Startseite

[Vollständige Einführung] Speicherbereichsnetzwerk (SAN-Speicher)

Updated on Freitag, 14. Juni 2024

iBoysoft author Charlotte Lee

Written by

Charlotte Lee
Professional tech editor

Approved by

Jessica Shee

Deutsch English Français やまと Español Português

Zusammenfassung: Was ist SAN-Speicher? Warum sind SANs für heutige Unternehmen so wichtig? Dieser Beitrag von iBoysoft erklärt Ihnen, was ein Speicherbereichsnetzwerk ist, einschließlich seiner Arten und Beispiele, der Vor- und Nachteile sowie der Unterschiede zwischen SAN und NAS.

Zusammenfassung des Speicherbereichsnetzwerks

 

Speicherbereichsnetzwerk (SAN) ist ein System verbundener Speichergeräte, das von zahlreichen Servern oder Computern zugänglich ist und einen gemeinsamen Speicherplatz bietet. Jeder Computer im Netzwerk kann auf den Speicher des SAN zugreifen und hat somit das Erlebnis, als würde er auf lokal an den jeweiligen Computer angeschlossene Festplatten zugreifen.

Im Bereich des modernen Datenmanagements hat sich das Speichernetzwerk als eine entscheidende Technologie herausgestellt, die die Art und Weise revolutioniert, wie Organisationen ihre Daten speichern, darauf zugreifen und verwalten. Auch andere Speicheroptionen wie NVMe, DAS und NAS... setzen Speicherbereichsnetzwerke unter Druck.

Was ist ein SAN-Speicherbereichsnetzwerk? Lesen Sie weiter und finden Sie Ihre gewünschten Informationen, um eine geeignetere Speicherlösung auszuwählen.

Beispiele für SANs

Es gibt verschiedene Beispiele für Arten von Speicherbereichsnetzwerken, die jeweils auf spezifische Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten sind. Der SAN-Speicher verwendet gemeinsame Protokolle für den Datentransport:

  • Fibre Channel Protocol(FCP): Es nutzt die Fibre-Channel-Technologie, um SCSI-Befehle zur Herstellung schneller und schneller Verbindungen zwischen Speichergeräten und Servern zu übertragen.
  • Internet Small Computer System Interface(iSCSI): Es nutzt standardisierte Ethernet-Netzwerke, um SCSI-Befehle über IP zu übertragen und bietet eine kostengünstige Alternative, die von etwa einem Zehntel der Unternehmen verwendet wird.
  • Non-Volatile Memory Express Over Fibre Channel(FC-NVMe): Es handelt sich um ein Schnittstellenprotokoll zum Zugriff auf Flash-Speicher über einen PCI Express-Bus, indem es Zehntausende paralleler Warteschlangen ermöglicht.
  • Fibre Channel over Ethernet(FCoE): Es integriert FCP geschickt in eine neue physische Ebene, insbesondere eine Ethernet-Verbindung, und eliminiert die Notwendigkeit separater LAN- und SAN-Netzwerke.

Zusätzlich gibt es konvergente SANs, die traditionelle Speichernetzwerke mit Datennetzwerkfähigkeiten kombinieren und eine vielseitige und anpassungsfähige Speicherumgebung gewährleisten. Welche weiteren Beispiele kennen Sie für SAN? Teilen Sie Ihre Antworten mit~

 

Vor- und Nachteile von SAN

Speichernetzwerk bringt eine Vielzahl von Vorteilen mit sich, die zu ihrer weit verbreiteten Nutzung in der Unternehmensumgebung beitragen, aber wie jede Technologie hat auch das SAN-Speicher seine Nachteile. Schauen wir uns das genauer an und lernen Sie die wichtigsten Dinge kennen, wenn Sie eine Wahl treffen müssen.

Vorteile eines Speichernetzwerks:

  • Verbesserte Leistung: SANs bieten hohe Datenübertragungsraten und geringe Latenzzeiten, was einen schnellen Zugriff auf gespeicherte Daten ermöglicht. Dies ist wichtig für Anwendungen und Systeme, die eine schnelle und effiziente Datenabfrage erfordern.
  • Zentrale Verwaltung: SANs ermöglichen eine zentrale Verwaltung von Speicherressourcen. Administratoren können Speicher effizient von einem einzigen Punkt aus zuweisen, konfigurieren und überwachen und somit den Verwaltungsprozess vereinfachen.
  • Skalierbarkeit: Das Speichernetzwerk ist hoch skalierbar und ermöglicht es Organisationen, die Speicherkapazität einfach zu erweitern, wenn ihre Datenanforderungen wachsen. Diese Skalierbarkeit gewährleistet, dass die Speicherinfrastruktur sich an sich ändernde Geschäftsanforderungen anpassen kann.
  • Verbesserte Datenverfügbarkeit: SAN-Speicher kann Funktionen wie redundante Komponenten und Datenreplikation integrieren, um die Gesamtverfügbarkeit des Systems zu verbessern. Dadurch wird die Ausfallzeit minimiert und der kontinuierliche Zugriff auf wichtige Daten gewährleistet.

Nachteile eines Speichernetzwerks:

  • Anfangsinvestitionskosten: Die Implementierung eines SAN erfordert Investitionen in spezialisierte Hardware, Software und qualifiziertes Personal, was eine erhebliche finanzielle Verpflichtung darstellt.
  • Komplexität: Das Designen, Implementieren und Verwalten eines SAN ist komplex und erfordert umfangreiches Fachwissen, insbesondere für Personen ohne erfahrene IT-Mitarbeiter.
  • Begrenzte Flexibilität: Änderungen am SAN können erheblichen Aufwand erfordern und potenziell zu Ausfallzeiten führen. Diese Begrenzung kann ein Nachteil bei häufigen Umkonfigurationen sein.
  • Abhängigkeit von der Netzwerkinfrastruktur: Probleme wie Netzwerküberlastung oder Ausfälle können die Leistung des Speichernetzwerks beeinträchtigen.

Daher sollten Sie bei der Verwendung eines SAN die damit verbundenen Kosten, Komplexität und potenziellen Nachteile sorgfältig abwägen, obwohl das Speichernetzwerk zahlreiche Vorteile bietet.

Was ist der Unterschied zwischen SAN und NAS?

Sowohl das Speichernetzwerk (SAN) als auch Network-Attached Storage (NAS) sind zentrale Lösungen für die Speicherverwaltung, die Daten an mehrere Server verteilen. NAS ist jedoch abstrakter als SAN.

SAN VS NAS

 SANNAS
DatenorganisationSAN speichert Daten in Blöcken, die in logische Einheitenummern (LUNs) organisiert sind.NAS organisiert den Speicher in Dateien, Ordnern und Volumes, die von einer zentralen Einheit verwaltet werden und eine Unabhängigkeit von den verbundenen Geräten gewährleisten.
DatenfreigabeEin dediziertes NetzwerkEin gemeinsames Netzwerk
DatenübertragungSowohl Ethernet als auch Fibre ChannelEthernet

Die Stärken beider Ansätze unterscheiden sich ebenfalls. Storage Network priorisiert hohe Leistung und minimale Latenz, während NAS Benutzerfreundlichkeit, einfache Verwaltung, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz betont.

Hast du deine gewünschte Option gewählt? Teile es, um anderen zu helfen.

 

Abschluss

Zusammenfassend haben sich Storage Area Networks zu integralen Bestandteilen moderner Dateninfrastrukturen entwickelt und bieten eine robuste und effiziente Methode zur Verwaltung und Nutzung großer Datenmengen. Mit der fortschreitenden Technologieentwicklung werden sich SANs voraussichtlich weiterentwickeln, um den stetig wachsenden Anforderungen datenintensiver Umgebungen gerecht zu werden und eine wichtige Rolle in der digitalen Landschaft zu spielen.