid das Problem nicht beheben und die Festplatte einbinden kann, hat die Festplatte wahrscheinlich schwerwiegende Probleme. Fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Formatieren Sie die externe Festplatte neu

Mit welchem Typ von Computer (Windows-PC oder Mac) haben Sie die externe Festplatte formatiert? Das ist sehr wichtig. Die Zuordnungseinheit (Blockgröße), die Windows für eine Festplatte festlegt, unterscheidet sich geringfügig von der von macOS.

Daher funktionieren exFAT und FAT32 zwar mit Windows und macOS, aber sie funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß auf beiden Betriebssystemen. Wenn Sie die Festplatte zuvor auf einem Windows-Laptop formatiert haben, ist dies der Grund, warum Sie die FAT32- oder exFAT-Partition auf Ihrem Mac nicht einbinden können.

Darüber hinaus kann eine beschädigte exFAT-, FAT32- oder APFS-Festplatte auch dazu führen, dass der Fehler com.apple.diskmanagement.disenter Fehler 53249 auftritt.

Wie auch immer der Fall sein mag, um die externe Festplatte auf Ihrem Mac einbinden zu können, müssen Sie sie neu formatieren. Das Neuformatieren einer Festplatte löscht jedoch alle Inhalte darauf. Wenn Sie Ihre wertvollen Daten nicht verlieren möchten, verwenden Sie ein Datenwiederherstellungstool wie  iBoysoft Data Recovery für Mac, um zuerst Dateien von der nicht eingebundenen Festplatte zu retten.

So verwenden Sie iBoysoft Data Recovery für Mac, um Dateien von einer nicht eingebundenen externen Festplatte wiederherzustellen:

  1. Laden Sie iBoysoft Data Recovery für Mac auf Ihrem Mac-Computer herunter, installieren Sie es und öffnen Sie es.
  2. Wählen Sie Ihre nicht eingebundene externe Festplatte aus der Hauptoberfläche der App aus und klicken Sie dann auf Datenwiederherstellung durchsuchen. 
    externe Festplatte scannen
  3. Nach dem Scannen überprüfen Sie die Ergebnisse und sehen Sie sich Ihre gewünschten Dateien kostenlos an. 
    vorschau der wiederherstellbaren Dateien
  4. Wählen Sie Ihre gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf Wiederherstellen, um sie an einem anderen Speicherort zu speichern.

Formatieren Sie dann die nicht einbindbare Partition auf Ihrer externen Festplatte in der Mac-Dienstprogramm "Festplatten-Dienstprogramm":

  1. Gehen Sie zum Festplatten-Dienstprogramm.
  2. Wählen Sie die nicht eingebundene externe Festplatte in der Seitenleiste aus und klicken Sie auf Löschen.
  3. Nennen Sie die Festplatte, wählen Sie exFAT (oder ein anderes Dateisystem Ihrer Wahl) und klicken Sie auf Löschen. 
    Formatieren der nicht eingebundenen externen Festplatte

Wenn dieser Beitrag zur Behebung des Disk-Fehlers 53249 funktioniert, teilen Sie ihn mit mehr Menschen.

 

FAQs zum Fehler com.apple.diskmanagement.disenter 53249

A

Es handelt sich um einen Fehlerhinweis, der besagt, dass die Festplatte nicht in der Festplatten-Dienstprogramm eingebunden werden kann. Die häufigsten Gründe sind eine beschädigte Festplatte, eine Festplatte, die in Windows formatiert ist, eine NTFS-formatierte Festplatte und ein veralteter NTFS-Treiber auf Ihrem Mac sowie Fehler in macOS.

A

Der Hauptgrund ist, dass das USB-Laufwerk beschädigt ist. Außerdem kann ein USB-Laufwerk, das auf einem Windows-PC formatiert wurde, auch dazu führen, dass es auf einem Mac nicht eingebunden werden kann.